Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

ALDI (Nord) stellt den Verkauf von CD-/DVD-Rohlingen ein

mawe2 / 27 Antworten / Baumansicht Nickles

O.g. Information habe ich gerade in "meiner" ALDI-Filiale bekommen.

Die Meinungen zu Rohlingen im Allgemeinen und zu MEDION-Rohlingen im Besonderen gehen ja erfahrungsgemäß immer weit auseinander.

Als zuverlässige Alltags-Rohlinge habe ich sie ganz gern genutzt, hatte auch nie größere Probleme damit. Außerdem fand ich es ganz praktisch, dass man sie parallel zum wöchentlichen Lebensmittelkauf einfach so mitnehmen konnte; günstig waren sie auch.

Nun gut: Wieder eine Produktkategorie, die nun aussschließlich online bezogen wird.

Weiß jemand, ob die anderen Discounter nachziehen werden?

Gruß, mawe2

Olaf19 mawe2

„ALDI (Nord) stellt den Verkauf von CD-/DVD-Rohlingen ein“

Optionen

Ich habe mir vor Jahren(!) eine 50er-Spindel Verbatim-CDRs geholt, von der ich noch heute "zehre". Gebrannt werden bei mir ausschließlich Audio-CDs, damit die Musik auf ganz gewöhnlichen HiFi-Playern wiedergegeben werden kann. Die Geschwindigkeit, in der die Zahl der verbliebenen CDs zurückgeht, verlangsamt sich zusehends, zu deutsch: ich brenne kaum noch CDs. Wenn diese Spindel aufgebraucht wird, wird definitiv keine neue mehr angeschafft.

Das beantwortet zwar nicht deine Frage, ob andere Discounter nachziehen werden, allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass die Nachfrage allgemein eher rückläufig ist, auch bei DVDs. Längerfristig wird die Brennerei aussterben oder sich auf BluRays verlagern.

Nun gut: Wieder eine Produktkategorie, die nun aussschließlich online bezogen wird.

Naja, die Lebensmitteldiscounter haben ja nun kein Monpol auf den Vertrieb von Rohlingen. Elektronikfachmärkte bieten die in noch viel reicherer Auswahl an, vor allem viel bessere Markenqualität. Beim Onlinekauf stellt sich die Frage, ob Versandkosten anfallen. Wenn du eine größere Sache bestellst und "nebenbei" eine Spindel DVDs mit, dann natürlich nicht; sonst aber eher ja. Das ist wiederum der Vorteil beim Ladenkauf.

CU
Olaf

mawe2 Olaf19

„Ich habe mir vor Jahren(!) eine 50er-Spindel Verbatim-CDRs...“

Optionen
Naja, die Lebensmitteldiscounter haben ja nun kein Monpol auf den Vertrieb von Rohlingen. Elektronikfachmärkte bieten die in noch viel reicherer Auswahl an, vor allem viel bessere Markenqualität.

Da hast Du Recht. Aber genau wie bei Dir geht bei mir der Bedarf zurück. Ich brenne auch nur noch selten CDs. Und wenn dann mal ein Paket alle war, war es ganz bequem, bei ALDI schnell wieder eins einzupacken.

Klar kann man das in jedem beliebigen MediaSaturnPro-usw.-Markt kaufen. Aber das ist eben auch wieder ein extra Weg. Online hat man sowieso die bessere Auswahl. Offline kaufe ich nur noch, wenn's schnell gehen muss.

Für die GEMA wir'd natürlich hart, wenn immer weniger Rohlinge verkauft werden ;-)

Gruß, mawe2

torsten40 mawe2

„Da hast Du Recht. Aber genau wie bei Dir geht bei mir der...“

Optionen

Die GEMA hat schon längst ein neues Geschäftsmodell "Vernichtung der Veranstaltungen" ;)
http://www.nickles.de/forum/off-topic/2012/die-gema-und-ihre-monopole-stellung-538922567.html

Olaf19 mawe2

„Da hast Du Recht. Aber genau wie bei Dir geht bei mir der...“

Optionen
Für die GEMA wir'd natürlich hart, wenn immer weniger Rohlinge verkauft werden ;-)

Wenn weniger urheberrechtlich geschütztes Material gebrannt wird, müsste das eigentlich eher im Sinne der Urheber sein ;-)

CU
Olaf

mawe2 Olaf19

„Wenn weniger urheberrechtlich geschütztes Material gebrannt...“

Optionen
Wenn weniger urheberrechtlich geschütztes Material gebrannt wird, müsste das eigentlich eher im Sinne der Urheber sein ;-)

Auch wieder wahr. Wie macht man es denen denn nun Recht?

