Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Celeron-Prozessor auch mit 100MHz FSB???

Anonymer Poster / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab in letzter Zeit über 'ne kleine Tuning-Maßnahme nachgedacht... Wäre es nicht möglich, einen Celeron 400 statt
mit 66MHz (6*66Mhz) mit 100 MHz (4*100MHz) laufen zu lassen... Irgendwo hab ich mal gelesen, dass diese Möglichkeit
besteht... Schafft das der Celeron überhaupt??? Nützlich wäre es schon... dann könnte ich meine PC100-Speichermodule
so richtig ausnutzen...
Thx in advance... (Anonymer Poster)

Antwort:
Ne, das geht nicht, da die neuen Celerons alle eine Multiplikatorsperre haben.
Der Multi 6x kann nicht verändert werden! Nur der FSB
Ciao Steve!
Besucht unsere Page
http://www.overclocked.purespace.de
(Anonymer Poster)

Antwort:
Er kann es schaffen.
Du hast sicherlich vom Celeron 366@550 gehört.
Die Chancen auf 600 MHz stehen allerdings nicht günstig. Mein Celeron 366 arbeitet beispielsweise mit 605MHz WENN ich den Cache ausschalte. Ob es an der Kühlung oder am Cache liegt, weiß ich nicht. Generell habe ich schon oft gehört, das 600 eigentlich kein Problem sind, bei dieser Taktfrequenz aber meistens die Cachebausteine versagen oder nicht genug Kühlung vorhanden ist. Ich würde dir eine gute Kühlung empfehlen (Alphakühler oder Wasser), Dann bekommst du ihn vielleicht auf 600.
(ONROP)

Antwort:
Hi,
wie schon erwähnt, Multiplikator steht fix auf 6.
Mein 400er rennt mit 500 MHz und Bustakt 83,3 MHz stabil. CPU Temperatur etwa 55 - 60 °C.
Mir scheint eher die PCI Karten wollen so nimmer richtig. Meine NW und NCR SCSI kommen nicht zu Potte.
(Bin mir aber nicht sicher ob das nicht an ´98 liegt. Ev teste ich mal non PnP-BS im Bios....)
Denke ich da korrekt? Wie ist das aber dann mit FSB 100 MHz? Da loeppt ja nix mehr auf meinem P3BF?
Wer weiß Rat?
((Anonym))

Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Celeron-Prozessor auch mit 100MHz FSB???“

Optionen

Ne, das geht nicht, da die neuen Celerons alle eine Multiplikatorsperre haben.
Der Multi 6x kann nicht verändert werden! Nur der FSB
Ciao Steve!
Besucht unsere Page
http://www.overclocked.purespace.de
(Anonymer Poster)

ONROP Anonymer Poster

„Celeron-Prozessor auch mit 100MHz FSB???“

Optionen

Er kann es schaffen.
Du hast sicherlich vom Celeron 366@550 gehört.
Die Chancen auf 600 MHz stehen allerdings nicht günstig. Mein Celeron 366 arbeitet beispielsweise mit 605MHz WENN ich den Cache ausschalte. Ob es an der Kühlung oder am Cache liegt, weiß ich nicht. Generell habe ich schon oft gehört, das 600 eigentlich kein Problem sind, bei dieser Taktfrequenz aber meistens die Cachebausteine versagen oder nicht genug Kühlung vorhanden ist. Ich würde dir eine gute Kühlung empfehlen (Alphakühler oder Wasser), Dann bekommst du ihn vielleicht auf 600.
(ONROP)

(Anonym) Anonymer Poster

„Celeron-Prozessor auch mit 100MHz FSB???“

Optionen

Hi,
wie schon erwähnt, Multiplikator steht fix auf 6.
Mein 400er rennt mit 500 MHz und Bustakt 83,3 MHz stabil. CPU Temperatur etwa 55 - 60 °C.
Mir scheint eher die PCI Karten wollen so nimmer richtig. Meine NW und NCR SCSI kommen nicht zu Potte.
(Bin mir aber nicht sicher ob das nicht an ´98 liegt. Ev teste ich mal non PnP-BS im Bios....)
Denke ich da korrekt? Wie ist das aber dann mit FSB 100 MHz? Da loeppt ja nix mehr auf meinem P3BF?
Wer weiß Rat?
((Anonym))