Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

beim DVD brennen friert alles nach ca. 10 min ein .

Jürgen Bro / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ausstatung : AMD 1800+ ca. 400mb sdram win98se DVD-Brennprogramm : DaVideo.
Wenn ich eine sicherheitskopie meiner DVD machen möchte friert mein rechner nach ca 10 min ein ( Cpu Temperatur lieg so bei 57 Grad )
Woran kann das liegen ? Habe es auch schon mit Movie Jack probiert
selbe ergebniss.
Bitte um Antwort, Danke

Conqueror Jürgen Bro

„beim DVD brennen friert alles nach ca. 10 min ein .“

Optionen

Eine Sicherheitskopie von einer DVD zu machen,fordert den Rechner ganz schön auch Deine CPU.
Deshalb sollten die anderen Komponenten dazu passen.
Während dessen keine Virenscanner laufen lassen.
Festplatte vorher defragmentieren.
Genügend Festplattenplatz vorhanden.
Qualität der Arbeitsspeicher??
Die Temperaturangabe ist mit Vorsicht zu geniesen,besser nachschauen,ob die Lüfterkombination verschmutzt(verstaubt) ist.Denn trotz den Statements sieht es nach einem Temperaturproblem aus,aber dies kann man letztendlich erst sagen,wenn man sich vergewissert hat.

Ciao

Fockel007 Jürgen Bro

„beim DVD brennen friert alles nach ca. 10 min ein .“

Optionen

Anderes Programm nutzen (z.B. DVDX, Flask). DaVideo hat ein paar kleine Programmfehler in seinen Komponennten. Hatte als ich das Program mal testete uach ab und an Systemhänger, aber mit DVDX noch nie.

PS: Davideo ist der größte Schund, nichts anderes als ne Sammlung von Freewaretools die mit 'ner Oberfläche verknüpft wurden.

SmallAl Jürgen Bro

„beim DVD brennen friert alles nach ca. 10 min ein .“

Optionen

klingt unpassend, aber kann schon sein - in den Anzeigeeigenschaften Reiter "Bildschirmschoner" gibt's es einen Unterpunkt in dem man einstellen kann daß er nach 10 Min. die Festplatte abschaltet (mir ist gerade entfallen wie der Button heißt - irgendwas mit "Energie"? ist jedenfalls fast ganz unten.) -> dieses auf "nie" ändern, neu booten und schon sollte es klappen.