Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen

Alex / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Dieser Brenner war zwar bereits vielfach Gegenstand
dieses Forums, aber mein Problem mit diesem Gerät ist
noch nicht diskutiert worden.
Ich habe ein ASUS-Mainboard mit einem 2940UW-Controller
onboard. Am Bus hängen ein CD-ROM von Plextor (ID2),
Yamaha-Brenner (ID3) und eine IBM-Festplatte (ID0).
Zuletzt tritt nun verstärkt der Fehler auf, daß während
des Brennens das System einfach stoppt. Es kommt keine
Hinweisbox, die Lampen des Brenners sind nachwievor an
(dieser läßt sich aber nicht öffnen). Erst nach erneutem
Hochfahren des Rechners kommt man wieder an das System,
der Rohling ist natürlich hin.
Vor dem Kauf des Yamahas hatte ich einen Philips CDD 2000,
der zwar gelegentlich einen Buffer Underrun machte,
ansonsten aber problemlos in dieser Anordnung lief.
Vielleicht sieht da doch jemand einen Fehler ohne das es
einzig an besagtem YAMAHA 4416 liegt!?!
(Alex )

Antwort:
Hallo!
Ich habe genau dieselbe Konfiguration: Asus P2B, 12/20 Plex. IBM DDRS 4,5 GByte mit ID 0, Plex mit 2, Brenner mit ID4.. Genau dieselben Probleme. Nur reicht es bei mir manchmal nicht, neu zu booten, sondern ich muß den Rechner ausschalten, warten. Dann öffne ich mechanisch die Schublade des Brenners (mitgeliefertes Staberl), schalte den rechner wieder ein, und meistens geht dann wieder alles.
Als Fehlermeldung spuckt Nero und Feurio dann meist aus : SCSI Hostadapter Error. Nero spinnt hier viel öfter als Feurio.
Ich kann dir leider auch nicht die Lösung sagen, prüfe am besten ein anderes Kabel (meines hat ziemloichen Zug, es könnte bei mir also wirklich Hardwarefehler sein), ansonsten neueste Firmware von Yamaha ausprobieren.
Übrigens hatte ich ähnliche Pme mit einem Tekram-Controller.
Vielleicht hilfts
lg
Carnap
(Carnap )

Antwort:
Also auch wenn´s mir schwer fällt, meinem
4260 trauere ich schon etwas nach, und
Probs mit Tekram 390 F hat mein 4416s
schon beim booten verursacht, seit wenigen
Tagen ist Firmware 1.0g draußen.. falls die
auch versagt, schaut mal nach ob die SCSI
Settings im SCSI Kontroller BIOS korrekt
sind - denen kann man nämlich auf die
Sprünge helfen:
maximalen Durchsatz auf 5 M/s heruntersetzen,
WIDE deaktivieren, SCSI ID:3 oder ID:5 ausprobieren,
mit ID:3 läuft meiner am Tekram 390F, Adaptec 2940 U2W,
2940 U, 2940 AU, Symbios 8100s, AIC 7800 (2940 UW onboard).
Allerdings habe ich den Bustakt z.Z. nur auf 112 MHz gesetzt.
ggf. gibts auf der Page auch Infos:
http://www.datac.net/yamaha.htm
Speziell zum 4416s, SCSI Terminierung, Rohlinge die laufen
.... hoffe euch bei den Probs mit dem ansonsten geil laufenden
Brenner geholfen zu haben,
mfG, @ndy
(@ndy)

Antwort:
Am Besten bei Yamaha selbst anfragen. Nicht per E-Mail, da gibt es keine Antwort.
Tel. von Yamaha Kundendienst: 04101-3030 in Deutschland.
Georg
(Georg )

Antwort:
Hallo Alex
ich habe das ASUS P2B-S Board, UltraPlex 32 und Yamaha4416. Ich habe ein änliches Problem: Mein Rechner hängt sich auf, sobald ich auf den Explorer klicke. Wenn ich den Brenner jedoch abklemme, läuft alles einwandfrei. Kannst Du mir dazu etwas sagen ???
bis dann
T.
(Tommes)