Ab sofort höre ich gar keine Fremdmusik mehr. Ich pfeife mir meine Lieder selber (und zwar nur selbstkomponierte)! Und auch so, dass kein anderer davon was hören kann (sonst müsste ich den ja irgendwie abkassieren...).

Schwieriges Thema :-)

Gruß, mawe2

Olaf19 mawe2

„Auch wieder wahr. Wie macht man es denen denn nun Recht? Ab...“

Optionen
Ab sofort höre ich gar keine Fremdmusik mehr. Ich pfeife mir meine Lieder selber (und zwar nur selbstkomponierte)! Und auch so, dass kein anderer davon was hören kann (sonst müsste ich den ja irgendwie abkassieren...).

Das wäre eine praktikable Lösung. Bei öffentlicher Aufführung deines Pfeifkonzerts müsstest du dann nur noch eine EV an die GEMA abgeben, dass ausschließlich GEMA-freies Gepfeife dargeboten wird, und schon ist die Sache geritzt :-D

CU
Olaf

ABatC mawe2

„ALDI (Nord) stellt den Verkauf von CD-/DVD-Rohlingen ein“

Optionen

Der Umsatz an CD/DVD-Rohlingen ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Was man auch daran sieht, das viele spezialisierte Rohling-Versender aus dem benachbarten Ausland (Luxemburg etc) mittlerweile Konkurs anmelden mussten, trotz ihrer in Deutschland unschlagbaren Preise (dank fehlender GEMA-Abgabe...).

Aber seit externe Festplatten doch recht preiswert geworden sind (insbesondere im Vergleich zur BD, und natürlich sind sie auch wesentlich praktischer) und immer mehr Fernseher und DVD/BD-Player einen USB-Anschluss haben ist der ehemalige Hauptzweck dieser Scheiben scheinbar verlorengegangen :-)

Natürlich werden immer noch Scheiben verkauft, aber nicht mehr in der Menge das ein Discounter das als lohnenswert ansehen würde. Dazu sind in den letzten Monaten durch die Bank die Preise für Rohlinge nach oben gegangen, womit wohl auch die Discounter früher oder später die Preise erhöhen müssten. Da damit das Produkt wohl noch unattraktiver würde hat man sich wohl direkt entschlossen es auszusortieren...

mawe2 ABatC

„Der Umsatz an CD/DVD-Rohlingen ist in den letzten Jahren...“

Optionen

Interessant finde ich allerdings die Tatsache, dass VHS-Kassetten noch "ewig" nach dem Aussterben dieser Technologie bei den Discoutern angeboten wurden. Bei den viel moderneren Medien wie eben CD/DVD sind es nun die Discounter selbst, die das Aussterben beschleunigen.

Gruß, mawe2

Olaf19 mawe2

„Interessant finde ich allerdings die Tatsache, dass...“

Optionen

VHS ist aber auch noch wesentlich populärer und die Technik gibt es ca. doppelt so lange wie die Brennerei für den Hausgebrauch. Letztere ist nur für Leute mit Computer interessant, das sind über die Jahre zwar auch immer mehr geworden, aber so selbstverständlich wie TV + VHS Video sind Computer nicht, oder waren es zumindest noch nicht bis vor einigen Jahren. Kann man insofern nicht ganz vergleichen.

CU
Olaf

Olaf19 ABatC

„Der Umsatz an CD/DVD-Rohlingen ist in den letzten Jahren...“

Optionen
Dazu sind in den letzten Monaten durch die Bank die Preise für Rohlinge nach oben gegangen, womit wohl auch die Discounter früher oder später die Preise erhöhen müssten.

Stimmt, die waren schon mal billiger - den Punkt hatte ich noch vergessen. Was die Zuverlässigkeit angeht: klar, auch eine externe Festplatte kann einmal kaputt gehen, ist mir aber noch nie passiert, während ich bei selbstgebrannten CDs über die Jahre reihenweise Ausschuss hatte. DVDs sollen mindestens so empfindlich sein (evtl. wegen der höheren Datendichte), damit habe ich allerdings nur wenige eigene Erfahrungen.

Wenn es also nicht darum geht, einen Hifi-CD- oder DVD-Player mit Material zu füttern, dann würde auch ich den Festplatten heutzutage ganz klar den Vorzug geben. Zumal deren Kapazitäten den optischen Medien hoffnungslos davongaloppiert sind über die Jahre.

