Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

k6 3 400 und DFI P5Bv3+ rev. c

rudi runner / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

wie schon weiter unten zu lesen, ist es wohl beinahe unmöglich den amd k6 3 400 zu übertackten.
das beste das ich erreicht habe ( windows98 ist vollständig hoch gelaufen ) war 4,5 x 95 = 427 Mhz bei 2,5V
der haken: sporadische crashes bei explorer oder internet explorer
jedenfalls scheint er das nicht zu mögen.
ist das wirklich alles oder geht da irgendetwas
tschauii
rudi (rudi runner)

Antwort:
...war das ein AFR oder ein AFX? Übrigens kann man die Metallplatte mit einer Rasierklinge (ist an allen 4 Ecken angeklebt) entfernen und ist dadurch näher an der Wärmeentwicklung. Haste schon mal die Spannung vorsichtig weiter erhöht? Am SA hol ich mir eh den 500er Athlon und das K7M - da ist Ramba-Zamba angesagt!
bestreg!
(AK_CCM)

Antwort:
hey !!
weder noch falls du den aufdruck vom proz meinst.
hier mal alles was draufsteht:
k6 III 400 AHX 2,4V core 3,3V I/O B9921GPAW
malaysia
(rudi runner)

AK_CCM rudi runner

„k6 3 400 und DFI P5Bv3+ rev. c“

Optionen

...war das ein AFR oder ein AFX? Übrigens kann man die Metallplatte mit einer Rasierklinge (ist an allen 4 Ecken angeklebt) entfernen und ist dadurch näher an der Wärmeentwicklung. Haste schon mal die Spannung vorsichtig weiter erhöht? Am SA hol ich mir eh den 500er Athlon und das K7M - da ist Ramba-Zamba angesagt!
bestreg!
(AK_CCM)

rudi runner AK_CCM

„k6 3 400 und DFI P5Bv3+ rev. c“

Optionen

hey !!
weder noch falls du den aufdruck vom proz meinst.
hier mal alles was draufsteht:
k6 III 400 AHX 2,4V core 3,3V I/O B9921GPAW
malaysia
(rudi runner)