Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Richo7060A, wird erkannt, brennt aber nicht !?!? Help!

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Ich habe einen Richo7060A, der in einem Recher tadellos funktioniert,
in meinem anderen aber beim Brennen (auch bei der Simulation) mit der Fehlermeldung
"Waitqeue fehlgeschlagen" abbricht und manchmal das gesamte System zum Absturz bringt.
Ich benutze Nero 4.0. Der Brenner wird richtig erkannt, ich kann CDs mit ihm lesen,
er brennt nur einfach nicht!?
Kann jemand helfen?
Danke, Schmotty ((Anonym))

Antwort:
Falls Du WINDOWS 95 benutzt, hier ein paar Tips zum 7060A:
1. Nero liegt in einer veralteten Version 4.03 bei, hier ist der Software-Puffer zu klein. Hol Dir unter www.ahead.de ein Update auf 4.05 oder neuer (aktuell: 4.0.7.5)
2. Hol Dir die neuesten Busmaster-Treiber vom Mainboardhersteller (hier dürfte die Lösung liegen, bei meinem PCCHIPS Board M726 mit ALI-Chipsatz war das so)
3. Die neueste Firmware von Ricoh holen, aktuell: V1.70
4. neue ASPI-Treiber von Adaptec laden (ASPI32.EXE). Der Windows-Originaltreiber ist zu alt ! Zur Installation vorübergehend einen AHA1505 als Controller in der Hardware-Erkennung installieren, NICHT neu booten, dann ASPI32.EXE ausführen und anschließend den AHA1505 wieder löschen. Grund: ASPI32.EXE fragt ab, ob ein Adaptec Controller installiert ist und bricht ansonsten die Installation ab.
Seit diesem System-Update läuft mein 7060A perfekt bei allen Geschwindigkeiten. Ach ja: die Ricoh-Hotline ist sehr gut, wenn Du noch Fagen hast.
Gruß, Micha
((Anonym))

Antwort:
Vielen Dank für die Tips. Hat sich echt gut angehört.
Nero habe ich 'geupped'. Die ASPI-Geschichte hat auch geklappt.
Leider ist mir beim Firmwareupdate der ganze Rechner abgestürzt und
seitdem verweigert er einen weiteren Versuch den Brenner 'upzugraden'.
Daraufhin habe ich WIN98 komplett neu installiert und es schien alles
zu laufen, bis der Brenner noch ca. 20% des Brennvorgangs mir einen "SCSI Target Error"
lieferte. Ich denke das liegt nun an dem vergeigten Firmwareupdate.
Weiß jemand weiter?
(schmotty)

(Anonym)

Nachtrag zu: „Richo7060A, wird erkannt, brennt aber nicht !?!? Help!“

Optionen

Falls Du WINDOWS 95 benutzt, hier ein paar Tips zum 7060A:
1. Nero liegt in einer veralteten Version 4.03 bei, hier ist der Software-Puffer zu klein. Hol Dir unter www.ahead.de ein Update auf 4.05 oder neuer (aktuell: 4.0.7.5)
2. Hol Dir die neuesten Busmaster-Treiber vom Mainboardhersteller (hier dürfte die Lösung liegen, bei meinem PCCHIPS Board M726 mit ALI-Chipsatz war das so)
3. Die neueste Firmware von Ricoh holen, aktuell: V1.70
4. neue ASPI-Treiber von Adaptec laden (ASPI32.EXE). Der Windows-Originaltreiber ist zu alt ! Zur Installation vorübergehend einen AHA1505 als Controller in der Hardware-Erkennung installieren, NICHT neu booten, dann ASPI32.EXE ausführen und anschließend den AHA1505 wieder löschen. Grund: ASPI32.EXE fragt ab, ob ein Adaptec Controller installiert ist und bricht ansonsten die Installation ab.
Seit diesem System-Update läuft mein 7060A perfekt bei allen Geschwindigkeiten. Ach ja: die Ricoh-Hotline ist sehr gut, wenn Du noch Fagen hast.
Gruß, Micha
((Anonym))

schmotty (Anonym)

„Richo7060A, wird erkannt, brennt aber nicht !?!? Help!“

Optionen

Vielen Dank für die Tips. Hat sich echt gut angehört.
Nero habe ich 'geupped'. Die ASPI-Geschichte hat auch geklappt.
Leider ist mir beim Firmwareupdate der ganze Rechner abgestürzt und
seitdem verweigert er einen weiteren Versuch den Brenner 'upzugraden'.
Daraufhin habe ich WIN98 komplett neu installiert und es schien alles
zu laufen, bis der Brenner noch ca. 20% des Brennvorgangs mir einen "SCSI Target Error"
lieferte. Ich denke das liegt nun an dem vergeigten Firmwareupdate.
Weiß jemand weiter?
(schmotty)