CU
Olaf

ABatC Olaf19

„Stimmt, die waren schon mal billiger - den Punkt hatte ich...“

Optionen

Es geht ja nicht nur um die Kapazität...nicht jeder Film wird archiviert, und wenn man sich einen Film nur ein mal anschauen und diesen dann löschen will wird die Festplatte unschlagbar gegenüber dem Rohling.

Natürlich gibt es wiederbeschreibbare Medien, aber die sind teurer und werden idR auch langsamer beschrieben (-> mehr Zeitaufwand).

Von den Preisen von BD-Rohlingen will ich gar nicht erst anfangen...

Wenn es also nicht darum geht, einen Hifi-CD- oder DVD-Player mit Material zu füttern,

Auch aktuelle Stereoanlagen und DVD-Player haben mittlerweile einen USB-Anschluss und können mindestens USB-Sticks, meist sogar Festplatten lesen.

Olaf19 ABatC

„Es geht ja nicht nur um die Kapazität...nicht jeder Film...“

Optionen
Auch aktuelle Stereoanlagen und DVD-Player haben mittlerweile einen USB-Anschluss und können mindestens USB-Sticks, meist sogar Festplatten lesen.

...was die Selbstgebrannten dann obsoleter denn je macht... und natürlich hast du recht, Brennen ist immer für die Ewigkeit, während man sich so manchen Film nur ein, zweimal anschauen und ihn dann wieder löschen möchte. Da sind Festplatten den RW-Medien schon überlegen.

Was die Preise bei BD-Rohlingen angeht: das ist natürlich nur eine Momentaufnahme, die werden noch fallen. Nur, wie viele BDs braucht man um eine Festplatte zu archivieren? M.M.n. ist die ganze Brennerei heutzutage mehr oder weniger obsolet, ganz gleich ob CD, DVD oder BD.

CU
Olaf

torsten40 mawe2

„ALDI (Nord) stellt den Verkauf von CD-/DVD-Rohlingen ein“

Optionen

Aldi macht es wie immer vor, und die anderen ziehen nach ;)

Schade um die Rohlinge, hab die auch immer gern genutzt. Wobei ich mittlerweile auch ein 20er Pack seit ca 2 Jahren hier rumliegen habe, und 15 noch da sind.

RogerWorkman mawe2

„ALDI (Nord) stellt den Verkauf von CD-/DVD-Rohlingen ein“

Optionen
Als zuverlässige Alltags-Rohlinge habe ich sie ganz gern genutzt

 Was sind Alltags-Rohlinge? Brennst du 365 Rohlinge/Jahr?

Alle CD-Rohlinge unterligen Rohstoffpreisen, Fertigungs- und Vertriebskosten, Staatlichen Abgaben wie Steuern und Gema. Aldi rechnet einfach, wieviel mit der Regalfläche und CD/DVD's Gewinn gemacht wird. Da gibt es andere Produkte, die weitaus mehr Gewinn pro Fläche abwerfen. Online-Shops können aus eine "alten Scheune" heraus versenden. Das sind ganz andere Grundvoraussetzungen.

Der CD/DVD- Absatz ist rückläufig. Es wird immer weniger gesammelt und archiviert, weil Vieles online sofort und direkt verfügbar ist. Die sinkenden USB-Stick-Preise und niedriegen HDD-Preise drehen ebenfals am Tod der CD/DVD. Selbst eingefleischte Schallplatten-Freaks digigitalisieren die eigene Sammlung um die wertvollen Platten zu schonen. BlueRay sehe ich lediglich als verzweifelten Versuch der Industrie fehlende Umsätze zu kompensieren. 

CD/DVD spielen als Datentransportmedium auch keine Rolle mehr. Fast jeder Betrieb hat schon eigene FTP-Zugänge. Als Archivmediom taugt die Scheibe auch nichts. Nach meiner Erfahrung CD's zerbröseln trotz fachgerechter Lagerung teilweise ab 8 Jahren, DVD's bereits nach 2-3 Jahren.

Olaf19 RogerWorkman

„Was sind Alltags-Rohlinge? Brennst du 365 Rohlinge/Jahr?...“

Optionen
Als Archivmediom taugt die Scheibe auch nichts. Nach meiner Erfahrung CD's zerbröseln trotz fachgerechter Lagerung teilweise ab 8 Jahren, DVD's bereits nach 2-3 Jahren.

