Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich

Lator / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe von bestimmten Bords gehört die angeblich
die Multip. vom PII ungehen können ???
Gibs die den wirklich ?
Oder gibts eine andere möglichkeit (außer den Bustakt hochzusetzen ) ???
Habe immer noch Mut aber bin mitlerweile zur ansicht gekommen das der PII 350 sich wohl doch nicht so gelohnt hat.
(Lator )

Antwort:
hi...den Multi kannst Du leider nicht umgehen ohne den Prozessor zu zerlegen.
Machs über den ext. system Takt, und denke an mehr Ram, ich bin auf 256 MB "aufgest." bringt ne ganze menge.
Ich freue mich über die User die bis zum geht nicht mehr übertakten dabei sogar vor dem abschalten des L2 Chache nicht zurückschrecken, was soll das bringen außer der tollen Nachricht "bohh eh, meiner läuft mit 600 Mhz und das schon 10 Minuten"
Also bleib real und machs vernünftig.
Gruß Egon
(Egon)

Antwort:
Der Celeron hat keinen l2- cache,
deswegen ja das übertackten !
aber das mit dem mehr ram ist trotzdem eine gute idee,
vorrausgesetzt der chipsatz cacht diesen auch
(intel´s LX cacht nur 64 MB)alles darüber macht unter umständen
sogar langsamer.
(Crash)

Antwort:
Hallo Crash alte Socke,
warum bist Du der Meinung der Celeron besitzt keinen L2?
Meiner hat 128kb sowie manch anderer auch.
Bis denn
(Maik )

Antwort:
Waaaas?? Der LX Chipsatz kann nur 64 MB verwalten??? Von wem hast du den diese beschissene Information????
(JJJ´s )

Antwort:
Das war aber nicht immer so.
die ersten hatten garkeinen L2-cache
und 128 k sind doch auch nicht das meiste oder
und warum alte socke
kennen wir uns ???
ich denke nicht
(Crash)

Antwort:
BLÖDSINN !!
Der LX-Chipsatz cacht 128 MB,ohne Probleme !!
(/*-++-*/ )

Antwort:
Hi Crash!
Natürlich hat der Celeron nen L2-Cache, nur die ersten Modelle (300 und
266 MHZ ohne das A) hatten keinen, die gibt's aber schon länger nicht mehr.
Alle aktuellen Celeron's haben 128Kb L2-Cache, lassen sich aber trotzdem gut
übertakten!
Ciao,
Merlin123.
(Merlin123 )

Antwort:
128 sind zwar nicht viel, diese werden beim celeron aber mit dem volen prozessortakt betrieben und nicht mit halbem wie beim p2
(harry )

Antwort:
du sagst, 128 k cache sei auch nicht das meiste !
dafür läuft der aber mit vollem prozessortakt im gegensatz zu den PII's
(rosa115)

Antwort:
Alle Intel-Chipsätze für den PII-Celeron cachen gar keinen Speicher, daß macht der auf der CPU befindliche 2nd-Level Cache.
Bis denn,
Peter Hermanns
(Peter Hermanns)

Antwort:
Der LX cacht gar nix. Das macht der 2nd-Level Cache auf der CPU!!
Bis denn,
Peter Hermanns
(Peter Hermanns)

Egon Lator

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

hi...den Multi kannst Du leider nicht umgehen ohne den Prozessor zu zerlegen.
Machs über den ext. system Takt, und denke an mehr Ram, ich bin auf 256 MB "aufgest." bringt ne ganze menge.
Ich freue mich über die User die bis zum geht nicht mehr übertakten dabei sogar vor dem abschalten des L2 Chache nicht zurückschrecken, was soll das bringen außer der tollen Nachricht "bohh eh, meiner läuft mit 600 Mhz und das schon 10 Minuten"
Also bleib real und machs vernünftig.
Gruß Egon
(Egon)

crash Egon

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Der Celeron hat keinen l2- cache,
deswegen ja das übertackten !
aber das mit dem mehr ram ist trotzdem eine gute idee,
vorrausgesetzt der chipsatz cacht diesen auch
(intel´s LX cacht nur 64 MB)alles darüber macht unter umständen
sogar langsamer.
(Crash)

Maik crash

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Hallo Crash alte Socke,
warum bist Du der Meinung der Celeron besitzt keinen L2?
Meiner hat 128kb sowie manch anderer auch.
Bis denn
(Maik )

crash Maik

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Das war aber nicht immer so.
die ersten hatten garkeinen L2-cache
und 128 k sind doch auch nicht das meiste oder
und warum alte socke
kennen wir uns ???
ich denke nicht
(Crash)

Harry crash

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

128 sind zwar nicht viel, diese werden beim celeron aber mit dem volen prozessortakt betrieben und nicht mit halbem wie beim p2
(harry )

rosa115 crash

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

du sagst, 128 k cache sei auch nicht das meiste !
dafür läuft der aber mit vollem prozessortakt im gegensatz zu den PII's
(rosa115)

/*-++-*/ crash

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

BLÖDSINN !!
Der LX-Chipsatz cacht 128 MB,ohne Probleme !!
(/*-++-*/ )

Peter Hermanns /*-++-*/

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Der LX cacht gar nix. Das macht der 2nd-Level Cache auf der CPU!!
Bis denn,
Peter Hermanns
(Peter Hermanns)

Merlin123 crash

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Hi Crash!
Natürlich hat der Celeron nen L2-Cache, nur die ersten Modelle (300 und
266 MHZ ohne das A) hatten keinen, die gibt's aber schon länger nicht mehr.
Alle aktuellen Celeron's haben 128Kb L2-Cache, lassen sich aber trotzdem gut
übertakten!
Ciao,
Merlin123.
(Merlin123 )

Peter Hermanns crash

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Alle Intel-Chipsätze für den PII-Celeron cachen gar keinen Speicher, daß macht der auf der CPU befindliche 2nd-Level Cache.
Bis denn,
Peter Hermanns
(Peter Hermanns)

JJJ´s Lator

„Intel " s Multiplikatorsperre Geht nicht --- Gibs nich“

Optionen

Waaaas?? Der LX Chipsatz kann nur 64 MB verwalten??? Von wem hast du den diese beschissene Information????
(JJJ´s )