Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Ricoh MP7060A macht Probleme

mediamatz / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab die Schnauze gestrichen voll.

Einmal geht er, dann wieder nicht. Aber jetzt geht nichts mehr. Nach 1 bis 10 Minuten bricht der Brenner ab (Ungültger Brennzustand). Und wenn man etwas in den ersten 10 Minuten aufnehmen kann, dann mit Fehlern (Rauschen,Knacksern). Im Nero 4 und 5. Hab keine IRQ, DMA oder Adressbereichkonflikte. Hab den Busmastertreiber abgestellt. Alle Laufwerke auf Pio-Modes umgestellt. Hab denn DMA der Festplatte abgedreht. Hab alle Ports ausprobiert. Ich hab nur ne WD 20,4 GB Festplatte und den Ricoh Brenner im PC. Hab alles mit Jumpern ausprobiert. Seltsam ist, dass auch das Win 2000 und NT 4 Setup abstürzt, immer beim Überprüfern der Festplatte. Laut NDD UND Western Digital DIAGS IST SIE IN ORDNUNG!!! Am BIOS liegts nicht. Liegts an diesem SCHEISS Via Apollo MVP 3 Chipsatz? Oder an den RAM? Ich hab's soooo satt! Übrigens: Früher ging die Festplatte im UDMA mode, plötzlich lief sie im BIOS nur noch unter PIO 4!!! Ich kann den UDMA nicht festlegen!

mediamatz (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Übrigens ist im BIOS meinem secondary IDE PORT, OBWOHL ER AKTIVIERT IST, kein IRQ zugeteilt (15 sollte es sein). Früher war er noch da!
Was soll das?

Bombenleger mediamatz (Anonym)

„Übrigens ist im BIOS meinem secondary IDE PORT, OBWOHL ER AKTIVIERT IST, kein...“

Optionen

Hallo

Hast Du ein neues Bios geflasht, dann geh ins Bios, lade die Defaults und geh alle Einstellungen wegen
manueller Anpassung durch. Auch die IDE AUTO DETECTION sollte mal gestartet werden. Ist soweit
alles ok, dann achte mal auf die BIOS-Liste, wo u.a. die Platte steht. Will sie mit UDMA 66 angesprochen
werden und Dein Board kann nur UDMA 33 (Handbuch), dann musst Du Dir leider ein vorheriges Bios
saugen und erneut flashen. Hatte mit UDMA mit einem P5BV3+ Rev. B+ auch Probleme und das lag
am Bios, was dummerweise nicht zur Hardware passte, trotz Hersteller-Ausgabe. Ach ja, der Sec-Port
erscheint nicht mehr in der Bios-Liste, da der IRQ dafuer von keiner anderen Karte benutzt werden kann.
CU

wksch Bombenleger

„HalloHast Du ein neues Bios geflasht, dann geh ins Bios, lade die Defaults und...“

Optionen

Moin,
ich gehe aber davon aus, daß der Controller und das Board kompatibel ist und ein entsprechender BIOS im Prom
liegt, hmmm, denk ich mal.
mfg
Werner

wksch mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Moin,
Deine Wut kann ich nachvollziehen, Deine Schwierigkeiten nicht. Hast Du überhaupt schon mal fehlerfrei gebrannt,
das geht nämlich aus Deiner Stellungnahme nicht hervor. Einen Fehler mit einem anderen Fehler beheben zu
wollen, bedeutet, Dein System wird immer instabiler. Zur Information, habe den 7040@7060 und den 7080A.
Setz den Brenner erst mal auf ' slave ', Jumper in der Mitte. Deaktiviere den Autostart im Gerätemanager, ' automatische
Benachrichtigung beim Wechsel ', deaktiviere den DMA. Versuch eine Neuerkennung durch ein - und ausbau des
Brenners. Keine Ahnung, ob dann eine korrekte Erkennung nach Deinem Rumgefummel im BIOS erfolgt. Schlechter
kann es aber nicht werden. Wieso Deine FP jetzt im PIO - Mode läuft, ist mir auch nicht klar, UDMA wäre schon
richtig. Die Frage nach den Chipsatz stell mal am Hardwarebrett oder OC, die User dort sind zwar teilweise etwas
daneben, verstehen aber auch z.T. `ne Menge davon;-)
Mehr kann ich Dir aus dem Stand derzeit nicht sagen.
mfg
Werner

mediamatz (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Fehlerfrei gebrannt hab ich mal, ja.....

mediamatz (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Ausserdem: Jetzt bricht er schon nach 2 Minuten ab (bei jeder Schreibgeschw.), vorher mochte er noch 16 Minuten auf einer CD schreiben

Bombenleger mediamatz (Anonym)

„Ausserdem: Jetzt bricht er schon nach 2 Minuten ab bei jeder Schreibgeschw. ,...“

Optionen

Hallo

Wenn die Moeglichkeit besteht, dann haeng den Brenner and Sec-Port, wenn nicht schon geschehen.
Desweiteren geh ins Bios und versuch DMA auf AUTO (fuer die Festplatte) zu stellen. Desweiteren
schalt HDD Block Mode, S.M.A.R.T. ein und pruef nochmal die Jumper der Platte. Ist sie alleine
muss sie auf Single stehen, ansonsten muss sie Master sein und einen Slave haben. Dann starte
den Rechner und installier die neuesten VIA-Treiber und nachdem das erledigt ist, schalt DMA
fuer den Brenner im Geraetemanager wieder ab. Am besten Du faehrst im abgesicherten Modus
hoch und deinstallierst erstmal alle Festplattencontroller, Laufwerke und CD-Rom.
Knackser/Rauschen bei Audioaufnahmen liegen am Track at Once und nicht am Disk at Once und
ggf. daran, das der Rohling langsamer beschrieben werden muss. Auch ein Scandisk/Defrag waere
sicherlich mal angebracht, sowie die "Entmuellung" des temporaeren Verzeichnisses.
CU

