Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

486DX2/66 auf 900 MHZ??

Fred, der Geschäftsmann / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Kann man einen 486er, Intel, iss klar... auf 900 MHZ takten wenn eine spezial Helium Spezial Kühlung angeschlossen wird?? Oder ist es vielleicht besser, bei dem Bus den alten Diesel auszubauen und diesen durch einen, sagen wir mal, 9,7 Liter Dragster V8 zu ersetzen??? (Fred, der Geschäftsmann )

Antwort:
Nöööö - ab 852,6064381 MHz wird die Sache leicht
instabil, auch wenn Du Ihn zur Schonung mit
Celeron / K6 Raspeln polsterst.
Wichtigste Voraussetzung ist, daß Du einen
Brei aus zerriebenen P2B und BX 6 (Ver.2.0)
(1:1 - Bindemittel TNT Riva, V550 Quetschextrakt)
als Wärmeleitpaste nimmst und die CORESPANNUNG
nie unter 12000V Gleichspannung sinken lässt.
(kriegst Du aus alten Lasernetzteilen)
(Fred, vom JuppiTer )

Antwort:
hehe :-)
(Fred suckt! )

Antwort:
Du mußt aber das Gehäuse schwarz anstreichen, sonst leuchtet er noch durchs Blech.
(wicky)

Antwort:
Aber immer doch ...
Die NASA wird sich freuen ...
(Boris )

Antwort:
Hmm.. Wieder einer von diesen Leuten, die beim Computertunen den Verstand verloren haben??
(Da Pinky )

Antwort:
Kein Problem
Ich hab meinen 286er mit 25 Mhz schon seit 3,5 Jahren auf 800 Mhz
laufen.
Interner Takt 800 MHz Multipl. 8x
Core Spannung 380V
(MASTER )

Antwort:
Du bist ja ein ganz geiler!?
(Hakle feucht )

Antwort:
Kein Thema, du mußt nur den alten Diesel gegen ein
Matelstrom-Triebwek austauschen, das ganze Gehäuse in
den Gefrierschrank stellen und ein Atomkraftwerk im Garten
errichten.
Geht echt ab danach.....
(Merlin123 )

Antwort:
Ich glaube dass das auf keinen Fall geht, denn ich habe gerade einen schrecklichen Voodoo-Zauber über INTEL gesprochen. Ab sofort können nur noch P60 und P66 mit einer Ammoniak-Supra-Kühling auf max. 660Mhz getaktet werden.
(Der Magier )

Antwort:
Ich werde erwegen, Sie in meiner Irrensanstalt einzuweisen.
(Karl Boenhoeffer )

Antwort:
Vielleicht sollten mal' Einige von diesen Leuten die eigene Taktfrequenz auf min. 2Hz erhöhen! Und bitte nicht vergessen, das limbische System im Gehirn läßt sich leider nicht so leicht überlisten, aber wenn man/frau mal selber die Finger in die Steckdose "knallt" erledigen sich alle Probleme eh' von selbst. Da ich selber nur mit 2,5 Hz fahre bin ich auf dieser Seite gelangt.
P.S. Weiter so, nicht's ist geiler als Realsatire!
(wogro )

Antwort:
Ihr habt Probleme !!!
(KingSimon)

Antwort:
klar,geht ohne probleme,hab meinen C64 jetzt auf 450 MHz laufen,
aber donkey Kong ist fast unspielbar und die 1541 macht so komische
Geräusche
(sachichnich)

Antwort:
Deine Idee ist bestechend! Mein 8088er (mit zwei 5 1/4 Zoll Laufwerken) läuft auf knapp 1'000 MHz, allerdings mit sehr starken Frequenzschwankungen. An der Wasserleitung angeschlossen lässt er sich gut kühlen, wobei gelegentlich die Eiszapfen entfernt werden sollten (Eiszapfenzangen gibt's im Fachhandel). Das grösste Problem stellt die Vibration dar, die das ganze Haus erzittern lässt. Ich konnte es lösen, indem ich unter dem Gehäuse vier Birkenstocksandalen anbrachte (Schuhgrösse 48).
Bitte teile mir mit, wenn Du in den Bereich von 2'000 MHz vordringen möchtest - ich bin an diesbezüglichen Erfahrungen sehr interessiert.
Viel Erfolg
Bobby ;-))
(Bobby)

Antwort:
Rein theorätisch vieleicht, allerdings bekommst Du Probleme mit Mobilkom und oben rein mit Intel weil Du
die Patentrechte für die neue 64 Bit CPU verletzt hast
Solltes Du es aber schaffen, musst Du unbedingt damit in Serie gehen.
Allerdings soltest Du aus rechtlicher Seite ein Aufkleber auf dem Computer anbringen:
"TÜF Geprüft in Alaska"
Die Nachrichten haben schon ein unterhaltungswert, solte man glat auf eine Witz-Seite einschicken :-)))
Dyntron Computer
www.dyntron.com
(Dyntron)

