Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

K6-2 300 nur auf 333 übertaktbar ???

Anasazi / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
ich habe einen K6-2 300 (100 MHz * 3), der auf einem NMC 5VMMX Board mit 3,5 * 95 = 333 MHz läuft (2.2V).
Nun die Frage: soll das alles sein ? wenn ich 3,5 * 100 einstelle hängt sich der PC nach ca. 10sec beim Windowshochfahren bzw im BIOS (1mal passiert wenn man reingeht) auf. Ich denke das liegt nicht an der Wärme in der kurzen Zeit oder doch ?
(ich benütze nach Angaben des Verkäufers 100 MHz SDRam (3*32), von denen allerdings bei 2 ...-t10 (ich schätze 10ns) und nur bei einem -t8 (8ns) steht)
kann es am RAM liegen ???
hat jemand einen Tip für mich, welche Einstellung ich noch probieren könnte (speziell in Bezug auf die Spannung)
Möglich ist:
2 bis 5 in 0,5 Abständen als Multiplikator
60 66 75 82 95 100 Mhz
2.1 2.2 2.4 2.8 2.9 3.2 Volt
Bin für alle Tips in dieser Hinsicht dankbar! (Anasazi)

Antwort:
Bei Win95 wird durch einen Schleifen-Fehler ein Systemabsturz beim Hochfahren erzeugt (nur bei AMD 350 MHz od. schneller!). Dieser Fehler ist nur mit einem Patch aus dem Internet oder von AMD möglich. Win98 beinhaltet diesen Fehler nicht mehr.
mfg
Jan-Siegfried
(Jan-Siegfried)

Antwort:
Hallo!
Ja, nicht jeder Prozessor läßt sich gleich um 50% übertakten...
Mein K6-2 300 ließ sich auch nur auf max. 333 übertakten, egal wie ich die Spannung erhöht habe. Manchmal geht eben nicht mehr, besonders bei Prozessoren aus der ersten Serie. Wer erst spät einen 300er gekauft hat, hat evtl. mehr Glück, 3.5x95 lohnen sich jedenfalls nicht. Den Geschwindigkeitsunterschied merkt kein Mensch und dafür riskiert man wohl kaum die Stabilität.
Btw, ich bin deswegen auch auf Celery umgestiegen ;))
Gruß,
Oliver
(Oliver )

Antwort:
Hey Leute!
Nach all den hunderten von Nachrichten "Hilfe, mein AMD 300 läuft nicht bei 333, was mache ich falsch????" müsste es sich doch eigentlich langsam auch bis ins Hinterland herumgesprochen haben, daß die AMD´s nun schon mal vom Werk her am LIMIT sind. Da ist nun mal nix zu machen. Die Garantie, daß eine CPU auch mehr bringt als drauf steht gibt es nicht. Gerade AMD, die ja immer Fertigungsprobleme und eine zu geringe Ausbeute haben, lassen da keinen Spielraum zum übertakten. Bei mir ließen sich 3 AMD 333 nicht einmal bei 350 Mhz als wirklich stabil bezeichnen( Das sind nur 17 Mhz mehr!!!) . Versuch doch mal eine Audio CD zu grabben mit deinem übertakteten AMD....Also, sei zufrieden mit deiner neuen CPU und scheiß auf die 10%, die ohnehin nix bringen, außer "eigenartige Windows fehler--> siehe: WIndows läuft nicht mehr mit meinem AMD 300@333" Fehler!!!
Locker bleiben!
(Joe )

Jan-Siegfried Anasazi

„K6-2 300 nur auf 333 übertaktbar ???“

Optionen

Bei Win95 wird durch einen Schleifen-Fehler ein Systemabsturz beim Hochfahren erzeugt (nur bei AMD 350 MHz od. schneller!). Dieser Fehler ist nur mit einem Patch aus dem Internet oder von AMD möglich. Win98 beinhaltet diesen Fehler nicht mehr.
mfg
Jan-Siegfried
(Jan-Siegfried)

Oliver Anasazi

„K6-2 300 nur auf 333 übertaktbar ???“

Optionen

Hallo!
Ja, nicht jeder Prozessor läßt sich gleich um 50% übertakten...
Mein K6-2 300 ließ sich auch nur auf max. 333 übertakten, egal wie ich die Spannung erhöht habe. Manchmal geht eben nicht mehr, besonders bei Prozessoren aus der ersten Serie. Wer erst spät einen 300er gekauft hat, hat evtl. mehr Glück, 3.5x95 lohnen sich jedenfalls nicht. Den Geschwindigkeitsunterschied merkt kein Mensch und dafür riskiert man wohl kaum die Stabilität.
Btw, ich bin deswegen auch auf Celery umgestiegen ;))
Gruß,
Oliver
(Oliver )

Joe Anasazi

„K6-2 300 nur auf 333 übertaktbar ???“

Optionen

Hey Leute!
Nach all den hunderten von Nachrichten "Hilfe, mein AMD 300 läuft nicht bei 333, was mache ich falsch????" müsste es sich doch eigentlich langsam auch bis ins Hinterland herumgesprochen haben, daß die AMD´s nun schon mal vom Werk her am LIMIT sind. Da ist nun mal nix zu machen. Die Garantie, daß eine CPU auch mehr bringt als drauf steht gibt es nicht. Gerade AMD, die ja immer Fertigungsprobleme und eine zu geringe Ausbeute haben, lassen da keinen Spielraum zum übertakten. Bei mir ließen sich 3 AMD 333 nicht einmal bei 350 Mhz als wirklich stabil bezeichnen( Das sind nur 17 Mhz mehr!!!) . Versuch doch mal eine Audio CD zu grabben mit deinem übertakteten AMD....Also, sei zufrieden mit deiner neuen CPU und scheiß auf die 10%, die ohnehin nix bringen, außer "eigenartige Windows fehler--> siehe: WIndows läuft nicht mehr mit meinem AMD 300@333" Fehler!!!
Locker bleiben!
(Joe )