Das kannst du laut sagen. Meine selbstgebrannten Audio-CDs hatten z.T. bereits nach 6 Monaten deutlich hörbaren "Mottenfraß", d.h. die letzten ca. 15 Minuten waren total verprasselt und verknistert. So erlebt mit Rohlingen aus den Jahren um 2000 herum. Inzwischen sind die deutlich verbessert, was ihre Haltbarkeit angeht, aber mehr als 8 Jahre würde ich da auch nicht drauf geben. DVDs sind in der Tat noch empfindlicher.

CU
Olaf

mawe2 RogerWorkman

„Was sind Alltags-Rohlinge? Brennst du 365 Rohlinge/Jahr?...“

Optionen
Was sind Alltags-Rohlinge?

Mit Alltags-Rohlingen meine ich solche, die man schnell mal brennt um z.B. jemandem Daten mitzugeben. Wenn ich einem Kunden auf die Schnelle mal 10 Bilder mit insgesamt 50 MB mitgeben will, gebe ich dem doch keinen USB-Stick (wo die kleinsten z.Zt. verfügbaren Teile vielleicht 5 EUR kosten) sondern eben eine CD für 25 Ct.

Oder ein Rohling, mit dem ich von einem Uralt-PC, der weder LAN noch USB hat, die Daten sichere und anschließend auf einem neuen PC wieder einspiele. Da kann eine CD-R gute "alltägliche" Dienste leisten. 

Ansonsten kann ich die hier propagierten schlechten Erfahrungen mit älteren CDs nicht bestätigen. Obwohl ich natürlich aus diversen Quellen weiß, dass die Dinger nicht das "ewige Leben" haben. Eigene Erfahrungen zum Datenverlust habe ich diesbezüglich (noch) nicht. (Die ältesten von mir selbst gebrannten Rohlinge sind aus dem Jahr 1997, also nunmehr 15 Jahre alt. Das waren meist BASF-Rohlinge für 20 DM pro Stück.)

Gruß, mawe2

WilderV mawe2

„Mit Alltags-Rohlingen meine ich solche, die man schnell mal...“

Optionen

Finde die Diskussion lustig. Bin gerade eine ganze Sammlung DVDs am Brennen. Wir hatten eine Veranstaltung in der Schule und ich habe sie gefilmt. Und 3,96 GB verschicke ich nicht per Mail.

Ergo ab zu Aldi und zwei 20er Spindeln geholt, eine ist schon um 12 geschrumpft.

Finde ich daher schade, war mit den Tevion-Rohlingen immer sehr zufrieden. Auch was die Haltbarkeit betraf.

Und vom DVD-Recorder aufgenommen Filme brenne ich mir auch regelmäßig auf DVD, wenn sie mir gut gefallen.

Aber da ich häufiger online Material bestelle, werde ich halt da die Rohlinge mitbestellen.

War eh -außer Saisonangeboten- fast das einzige, weswegen ich zu dem Discounter gefahren bin.

CU,
WV

mawe2 WilderV

„Finde die Diskussion lustig. Bin gerade eine ganze Sammlung...“

Optionen
Finde ich daher schade, war mit den Tevion-Rohlingen immer sehr zufrieden.

Dann kaufst Du bei ALDI-Süd. Haben die sich denn auch für den Ausstieg aus dem Rohlings-Handel entschieden?

War eh -außer Saisonangeboten- fast das einzige, weswegen ich zu dem Discounter gefahren bin.

Dann hast Du da einen anderen Ansatz als ich. Ich kaufe da eh öfter ein, deswegen habe ich auch ab und zu die Rohlinge mitgenommen. Extra hinfahren würde ich wegen denen aber auch nicht.

Gruß, mawe2

Olaf19 mawe2

„Dann kaufst Du bei ALDI-Süd. Haben die sich denn auch für...“

Optionen

Ich war grad gestern Abend bei Aldi-Nord, da gab es noch massenhaft Spindeln mit CD- und DVD-Rohlingen der Hausmarke Medion. Kann natürlich sein, dass das nur noch Restbestände waren, die jetzt abverkauft und nicht mehr nachgeordert werden können.

Ich wollte erst noch einen Verkäufer fragen, war aber grad keiner greifbar *g*.

CU
Olaf

mawe2 Olaf19

„Ich war grad gestern Abend bei Aldi-Nord, da gab es noch...“

Optionen
Kann natürlich sein, dass das nur noch Restbestände waren, die jetzt abverkauft und nicht mehr nachgeordert werden können.

So ist es. In einigen Filialen hier habe ich auch noch größere Mengen gesehen, in anderen Filialen gibt's gar nichts mehr davon.