Boris (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Hey,

ich habe genau das gleiche Problem, allerdings mit nem 7040A. Bricht regelmässig nach ca. 10 min ab (Ungültiger Brennzustand). Wenn ich Daten CDs brenne funktioniert es, solange es weniger als ca. 80 mb sind. Ich habe auch schon wirklich alles durchprobiert ide1, ide2, secondary, master, bios einstellungen, autostart, ALI Busmastertreiber (ich habe ein ASUS P5A)...

Im übrigen haben die ganzen Probleme erst vor ca. 2 Monaten angefangen, davor lief er ein dreiviertel Jahr ohne jegliche Probleme. Ich weiss allerdings nicht was ich vor zwei Monaten gemacht haben soll, damit der Fehler seitdem kommt.

Was ich allerdings interesantes festgestellt habe ist, das wenn ich in irgendeinem Programm arbeite ohne jegliche Festplatten,CD oder Brennernutzung, läuft er nach ca. 10 min immer mal kurz an und hört aber auch gleich wieder auf. Und ich denke das macht er während dem Brennen auch und dann knallts.

Kurz und gut er brennt heute immer noch nicht.

Gruss Boris...

wksch Boris (Anonym)

„Hey,ich habe genau das gleiche Problem, allerdings mit nem 7040A. Bricht...“

Optionen

Moin,
ich glaube in der neuen ct, werden in den Leserbeiträgen Vermutungen angestellt, das u.a. bei Druckern sog.
Sollbruchstellen eingebaut werden, die Terminierung kann über Anzahl, Zeit etc. erfolgen. Es ist überhaupt keine
Frage, daß man Verschleißteile so auslegen kann, das sie nach einer gewissen Laufzeit den Geist aufgeben. Da das
natürlich nicht zu offensichtlich gemacht werden kann, wäre die Spanne nur ungenau zu kalkulieren, was bedeuten
würde, der Eine hält ein 1/2 Jahr, der andere 2. Letztlich zählt nur die durchschnittliche Standzeit. Das heutige
Geräte so ausgelegt sind, steht außer Frage.
mfg
Werner

Boris (Anonym) wksch

„Moin,ich glaube in der neuen ct, werden in den Leserbeiträgen Vermutungen...“

Optionen

Hey, sorry habe vergessen zu sagen, dass der Brenner in Ordnung ist. In einen anderen Rechner gesetzt läuft er einwandfrei, auch heute noch.

Achim.K Boris (Anonym)

„Hey,ich habe genau das gleiche Problem, allerdings mit nem 7040A. Bricht...“

Optionen

Hallo Leute,
wie ich sehe habt ihr ähnliche Probleme mit dem Ricoh Brenner
Hatte bis vor Kürzen gleiche Probleme mit meinen MP7060A ,immer nach etwa 25% brach er ab.Bei Nero 5 mit Schreibfehler ,egal ob Simmulation oder Brennen und auch die Rohlinge spielten keine Rolle mehr.Habe jetzt diesen Brenner etwa 11/2 Jahre und etwa einmal pro halbes Jahr sponn das Ding und jetzt wars ganz aus .Konnte es mir einfach nicht erklären und machte den Brenner in einen anderen Rechner,da war der gleiche Scheiß.Vor allen Dingen sind mir eigentlich schon lange stärkere Geräusche beim Lesen von CD´s aufgefallen,so das meine Vermutung ,das da was mechanisches sein muß,sich bewahrheitete.
Nach langen hin und her (Garantie war runter)machte ich den Brenner auf und da sah ich die Beschährung ,die Spintel zur Führung der Lasereinheit war furz trocken und ich endschloß mich zwei Tropfen WD40 draufzutun.Der Erfolg kam sofort ,Brenner brannte plötzlich alle Rohlinge wieder einwandfrei und war leise wie nie zuvor.
Ricoh hat wohl bei der Herstellung ein bischen geschludert!!!
MfG Burnmaster

Bernie (Anonym) Achim.K

„Hallo Leute,wie ich sehe habt ihr ähnliche Probleme mit dem Ricoh BrennerHatte...“

Optionen

Was heißt WD 40 ?

mediamatz (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Jo, das ding läuf immer noch nicht, auch in nem anderen PC. Ich bring dieses sche***** Teil zurück. Ich mag nicht mehr.

mediamatz (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen

Jo, das ding läuf immer noch nicht, auch in nem anderen PC. Ich bring dieses sche***** Teil zurück. Ich mag nicht mehr. Ausserdem: Das Ding macht wirklich Wahnsinnsgeräusche beim Lesen! Hab aber noch Garantie!

FlipFIP (Anonym) mediamatz

„Ricoh MP7060A macht Probleme“

Optionen
Aus Zeitgründen konnte ich nicht den ganzen Thread lesen,
aber ich empfehle:

UPDATE DER BRENNER-FIRMWARE VON VERSION 1.50 AUF 1.70
Mega-Her(t)z-liche Grüße aus Essen,
FlipFIP von Radio FIP