Archiv Extrem-Tuning, Overclocking, Modding 6.405 Themen, 32.488 Beiträge

286SX-12@200MHz

(Anonym) / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe meinen 286SX-12 seit geraumer Zeit mit 200MHz laufen.
Ich habe ihn an einen Wasserkühler angeschlossen der mit wasser und Frostschutzmittel gefüllt ist und das gesammte
Motherboard liegt in dem Gefrierfach von einem Kühlschrank.
((Anonym))

Antwort:
Hab ich mit einem 8088er gemacht.
Ich hab erst das Gehäuse schwarz angemalt damit er nicht durch leuchtet.Dann hab ich aus alten Zeitungen und Tintenpatronen
einen Adapter gebaut mit dem ich den 8088er auf Sockel 3(486)
bekomme dann hab ich einen Adapter gebaut von Sockel 3 auf Slot 1.
Jetzt läuft er mit 2GHz mit einer Stickstoffkühlung.
(Gruffty)

Antwort:
alles quatsch mit der kühlung.stickstoff,wasser,frostschutz......
ihr müsst es erhitzen,aber ordendlich.kühler ab,bunsenbrenner an die cpu und ihr macht aus jedem ackergaul (amd k6 reihe) ein rennpferd.
666
(666)

Antwort:
Immerhin kann man jetzt schon vieles heilen.
M.J.
((Anonym))

Antwort:
Welche Marke hat der Kühlschrank?
(serian)

Antwort:
Ich hab gestern meinen Taschenrechner an die Wasserkühlung eines Ford-Diesel Transporters angeschlossen.Funzt.
Jetzt übertakte ich ihn auf 7,3 GigaHz bei 255Mhz FSB.
Der schlägt jetzt jeden Adleron und Katmaier.Cool.
Ich spiele Q3 mit 12000x7890 Auflösung absolut flüssig.(4000 Bots)
3D murcks2000 = 143789 CPU marks.
Blos die Abgase vom Motor stören mich ein wenig,aber bei der Leistung.....
Mein kumpel will jetzt nen Solarrechner unter nen Stadionscheinwerfer vom FC Bauern(handwerk)legen und hofft mich zu schlagen.
Mal schauen obs klappt(zitter).
(derEhrliche (Anonym))

Antwort:
Mach ein Bier auf:Es wird hart!Erstmal mußt Du sicherstellen daß Du keine Vergiftung von den Abgasen bekommst.Sonst kannst Du die Rechner von Petrus übertaCKten.Dein Freund könnte sich Krebs von den FC-Bayern Scheinwerfern holen,da gefährliche uv-Strahlung aus ihnen rauskommt.So kriegt Effe seinen Kick.Außerdem besteht die Gefahr daß Warmduscher Jürgen K. aus England zurückkommt und Deinen Freund kräftig von hinten übertaCKtet.Was wird Lothar M. dazu sagen?Trotzdem wünsch ich beiden viel Erfolg bei Eurem Vorhaben.Habe hier einen HP 20S rumliegen.Kann ich mit meinem Amiga 3000 vernetzen?Mit PPC versteht sich!
(Clint Eastwood)

Antwort:
Nimm den Finger aus´m Popo !!
Kindergarten, elender........
(Danone)

Antwort:
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
p3 mit subraum kühlung auf 12Gh uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
((Anonym))

Antwort:
Oh, heiliger BimmBamm! Was für lahme Krücken! Mein AMD K6 166 läuft nun schon seit unendlichen Kalpas mit 600 Tera-Hz.
Dies ist nur möglich, da ich, statt Strom, hochbeschleunigende Tachyonen verwende (siehe Tesla).Diese durchbrechen dann auf meinem Rechner die Zeitbarriere,
so das ein Ergebniss bzw. Ereigniss vor der Anforderung des User's eintrifft ( nachzulesen bei A. Einstein u.a.). Eine gute Kühlung ist dabei explizit vorraussetzung. Als Kühlmittel nehme ich den Planeten
Neptun, der aufgrund seiner Größe und extrem niedrigen Temperaturen, wie geschaffen für meine Zwecke ist. Dreimal pro Stunde pumpe ich ihn durch meine Kühlanlage und schon funktioniert die Geschichte.
Allerdings: Der Rechner ist gut in der Erde verankert, denn sollte die Kühlung einmal versagen, hebt der Rechner ab, und geht in eine Erdumlaufbahn!
So, Clint zu Dir sage ich: Kallinichta mit Deinem Celli !!! ;-)
Und zu den anderen : Versucht das zu übertreffen!!! :-))
Gruß Rhenus
(Rhenus (Anonym))

Antwort:
Mein Celli schlägt Deine K6 Krücke schon so mit 366 MHz(ohne ÜbertaCKtung),hahaha.
(Clint Eastwood)

Antwort:
Also was soll das alles, immer schneller, immer höher...
Hab meinen eigenen P-III-Emulator auf dem C-64
geschrieben ! Auf dem läuft Windows 2000 problemlos !!
(Protz (Anonym))

Antwort:
HoHoHo ! Da kann man ja nicht mehr mithalten :-( Ich habe mir zwar auch einen PC zusammengebastelt ( auf ein Korckinson - MotherPinBoard
habe ich einen CPU mit KupferTechnologie-> 2,5mm² Drähte verwendet , als Speicher habe ich mir von 30 Mantafahrer den externen StrohSpeicher

Gruffty (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Hab ich mit einem 8088er gemacht.
Ich hab erst das Gehäuse schwarz angemalt damit er nicht durch leuchtet.Dann hab ich aus alten Zeitungen und Tintenpatronen
einen Adapter gebaut mit dem ich den 8088er auf Sockel 3(486)
bekomme dann hab ich einen Adapter gebaut von Sockel 3 auf Slot 1.
Jetzt läuft er mit 2GHz mit einer Stickstoffkühlung.
(Gruffty)

