Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

HILFE! - Brenner an LPT?

stroker / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Ich hab mir eine neue Festplatte gekauft die jetzt in einem Wechselrahmen in einem 5,25er Schacht hängt.
Mein Gehäuse verfügt zwar über 3 solcher 5,25" Schächte aber im untersten kann ich nichts einbauen weil CD-Rom, Brenner an einem Jumperblock am MB anstehen und nicht ganz híneinpassen. *)

Nun habe ich mir überlegt den Brenner in ein externes Gehäuse zu verbannen nur habe ich gehört, dass dann nicht viel los ist mit dem Brennen weil andauernd Fehler auftreten werden!

Wer hat einen Brenner an LPT (paraller Schnittstelle)???

*)
PS.: Festplatte, CD-ROM, Brenner sollen verstaut werden!

(Anonym) stroker

„HILFE! - Brenner an LPT?“

Optionen

sowas habe Ich mir auch schon überlegt. aber der LPT ist ja ziemlich langsam. Ein Händler hat mir gesagt, dass maximal 4X Geschwindigkeit dabei rauskommen kann. Ich weiß jetzt nicht, ob das stimmt, aber Ich hab mir ein neues Gehäuse gekauft. damit bin Ich wohl besser gefahren.

joschi (Anonym) (Anonym)

„sowas habe Ich mir auch schon überlegt. aber der LPT ist ja ziemlich langsam....“

Optionen

4x, vielleicht noch 6x, dann ist in der Tat Feierabend. Betreibe im mobilen Einsatz einen alten 2x Mitsumi-Brenner am Parallelport (Freecom Classic-Gehäuse), bislang ohne jegliches Problem.

CU
joschi

Wild Willi (Anonym) joschi (Anonym)

„4x, vielleicht noch 6x, dann ist in der Tat Feierabend. Betreibe im mobilen...“

Optionen

4fach brennen über parralelport kann nicht gehen.Im EPP Modus bekommst du knapp über 300KB hin.Wie willst du dann 4fach brennen.Vergiss die ganze Scheisse und kauf dir einen neuen Tower.Ist billiger als irgendein Scheiss Ext.Gehäuse und klappt auf jeden Fall

joschi (Anonym) Wild Willi (Anonym)

„4fach brennen über parralelport kann nicht gehen.Im EPP Modus bekommst du knapp...“

Optionen

Tja, nicht ganz richtig, da hat Dir wer 'nen Bären aufgebunden. Die theoretische Teansferrate über Parallelport - ohne EPP und ECP - liegt bei knapp über 1 MByte/sec. Bedingt durch Protokolloverhead etc. sind mit allen gängigen Controllerchips und den Standardtreibern von Win9x, NT und 2000 auf heutigen Boards so um die 700 kByte/sec drin, oft mehr. Allemal ausreichend für 4x.

CU
joschi

Wild Willi (Anonym) joschi (Anonym)

„Tja, nicht ganz richtig, da hat Dir wer nen Bären aufgebunden. Die theoretische...“

Optionen

Ja auf aktuellen Boards vieleicht.jetzt schreibst du das hier und wirst dann Angerülpst weil es nicht funktioniert.Wenn du die Story gelesen hast gibst du uns ja wohl recht das ein neuer Tower die bessere Lösung ist oder????

joschi (Anonym) Wild Willi (Anonym)

„Ja auf aktuellen Boards vieleicht.jetzt schreibst du das hier und wirst dann...“

Optionen

Klar ist der Tower die bessere Lösung, vor allem langfristig. Aber es geht um's Prinzip. Und da ist's nun mal so, daß der Parallelport selbst eines 286ers ausreicht für 4x Brenngeschwindigkeit (da reicht dann eher die Rechneleistung nicht mehr als die Transferleistung der Schnittstelle). Wenn Deiner bei Messungen nur auf 300 kByte/sec kommt, ist was faul in Deinem System...
So ganz unpraktisch ist das mit dem mobilen Brenner gar nicht. Wie schon erwähnt, hab' ich hier 'nen uralten 2x Brenner von Mitsumi recyclet, indem ich ihn für den Privatgebrauch in ein externes Gehäuse mit Parallelportanschluß gepackt hab'. Mit dem brenne ich z.B. von 'nem betagten IBM Thinkpad (486DX4-75 mit 20 MB RAM) Plattenbackups. Auch Bruderherz (Pentium 166MMX mit grottenschlechtem VX-Board) kam schon in den Genuß eines Backup-Toasts. Ebenso Schwiegermutter, der ich meinen vorvorletzten PC vermacht hab' (Pentium 133 mit gar nicht so üblem HX-Board).

CU
joschi

Wild Willi (Anonym) joschi (Anonym)

„Klar ist der Tower die bessere Lösung, vor allem langfristig. Aber es geht um s...“

Optionen

Thanx für die Erweiterung meines Wissens

stroker

Nachtrag zu: „HILFE! - Brenner an LPT?“

Optionen

hallo nochmal!

Vielleicht ist mit dem usb Port mehr los!?
Aber dann müßte es zumindest ein Gehäuse oder einen Adapter für den Übergang vom 40 pol. Connector vom brenner auf USB geben!

Ich werd mal sehen obs sowas gibt.

Faust (Anonym) stroker

„HILFE! - Brenner an LPT?“

Optionen

Auch ich habe meinen alten Mitsumi 2x Brenner in ein Gehäuse von Freecom mit Parallelport eingebaut. Allerdings klappt die die Treiberinstallation unter Win98 und Win2000 nicht. Hat jemand einen Tip wie es geht??

Gruß Faust