Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

DVD´s bedrucken

Newcomer1 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Bin auf der Suche nach geeigneter Software um DVD´s , mit Tintenstrahldrucker CANON i865 , direkt bedrucken zu können.

Die beigelegte Software erscheint etwas kümmerlich und ich hätte da gern mehr Möglichkeiten bei Arrangement oder den Einstellungen für inneren und äußren Kreis gehabt.

Würd mich freuen.

Danke

Markus

fbe Newcomer1

„DVD´s bedrucken“

Optionen

Für den Pixma gibt es Labelprint, vielleicht funktioniert das ja auch mit dem i865.
fbe

Newcomer1 fbe

„DVD´s bedrucken“

Optionen

stimmt .... ;-)

Jenes " Label-Print " ist auch für den i865 vorgesehn = womit ich aber nicht wirklich zufrieden bin :(

Leider kann ich hier , die minimale Innenkreis-Größe nicht bis zu aktuell bedruckbar erhältlichen Medien einstellen ( Version 1.20 )
und , die Qualität der ausgedruckten Farben stimmt kaum mit den am Bildschirm dargestellten Motiven überein.
( Während der i865 sonst doch annähernd farbgetreu ausdruckt )

Weshalb ich gern alternative oder herstellerunabhängige Software zum DVD-Bedrucken versuchen möchte , um über grundsätzlichen Nutzen ,
bzw. über die zeitgemäße , überhaupt zu erreichende , ansehliche Qualität von bedruckbaren Medien urteilen zu können.

haegar the horrible Newcomer1

„stimmt .... - Jenes Label-Print ist auch für den i865 vorgesehn womit ich aber...“

Optionen

Einfach: in Labelprint ein neues Layout festlegen, dann kann die Innenlochgröße frei vorgegeben werden und dieses neue Layout dann als Standard definieren. Erledigt.

Canons bedrucken Rohlinge generell etwas flau. Der Grund für die Nicht-Exakt-Farbtreue liegt ganz einfach darin, daß ein bedruckbarer Rohling kein Glossy Photopapier ist. Man kann ja auch nicht auf jjedem Papier farbgetreue Fotos ausdrucken. Ein Rohling entsspricht am ehesten noch einfachen 08/15-Standardpapier. Kaustens bekommt man mit Canon-Tintenspritzern Rohlinge so bedruckt, daß sie aussehen wie auf richtigem Photopapier. Alles hat immer einen leichten Milchschleier, was offenbar von dem verwendeten Rohling unabhäbgig ist, es ist immer so.

Gerd6 Newcomer1

„DVD´s bedrucken“

Optionen

direkt bedrucken ?
Sofern Du da labelflash/lightscribe-Technik meinst, würde ich dsagen, daß das alles (noch) Murks ist.
Zu lange Brenndauer, zu teuer, zu blass um nur einiges zu nennen.
DIREKT bedrucken, kann ja auch bedeuten: auf printables.
Ich zB habe einen Pixma, der das direkt-Bedrucken auf diese Rohlinge unterstützt. Software war dabei
und die von Dir gewünschten Einstellungen der Durchmesser sind dort drin.

Weiß jetzt nicht, ob Dein Drucker das unterstützt, aber wenn ja würde ich printables immer vorziehen.

hth...Gerd



Der PC-Minister warnt: OC schädigt Rechner und Herz und kann zum vorzeitigen Exitus führen.