Auffällig wurde für mich dieser Fakt, als ich die Rohlinge in dem Regal, in dem sie immer lagen, nicht mehr fand. Schließlich ist die gesamte Regalordnung bei ALDI standardisiert. Die Rohlinge liegen also in allen Filialen prinzipell an der selben Stelle. Weil sie dort nicht mehr lagen, habe ich gefragt und die o.g. Auskunft bekommen.

Die Posten zum Abverkauf liegen meist im Kassenbereich (oder in einem anderen Abverkaufsbereich [=Resterampe], den die Filiale eben festgelegt hat).

Gruß, mawe2

Olaf19 mawe2

„So ist es. In einigen Filialen hier habe ich auch noch...“

Optionen

War gestern noch einmal in besagter Aldi-Filiale und lief gleich einer Verkäuferin in die Arme. Ja, sie konnte das auch bestätigen - wird nur noch abverkauft, da kommt nichts mehr. Ich hatte anfangs überlegt, ob das vielleicht von Filiale zu Filiale verschieden ist, dürfte aber sowieso nicht sein, denn Aldi ist ja kein Franchise-Unternehmen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Handelskette_%28Unternehmen%29

Bei dieser Filiale lagen die Rohlinge übrigens noch auf ihrem Stammplatz, nicht auf der Resterampe. Aber der Bereich war schon arg schmal geworden, und es gab auch nur noch die 50er-Spindeln mit CDs, nicht mehr mit DVDs.

Dann war's das wohl :-)

CU
Olaf

Mainz mawe2

„ALDI (Nord) stellt den Verkauf von CD-/DVD-Rohlingen ein“

Optionen

Bei ALDI-Süd sind die CD's noch zu bekommen

Olaf19 Mainz

„Bei ALDI-Süd sind die CD's noch zu bekommen“

Optionen

Werden die denn auch nachbestellt, bevor sie ausverkauft sind? Aktuell bekommt man sie auch noch bei Aldi-Nord, aber dort laufen sie eben aus.

CU
Olaf

Knoeppken Olaf19

„Werden die denn auch nachbestellt, bevor sie ausverkauft...“

Optionen

Hallo Olaf,

Mainz hatte nachgefragt und bei Aldi-Süd bleiben die Rohlinge weiterhin im Handel. ;-)

Hier zu lesen:

http://www.nickles.de/thread_cache/538930451.html#_pc



Gruß
knoeppken

Olaf19 Knoeppken

„Hallo Olaf, Mainz hatte nachgefragt und bei Aldi-Süd bleiben...“

Optionen

Südstaatler müsste man sein :-)

Übrigens glaube ich, die Ecke wo du wohnst, da ist so ziemlich die Grenze... falls es also einmal etwas Interessantes bei Aldi-Nord geben sollte, müsstest du es auch bekommen können, wenn auch ein paar Kilometer weiter.

CU
Olaf

Knoeppken Olaf19

„Südstaatler müsste man sein :-) Übrigens glaube ich, die...“

Optionen

Eigentlich lasse ich einkaufen. Zwinkernd

Hat schon fast Tradition, dass ich jährlich von meinen Söhnen zu Weihnachten oder am Geburtstag, eine Spindel geschenkt bekomme, die dann für 1 Jahr reicht.

Gruß
knoeppken

Olaf19 Knoeppken

„Eigentlich lasse ich einkaufen. Hat schon fast Tradition,...“

Optionen

Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich die letzte 50er-Spindel gekauft habe... vielleicht 2006? Und die geht jetzt ganz langsam aber sicher zur neige. Wenn überhaupt, dann brenne ich nur noch Audio-CDs, und selbst das ist ja in Zeiten zunehmender Verbreitung und Popularität von MP3s kein absolutes Muss mehr.

Aber ich bin nun auch nicht das Maß aller Dinge, deswegen freut es mich für alle "brennenden" Aldi-Süd-Einzugsbereich-Bewohner, dass es dort weiterhin Medion-Rohlinge gibt. Wobei: ich würde eher zu Verbatim, Fuji, TDK, Sony oder Philips tendieren. Mit diesen 5 Marken habe ich fast nur gute Erfahrungen gesammelt, mit günstiger Noname- oder Discounterware eher schlechte.

Ganz schlimm: Intenso und EmTec (ex-BASF). Letztere waren richtig gut, als sie noch BASF hießen und unter diesem Label verkauft wurden. Seit die unter der Emtec-Flagge segeln, nur noch Ramsch.

CU
Olaf