Antwort:
Hallo!
Von ASUS habe ich ein P55T2P4S (älteres Teil), Plextor 32 auf 2, IBM DCAS 34330 auf 0. Mit Hochfahren meinte ich neu zu starten, mit einem Reset ist es auch bei mir nicht getan! Die Schublade öffnet sich zumindest ohne Staberl, nur ist danach das Brennergebnis futscht. Ich arbeite mit CDRWin, das ansonsten problemlos funktioniert. Mein SCSI habe ich schon auf das nötigste reduziert-Kabel so kurz als möglich, extern gelegten SCSI-Anschluß über Slotblech abgeklemmt. Momentan weiß ich nicht, wo am SCSI-Bus da noch ein Fehler sein sollte, vor allem das der vorher installierte CDD 2000 von Philips einwandfrei lief?
(Alex )

Antwort:
Hallo!
Von ASUS habe ich ein P55T2P4S (älteres Teil), Plextor 32 auf 2, IBM DCAS 34330 auf 0. Mit Hochfahren meinte ich neu zu starten, mit einem Reset ist es auch bei mir nicht getan! Die Schublade öffnet sich zumindest ohne Staberl, nur ist danach das Brennergebnis futscht. Ich arbeite mit CDR

Carnap Alex

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hallo!
Ich habe genau dieselbe Konfiguration: Asus P2B, 12/20 Plex. IBM DDRS 4,5 GByte mit ID 0, Plex mit 2, Brenner mit ID4.. Genau dieselben Probleme. Nur reicht es bei mir manchmal nicht, neu zu booten, sondern ich muß den Rechner ausschalten, warten. Dann öffne ich mechanisch die Schublade des Brenners (mitgeliefertes Staberl), schalte den rechner wieder ein, und meistens geht dann wieder alles.
Als Fehlermeldung spuckt Nero und Feurio dann meist aus : SCSI Hostadapter Error. Nero spinnt hier viel öfter als Feurio.
Ich kann dir leider auch nicht die Lösung sagen, prüfe am besten ein anderes Kabel (meines hat ziemloichen Zug, es könnte bei mir also wirklich Hardwarefehler sein), ansonsten neueste Firmware von Yamaha ausprobieren.
Übrigens hatte ich ähnliche Pme mit einem Tekram-Controller.
Vielleicht hilfts
lg
Carnap
(Carnap )

Alex Carnap

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hallo!
Von ASUS habe ich ein P55T2P4S (älteres Teil), Plextor 32 auf 2, IBM DCAS 34330 auf 0. Mit Hochfahren meinte ich neu zu starten, mit einem Reset ist es auch bei mir nicht getan! Die Schublade öffnet sich zumindest ohne Staberl, nur ist danach das Brennergebnis futscht. Ich arbeite mit CDRWin, das ansonsten problemlos funktioniert. Mein SCSI habe ich schon auf das nötigste reduziert-Kabel so kurz als möglich, extern gelegten SCSI-Anschluß über Slotblech abgeklemmt. Momentan weiß ich nicht, wo am SCSI-Bus da noch ein Fehler sein sollte, vor allem das der vorher installierte CDD 2000 von Philips einwandfrei lief?
(Alex )

Alex Carnap

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hallo!
Von ASUS habe ich ein P55T2P4S (älteres Teil), Plextor 32 auf 2, IBM DCAS 34330 auf 0. Mit Hochfahren meinte ich neu zu starten, mit einem Reset ist es auch bei mir nicht getan! Die Schublade öffnet sich zumindest ohne Staberl, nur ist danach das Brennergebnis futscht. Ich arbeite mit CDRWin, das ansonsten problemlos funktioniert. Mein SCSI habe ich schon auf das nötigste reduziert-Kabel so kurz als möglich, extern gelegten SCSI-Anschluß über Slotblech abgeklemmt. Momentan weiß ich nicht, wo am SCSI-Bus da noch ein Fehler sein sollte, vor allem das der vorher installierte CDD 2000 von Philips einwandfrei lief?
(Alex )

Bastelossi Alex

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Solche Späßchen macht mein Cdd3600 eigentlich nur bei bestimmten RW-scheiben, am Kontroller muß es nicht liegen
die Leseempfindlichkeit ist einfach zu niedrig , Z.T. hilft es, die Plinse zu lutzen. Mein Brenner hängt sich auch beim
lesen bestimmter von ihm selbst gebrannter Rohlinge auf , die auf CD-Roms 1a laufen.
(Bastelossi )

