Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

Athlon Overclocking per Bios

Loadi / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab mich letzten Samstag auf der ComputerNacht vom WDR mal
mit einem Offiziellen von AMD ein wenig länger über deren neuen
Athlon unterhalten und nach längerem Generve von ihm rausgekriegt ,
daß sich der Athlon problemlos auch ohne rumgelöte übertakten lassen soll. Dies soll mit dem Motherboard von Asus ( K7 ) angeblich problemlos Funktionieren , aber nur mit dem Teil . Vielleicht hat
ja jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Kombination gemacht .
Wäre doch recht praktisch ! Das einzige Problem bei dem Board besteht nur darin , daß es fast nur als OEM ,sprich in Komplettrechner zu kriegen ist . (Loadi)

Antwort:
Hi,
Ich verkaufe als Händler seit letzter Woche das ASUS Board -
ganz normal als retail.
Habe aber noch keine Funktion im BIOS gefunden, das die interne
Taktrate des K7 verändern kann.
Ansonsten ist das Board 1a.
Kostet so um die 300,-.
Wenn Du rausfinden solltest, daß es doch eine versteckte Funktion gibt,dann maile mir bitte : taro-roscher@t-online.de.
Im Handbuch steht auch nur, daß die internen Raten nicht von aussen zu verändern sind.
Gruß
Marcus
(Marcus (Anonym))

Antwort:
Ja ich hab Das Asus K7M.Mein Athlon 500 Läuft damit auf 575MHZ es könnte noch mehr gehen aber mein Ram Steigt bei 115MHZ FSB aus.
Du kannst nur den Front Slide Bus (FSB) erhöhen nicht den Multiplikator. du hast die Wahl Zwischen 100 101 102 103 ....125 und 133 150.
Für weitere Fragen an.
Diablo_000@gmx.de
CU
(Warlord)

Antwort:
Zu meiner Antwort von Gestern kann ich natürlich das von Loadi gesagte nur hinzufügen:
Einzige Möglichkeit (bis jetzt) ist der FSB.
Solltest aber bei Anwendungen mit kritischen Datenmaterial, womit Du vielleicht auch noch Dein Geld verdienen mußt, vorsichtig sein und lieber gleich 133MHz tauglichen SDRAM nehmen. Den kannst Du dann getrost bis 133MHz "übertakten", könntest aber dann wiederum
Probleme mit Deinem AGP Bus bekommen, der dann vorraussichtlich instabiel wird (oder auch schon vorher).
Kann aber auch gut gehen, wie gesagt ist ja ein ASUS-board.
But You know: No Risk, No Fun!
Gruß
Marcus
((Anonym))

Antwort:
Hab Gestern meinen Athlon 500 auf 550MHZ hochgedreht (FSB 110)
(Motherboard K7M, Grafik G400, 2SCSI Controller, Sound SB128, 256MB 100MHz)
Win 98 wollte aber einfach nicht stabil laufen. Daher mußte ich
die Schraube wieder nach unten verstellen.
...but no risk no fun
MfG
(healthy (Anonym))

Marcus (Anonym) Loadi

„Athlon Overclocking per Bios“

Optionen

Hi,
Ich verkaufe als Händler seit letzter Woche das ASUS Board -
ganz normal als retail.
Habe aber noch keine Funktion im BIOS gefunden, das die interne
Taktrate des K7 verändern kann.
Ansonsten ist das Board 1a.
Kostet so um die 300,-.
Wenn Du rausfinden solltest, daß es doch eine versteckte Funktion gibt,dann maile mir bitte : taro-roscher@t-online.de.
Im Handbuch steht auch nur, daß die internen Raten nicht von aussen zu verändern sind.
Gruß
Marcus
(Marcus (Anonym))

Warlord Loadi

„Athlon Overclocking per Bios“

Optionen

Ja ich hab Das Asus K7M.Mein Athlon 500 Läuft damit auf 575MHZ es könnte noch mehr gehen aber mein Ram Steigt bei 115MHZ FSB aus.
Du kannst nur den Front Slide Bus (FSB) erhöhen nicht den Multiplikator. du hast die Wahl Zwischen 100 101 102 103 ....125 und 133 150.
Für weitere Fragen an.
Diablo_000@gmx.de
CU
(Warlord)

(Anonym) Warlord

„Athlon Overclocking per Bios“

Optionen

Zu meiner Antwort von Gestern kann ich natürlich das von Loadi gesagte nur hinzufügen:
Einzige Möglichkeit (bis jetzt) ist der FSB.
Solltest aber bei Anwendungen mit kritischen Datenmaterial, womit Du vielleicht auch noch Dein Geld verdienen mußt, vorsichtig sein und lieber gleich 133MHz tauglichen SDRAM nehmen. Den kannst Du dann getrost bis 133MHz "übertakten", könntest aber dann wiederum
Probleme mit Deinem AGP Bus bekommen, der dann vorraussichtlich instabiel wird (oder auch schon vorher).
Kann aber auch gut gehen, wie gesagt ist ja ein ASUS-board.
But You know: No Risk, No Fun!
Gruß
Marcus
((Anonym))

healthy (Anonym) Warlord

„Athlon Overclocking per Bios“

Optionen

Hab Gestern meinen Athlon 500 auf 550MHZ hochgedreht (FSB 110)
(Motherboard K7M, Grafik G400, 2SCSI Controller, Sound SB128, 256MB 100MHz)
Win 98 wollte aber einfach nicht stabil laufen. Daher mußte ich
die Schraube wieder nach unten verstellen.
...but no risk no fun
MfG
(healthy (Anonym))