Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Welches CD-Rom zum auslesen???

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,da es scheinbar keinen Brenner gibt der alles beherrscht,suche ich ein CD Rom welches von CloneCD,CDR-Win,Blindread usw. unterstützt wird.Ferner sollte es diesen Kopierschutz von Audio CD\'s (Cactus Data Shield glaube ich)einlesen können,damit ich ihn dann z.B mit dem Teac CDW 512 brennen kann(kann wohl sonst nur der Plextor)
Ich habe keine Ahnung was es sonst noch für Schutzmechanissmen gibt,welche nur von bestimmten Laufwerken gelesen werden können.
Also,ich suche die möglichst perfekte Kombination von Brenner und CD Rom.Vieleicht ist es so möglich alles oder fast alles zu brennen.Wenn ihr einen Tipp haben solltet,wäre es schön,wenn ihr mir sagt,wieviel das CD Rom und der Brenner kostet und was ihr damit NICHT brennen könnt.Das ist einfacher,denn die meisten Brenner können ziemlich viel,aber eben nicht alles.
Ich hoffe auf zahlreiche Antworten.
Mfg Skull

Gabe (Anonym)

„Welches CD-Rom zum auslesen???“

Optionen

Hi!

Das beste CD-Rom zum Auslesen von geschützten CD´s ist der Toshiba XM 670-2B (IDE, kein Cactus Data Shield) und Plextor UltraPlex 40.

Um alles zu brennen, geht kein Weg an zwei Brenner vorbei. Falls du das Toshiba CD-Rom nimmst, brauchst du dann noch einen Plextor-Brenner für Cactus D.S.-Auslesung. Und einen Philips-basierenden Brenner für SD V2-geschützte CD´s, z.B. Acer, Artec, Traxdata usw.

Eine genaue Liste, wo Philips drinsteckt, findest du hier:

http://clonecd.virtualave.net/cdr_a.html

Eine Liste über Schutzarten:

http://clonecd.virtualave.net/copyprotect.html

Kannst ja auch hier mal nachfragen:

www.clonecd.da.ru

Bye
Gabe

(Anonym)

Nachtrag zu: „Welches CD-Rom zum auslesen???“

Optionen

Hi, schau auch mal unter http://german-clonecd-page.de/home.html nach!
MfG Fulli1