Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Welcher ist der Beste CD-Brenner/Re-Writer (IDE) zum erstell

(Anonym) / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich suche einen CD-Brenner, der speziell qualitativ hochwertige Kopien von Audio-CD's herstellt bzw. Audio Titel ebenso von CD auf Festplatte schnell und möglichst ohne klangliche Verluste kopiert.
Wie sind hier evtl. die Auswahlkritereien ???

Vielen Dank für die Hilfe !

(Anonym)

Nachtrag zu: „Welcher ist der Beste CD-Brenner/Re-Writer (IDE) zum erstell“

Optionen

Da die Daten einer Audio-CD beim "Brennen" lediglich kopiert werden, ist die Qualität von Original und Kopie identisch. Das heisst, das es grundsätzlich keinen Brenner gibt, dessen Kopien besser klingen als solche von anderen Brennern erstellte. Bei analogen Signalen ist das natürlich was anderes. Prinzipiell kommen also alle aktuellen Brenner in Frage. Um hin und wieder auftretende Sprünge zu vermeiden, sollten Audio-CDs aber nicht mit der schnellsten möglichen Geschwindigkeit gebrannt werden - 2fach Speed sollte aber auf jeden Fall ein sicheres Kopieren garanrtieren. Die Geschwindigkeit der Extraktion von Audio-CDs auf die Festplatte ist von Brenner zu Brenner unterschiedlich. Das könnte dann ein entscheidendes Auswahlkriterium sein.

(Anonym)

Nachtrag zu: „Da die Daten einer Audio-CD beim Brennen lediglich kopiert werden, ist die...“

Optionen

Vielen Dank erstmal für die Tipps !
Dem kann ich aber nicht ganz zustimmen. Ich habe zum Test mit einem YAMAHA CRW-4416S (1x Geschwindigkeit) eine AUDIO-Referenz-CD (24K vergoldet etc.) von einem Plextor SCSI-CD-ROM kopiert auf eine KODAK Gold CD und eine Ricoh Gold/Gold. Die Ergebnisse waren klanglich unterschiedlich; sowohl bei den Kopien untereinander, als auch im Vergleich zum Original. Die KODAK Gold bring allerdings die besten Ergebnisse.
Hängt das vielleicht noch vom Source CD-ROM, vom Rohling oder sogar von dem Grad der Fehlerkorrekur ab ? (lt. Info COMPUTERBILD ???)

(Anonym)

Nachtrag zu: „Vielen Dank erstmal für die Tipps !Dem kann ich aber nicht ganz zustimmen. Ich...“

Optionen

ich habe schon x-hundert audio-cd's erstellt und noch nie klangunterschiede festgestellt.
ich kann die deine aussagen einfach nicht glauben.
selbst wenn ich von einem audiofile ne 160kbps-mp3 erstelle und diese dann mit nero brenne, höre ich -selbst auf hochwertigsten anlagen- keine unterschiede !
egal ob kodak gold oder billig-platinum-rohling.

wenn du allerdings mit 1x brennst, ist es durchaus vorstellbar, dass der brenner derart viele fehler (jitter) reinhaut.
ausserdem kommen diverse cd-player mit goldrohlingen nicht so recht klar. sie weisen wesentlich schlechtere reflexwerte auf als siber-cdr's.
ich empfehle daher die goldrohlinge von traxdata, da diese aus einer kombinierten silber/goldschicht aufgebaut sind.

Hans Wurscht (Anonym) (Anonym)

„Vielen Dank erstmal für die Tipps !Dem kann ich aber nicht ganz zustimmen. Ich...“

Optionen

wie war der Werbeslogan von Sonys Minidisk? jede Kopie ein Orginal...
so siehts auch bei den Brennern aus. Die Rohlinge sind egal. Hauptsache ist, dass die Laufwerke damit gut zurecht kommen und die Quelle auch gut ausgelesen wird. die Schreibgeschwindigkeit ist wurst.

(Anonym)

Nachtrag zu: „Da die Daten einer Audio-CD beim Brennen lediglich kopiert werden, ist die...“

Optionen

"nicht mit der schnellsten möglichen Geschwindigkeit gebrannt werden - 2fach Speed sollte aber auf jeden Fall ein sicheres Kopieren garanrtieren............"

wenn sich so'n bullshit höre !
das is absoluter quatsch - brennt so schnell wies geht !
das diese stammtischwiessheit immer noich im umlauf ist ?!?

Neo@Matrix (Anonym)

„Welcher ist der Beste CD-Brenner/Re-Writer (IDE) zum erstell“

Optionen

Ich kann dir da einen Plextor 12/10/32A nur ans Herz legen
liest sauschnell aus so 20-24x DAE selbst bei angeschlagenen CDs
und brennt auch 12x Audio einwandfrei.
Habs selber getestet.
Greets_Neo@Matrix

Neo@Matrix (Anonym)

„Welcher ist der Beste CD-Brenner/Re-Writer (IDE) zum erstell“

Optionen

Eigentlich ist 1x Schreiben schlechter als Maximum des Brenners
da mehr Fehler entstehen. Warum das so ist ? Da der Brenn "Kontrast" bei höheren Brenn-Geschwindigkeiten durch kürzere Erhitzung besser ist als bei 1x.
Sicher spielen noch weitere Faktoren ein
wie Brenner & Rohlingverträglichkeit(Qualität) auch sind tatsächlich die meisten Brenner auf Maximum Record geeicht und liefern so die
( Bler -) fehlerfreisten Ergebnisse.
Natürlich ist die Ausgangsqualität durch das Source CD-Rom auch entscheidend je nachdem wie gut erhalten das Original ist und die Fehlerkorrektur des CD-Roms.

Greets_Neo@Matrix

(Anonym)

Nachtrag zu: „Welcher ist der Beste CD-Brenner/Re-Writer (IDE) zum erstell“

Optionen

Schon wieder behaupten Leute man soll nicht schneller als 2 fach schreiben alles kacke schreibt volle Pulle
es läuft einwandfrei.

(Anonym)

Nachtrag zu: „Schon wieder behaupten Leute man soll nicht schneller als 2 fach schreiben alles...“

Optionen

ja genau !!!!
volle pulle !