Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Beim Abspielen von VCDs friert Rechner ein und es ertönt ein

FreddyKrueger1 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi, Leutz!!!

Ich versuche mir nun schon seit längeren eine Video CD anzuschauen!!!!
Nach ca. 10 min. friert der Rechner ein und es ertönt ein Piepton aus den Boxen!!!!

Mein Sys: Win 98SE, 1200 MHz CPU, 256 MB RAM

Benutze zum Abpspielen den Softwareplayer: PowerDVD von Cyberlink!!!!

Für schnelle Hilfe, schon mal Dank im Voraus!!!

CU

Conqueror FreddyKrueger1

„Beim Abspielen von VCDs friert Rechner ein und es ertönt ein“

Optionen

Hi,
liest sich wie ein Wärmeproblem, da die CPU ganz schön gefordert wird.
Ich nehme mal an die Kombination CPU-Kühler/CPU passt ?
Wärmepad auf CPU entfernt.
Eventuell CPU/Lüfter auf übermäßige Staubansammlung kontrollieren und sauber machen.-> Wirkt manchmal Wunder
CPU übertaktet ja/nein ?

CU

FreddyKrueger1 Conqueror

„Hi, liest sich wie ein Wärmeproblem, da die CPU ganz schön gefordert wird. Ich...“

Optionen

Hi,

Dank für die schnelle Antwort!

CPU/Lüfter ist gereinigt und meine CPU ist nicht übertaktet!!!!
Leider immer noch das gleiche Prob!!!!

Was kann ich noch tun, weiß eigentlich nicht mehr weiter!?!

CU

GO-Services FreddyKrueger1

„Beim Abspielen von VCDs friert Rechner ein und es ertönt ein“

Optionen

1. Welche Version von PowerDVD wird verwendet ?
2. Tritt das Problem immer an der gleichen Stelle der VCD oder immer nach der gleichen Abspieldauer auf ?
Zu 1. bei einigen Bundleversionen von PowerDVD kommt es beim abspielen zu Seitenfehlern im Speichermanager.
Zu 2. tritt der Fehler immer an der gleichen Stelle(Szene) auf kann diese möglicher weise vom player mit in echtzeit dekomprimiert werden und der player stürzt ab. tritt der Fehler immer nach der gleiche abspieldauer auf, ist möglicherweise nicht genügend platz zum auslagen der dekomprimierten daten vorhanden (temporärer Überlauf)

Herman Munster FreddyKrueger1

„Beim Abspielen von VCDs friert Rechner ein und es ertönt ein“

Optionen

Brechen Deinem Compi denn immer an genau derselben Stelle die Ohren ab? Dann könnte die VCD nicht normgerecht erzeugt worden sein.