666 (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

alles quatsch mit der kühlung.stickstoff,wasser,frostschutz......
ihr müsst es erhitzen,aber ordendlich.kühler ab,bunsenbrenner an die cpu und ihr macht aus jedem ackergaul (amd k6 reihe) ein rennpferd.
666
(666)

(Anonym)

Nachtrag zu: „286SX-12@200MHz“

Optionen

Immerhin kann man jetzt schon vieles heilen.
M.J.
((Anonym))

Serian (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Welche Marke hat der Kühlschrank?
(serian)

derEhrliche (Anonym) (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Ich hab gestern meinen Taschenrechner an die Wasserkühlung eines Ford-Diesel Transporters angeschlossen.Funzt.
Jetzt übertakte ich ihn auf 7,3 GigaHz bei 255Mhz FSB.
Der schlägt jetzt jeden Adleron und Katmaier.Cool.
Ich spiele Q3 mit 12000x7890 Auflösung absolut flüssig.(4000 Bots)
3D murcks2000 = 143789 CPU marks.
Blos die Abgase vom Motor stören mich ein wenig,aber bei der Leistung.....
Mein kumpel will jetzt nen Solarrechner unter nen Stadionscheinwerfer vom FC Bauern(handwerk)legen und hofft mich zu schlagen.
Mal schauen obs klappt(zitter).
(derEhrliche (Anonym))

Clint Eastwood derEhrliche (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Mach ein Bier auf:Es wird hart!Erstmal mußt Du sicherstellen daß Du keine Vergiftung von den Abgasen bekommst.Sonst kannst Du die Rechner von Petrus übertaCKten.Dein Freund könnte sich Krebs von den FC-Bayern Scheinwerfern holen,da gefährliche uv-Strahlung aus ihnen rauskommt.So kriegt Effe seinen Kick.Außerdem besteht die Gefahr daß Warmduscher Jürgen K. aus England zurückkommt und Deinen Freund kräftig von hinten übertaCKtet.Was wird Lothar M. dazu sagen?Trotzdem wünsch ich beiden viel Erfolg bei Eurem Vorhaben.Habe hier einen HP 20S rumliegen.Kann ich mit meinem Amiga 3000 vernetzen?Mit PPC versteht sich!
(Clint Eastwood)

Danone (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Nimm den Finger aus´m Popo !!
Kindergarten, elender........
(Danone)

(Anonym)

Nachtrag zu: „286SX-12@200MHz“

Optionen

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
p3 mit subraum kühlung auf 12Gh uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
((Anonym))

Rhenus (Anonym) (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Oh, heiliger BimmBamm! Was für lahme Krücken! Mein AMD K6 166 läuft nun schon seit unendlichen Kalpas mit 600 Tera-Hz.
Dies ist nur möglich, da ich, statt Strom, hochbeschleunigende Tachyonen verwende (siehe Tesla).Diese durchbrechen dann auf meinem Rechner die Zeitbarriere,
so das ein Ergebniss bzw. Ereigniss vor der Anforderung des User's eintrifft ( nachzulesen bei A. Einstein u.a.). Eine gute Kühlung ist dabei explizit vorraussetzung. Als Kühlmittel nehme ich den Planeten
Neptun, der aufgrund seiner Größe und extrem niedrigen Temperaturen, wie geschaffen für meine Zwecke ist. Dreimal pro Stunde pumpe ich ihn durch meine Kühlanlage und schon funktioniert die Geschichte.
Allerdings: Der Rechner ist gut in der Erde verankert, denn sollte die Kühlung einmal versagen, hebt der Rechner ab, und geht in eine Erdumlaufbahn!
So, Clint zu Dir sage ich: Kallinichta mit Deinem Celli !!! ;-)
Und zu den anderen : Versucht das zu übertreffen!!! :-))
Gruß Rhenus
(Rhenus (Anonym))

Clint Eastwood Rhenus (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Mein Celli schlägt Deine K6 Krücke schon so mit 366 MHz(ohne ÜbertaCKtung),hahaha.
(Clint Eastwood)

Protz (Anonym) (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Also was soll das alles, immer schneller, immer höher...
Hab meinen eigenen P-III-Emulator auf dem C-64
geschrieben ! Auf dem läuft Windows 2000 problemlos !!
(Protz (Anonym))

Psycho (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

HoHoHo ! Da kann man ja nicht mehr mithalten :-( Ich habe mir zwar auch einen PC zusammengebastelt ( auf ein Korckinson - MotherPinBoard
habe ich einen CPU mit KupferTechnologie-> 2,5mm² Drähte verwendet , als Speicher habe ich mir von 30 Mantafahrer den externen StrohSpeicher zusammengeschteckt , aus Opa`s Gramophon machte ich mittels LaserPointer , ein lauffähiges 3000x CDrom-Laufwerk [als Antrieb verwende ich einen Trabi-Motor] , Schnurlose Tast. mittels MorseCod, Maus aus dem Keller,GrafikKarte mit Grafitti-Chip,und als Monitor eine multifokusierende XenonTaschenlampe) und es läuft und läuft und läuft......... auf und davon.....:-))) Mfg Psycho
(psycho)

KKND2 (Anonym)

„286SX-12@200MHz“

Optionen

Ich würde mal gerne von euch wissen, was für Bildschirme ihr verwendet die angeblich eine Auflösung von 16000x9000 verkraften und welche Grafikkarte diese Auflösung schon einstellen lässt. Die Voodoo 3 3000 z.B. erreicht mit 16 MB SD-RAM bei 16 Bit-Farbtiefe gerade mal 2048x1536(oder so was ähnliches). Würde gerne eine Antwort haben!!!!!
(KKND2)