@ndy Alex

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Also auch wenn´s mir schwer fällt, meinem
4260 trauere ich schon etwas nach, und
Probs mit Tekram 390 F hat mein 4416s
schon beim booten verursacht, seit wenigen
Tagen ist Firmware 1.0g draußen.. falls die
auch versagt, schaut mal nach ob die SCSI
Settings im SCSI Kontroller BIOS korrekt
sind - denen kann man nämlich auf die
Sprünge helfen:
maximalen Durchsatz auf 5 M/s heruntersetzen,
WIDE deaktivieren, SCSI ID:3 oder ID:5 ausprobieren,
mit ID:3 läuft meiner am Tekram 390F, Adaptec 2940 U2W,
2940 U, 2940 AU, Symbios 8100s, AIC 7800 (2940 UW onboard).
Allerdings habe ich den Bustakt z.Z. nur auf 112 MHz gesetzt.
ggf. gibts auf der Page auch Infos:
http://www.datac.net/yamaha.htm
Speziell zum 4416s, SCSI Terminierung, Rohlinge die laufen
.... hoffe euch bei den Probs mit dem ansonsten geil laufenden
Brenner geholfen zu haben,
mfG, @ndy
(@ndy)

Alex @ndy

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hallo Andy!
Der 4416S mag schon ein "geil laufendes Gerät" sein (und deswegen habe ich den ursprünglich auch gekauft), nur die beschriebenen Probleme auch von anderen in diesem Forum, schrecken vor einer weiteren Nutzung ab. Danke für deine Tips...ID 3 habe ich schon eingestellt, die anderen Dinge werde ich probieren.
(Alex )

Molly Zero @ndy

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hi @ndy...
Sag 'mag, was soll es bringen den ID des Brenners auf 3 oder 5 zu stellen?!
Meines Wissens beeinflusst die ID-Nummer höchstens die Priorität am SCSI-Bus, angefangen bei 7 bis runter zu 0.
Ich hab' zwar keinen Yamaha-Brenner (also Probleme), aber interessieren würd's mich schon.
...MfG, Molly Zero
PS.: Bei den anderen Einstellungen stimme ich Dir zu. ;-)
(Molly Zero)

@ndy Molly Zero

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Logo - gebe ich Dir voll recht - klingt absolut
unlogisch der Scheiß - beobachten ließ
sich jedoch, daß mit der älteren Firmware
und NICHT ID 3 oder 5 der Brenner beim
Booten schon nicht immer erkannt wurde.
Habe ich dann o.a. IDs gejumpert (3 ist
glaube ich werkseitig eingestellt) wurde
er jedesmal gefunden - komisch oder ?
Ich habe noch kein Pferd kotzen sehen,
aber der Brenner entschädigt für vieles :-))
GreetinX, @ndy
(@ndy)

georg Alex

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Am Besten bei Yamaha selbst anfragen. Nicht per E-Mail, da gibt es keine Antwort.
Tel. von Yamaha Kundendienst: 04101-3030 in Deutschland.
Georg
(Georg )

Tommes Alex

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hallo Alex
ich habe das ASUS P2B-S Board, UltraPlex 32 und Yamaha4416. Ich habe ein änliches Problem: Mein Rechner hängt sich auf, sobald ich auf den Explorer klicke. Wenn ich den Brenner jedoch abklemme, läuft alles einwandfrei. Kannst Du mir dazu etwas sagen ???
bis dann
T.
(Tommes)

Alex Tommes

„Yamaha 4416S- SCSI-Bus bleibt während Brennvorgang stehen“

Optionen

Hallo Tommes!
Wenn bei abgeklemmten Brenner das System einwandfrei läuft, scheint es wohl eindeutig am Brenner zu liegen. Ein UltraPlex 32 nutze ich übrigens auch und dazu noch ein ASUS P55T2P4S. So kann ich dich nur auf die Adresse www.yamahayst.com bzw. auch die deutsche ASUS-Homepage verweisen. @ndy hat mir folgende Adresse geschickt http://www.datac.net/yamaha.htm, die ich selbst aber noch nicht gecheckt habe.
(Alex )