Fred, vom JuppiTer Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Nöööö - ab 852,6064381 MHz wird die Sache leicht
instabil, auch wenn Du Ihn zur Schonung mit
Celeron / K6 Raspeln polsterst.
Wichtigste Voraussetzung ist, daß Du einen
Brei aus zerriebenen P2B und BX 6 (Ver.2.0)
(1:1 - Bindemittel TNT Riva, V550 Quetschextrakt)
als Wärmeleitpaste nimmst und die CORESPANNUNG
nie unter 12000V Gleichspannung sinken lässt.
(kriegst Du aus alten Lasernetzteilen)
(Fred, vom JuppiTer )

Fred suckt! Fred, vom JuppiTer

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

hehe :-)
(Fred suckt! )

Der Magier Fred, vom JuppiTer

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Ich glaube dass das auf keinen Fall geht, denn ich habe gerade einen schrecklichen Voodoo-Zauber über INTEL gesprochen. Ab sofort können nur noch P60 und P66 mit einer Ammoniak-Supra-Kühling auf max. 660Mhz getaktet werden.
(Der Magier )

Wicky Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Du mußt aber das Gehäuse schwarz anstreichen, sonst leuchtet er noch durchs Blech.
(wicky)

Boris Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Aber immer doch ...
Die NASA wird sich freuen ...
(Boris )

Da Pinky Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Hmm.. Wieder einer von diesen Leuten, die beim Computertunen den Verstand verloren haben??
(Da Pinky )

Karl Boenhoeffer Da Pinky

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Ich werde erwegen, Sie in meiner Irrensanstalt einzuweisen.
(Karl Boenhoeffer )

sachichnich Karl Boenhoeffer

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

klar,geht ohne probleme,hab meinen C64 jetzt auf 450 MHz laufen,
aber donkey Kong ist fast unspielbar und die 1541 macht so komische
Geräusche
(sachichnich)

Master Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Kein Problem
Ich hab meinen 286er mit 25 Mhz schon seit 3,5 Jahren auf 800 Mhz
laufen.
Interner Takt 800 MHz Multipl. 8x
Core Spannung 380V
(MASTER )

hakle feucht Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Du bist ja ein ganz geiler!?
(Hakle feucht )

Merlin123 Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Kein Thema, du mußt nur den alten Diesel gegen ein
Matelstrom-Triebwek austauschen, das ganze Gehäuse in
den Gefrierschrank stellen und ein Atomkraftwerk im Garten
errichten.
Geht echt ab danach.....
(Merlin123 )

wogro Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Vielleicht sollten mal' Einige von diesen Leuten die eigene Taktfrequenz auf min. 2Hz erhöhen! Und bitte nicht vergessen, das limbische System im Gehirn läßt sich leider nicht so leicht überlisten, aber wenn man/frau mal selber die Finger in die Steckdose "knallt" erledigen sich alle Probleme eh' von selbst. Da ich selber nur mit 2,5 Hz fahre bin ich auf dieser Seite gelangt.
P.S. Weiter so, nicht's ist geiler als Realsatire!
(wogro )

KingSimon Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Ihr habt Probleme !!!
(KingSimon)

Bobby Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Deine Idee ist bestechend! Mein 8088er (mit zwei 5 1/4 Zoll Laufwerken) läuft auf knapp 1'000 MHz, allerdings mit sehr starken Frequenzschwankungen. An der Wasserleitung angeschlossen lässt er sich gut kühlen, wobei gelegentlich die Eiszapfen entfernt werden sollten (Eiszapfenzangen gibt's im Fachhandel). Das grösste Problem stellt die Vibration dar, die das ganze Haus erzittern lässt. Ich konnte es lösen, indem ich unter dem Gehäuse vier Birkenstocksandalen anbrachte (Schuhgrösse 48).
Bitte teile mir mit, wenn Du in den Bereich von 2'000 MHz vordringen möchtest - ich bin an diesbezüglichen Erfahrungen sehr interessiert.
Viel Erfolg
Bobby ;-))
(Bobby)

dyntron Fred, der Geschäftsmann

„486DX2/66 auf 900 MHZ??“

Optionen

Rein theorätisch vieleicht, allerdings bekommst Du Probleme mit Mobilkom und oben rein mit Intel weil Du
die Patentrechte für die neue 64 Bit CPU verletzt hast
Solltes Du es aber schaffen, musst Du unbedingt damit in Serie gehen.
Allerdings soltest Du aus rechtlicher Seite ein Aufkleber auf dem Computer anbringen:
"TÜF Geprüft in Alaska"
Die Nachrichten haben schon ein unterhaltungswert, solte man glat auf eine Witz-Seite einschicken :-)))
Dyntron Computer
www.dyntron.com
(Dyntron)