Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen

Tom / 18 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem meine ZIP-Disketten auch langsam voll werden und die heruntergeladenen Programme auf einer CD IMHO besser aufgehoben sind als auf einem ZIP, will ich mir endlich auch einen Brenner zulegen.
Mein PC (200MMX, 64 MB Ram, 48x CD-ROM, 2,5GB HD) ist schon ein bißchen ältlich und ich möchte ehrlich gestanden nicht zu viel investieren. Nachdem ich von Brennern überhaupt keine Ahnung habe - welches ATAPI Laufwerk ist a)günstig und bietet b) einen guten Bedienkomfort?
Tom (Tom)

Antwort:
Ein Freund von mir hat sich einen Phillips-Brenner zugelegt.
Kenne die Bezeichnung leider nicht aber schau mal beim Versand www.alternate.de nach.
Kostet so ca. 250-260 DM. Was schon sehr billig ist.
Das Problem ist aber das bei diesem Preis leider keine Kabel und keine Software dabei ist.
Und es ist nur ein 2x Brenner. Aber bei deiner Ausstattung würde mehr sowieso keinen Sinn machen.
Ich persönlich habe (und dafür werden mich wahrscheinlich viele auspeitschen wollen) einen ALDI-BRENNER.
Und ich komme bestens mit ihm zurecht!!!
D.h. ich habe schon um die 50 Cd gebrannt mit 0% Ausfall.
(Werk)

Antwort:
Hiho 4801 TE 4x IDE Brenner mit Software und 3 Proberohlingen für
350 DM. (Brennersoftware ist Win ON CD 3.6
(Anonymer Poster)

Antwort:
RICOH 7040A oder 7060A wenn es unbedingt das
immer wieder Problembringende ATAPI sein muß
Viel Spass damit, auf jeden Fall mehr Spass
als mit den anderen Vorschlägen. - @ndy
(@ndy)

Antwort:
Danke an alle für die Antworten - werde mir die Vorschläge einmal ansehen.
Tom
(Anonymer Poster)

Antwort:
Habe selber einen Mitsumi 4802TE, sehr günstiger ATAPI-Brenner, hat noch nie irgendwelche Probleme gemacht und kann, im Gegensatz zum nur wenig billigerem 4801 auch wiederbeschreibbare Medien beschreiben.
(Anonymer Poster)

Antwort:
Der aldi Brenner ist auch ganz geil. mit guter software
(Anonymer Poster)

Antwort:
Hi!
Wenn du ca 500 Moneten uebrig hast, dann schau doch mal ob du nicht
den Teac CDR-56s bekommst. Dazu noch nen billigen SCSI-Adapter und die Sache laeuft!!!
Damit kannst du 6-fach Speed brennen, hab ich bis jetzt immer gemacht.
nicht ein einziger rohling verbrannt.
Mein System ist aehnlich wie deins:
p200mmx, 64MB Ram, 8,4 GB HDD
Viel Spass beim Brennen!!!
(Nobby)

Antwort:
Hi,
ich habe mir auch den ALDI-Brenner zugelegt. Leider ist meine Erfolgs-
quote an erfolgreich gebrannten Audio-CD\'s nicht so hoch nämlich nur
5 zu 1 :-(
Evtl. muss ich mir wohl die ganzen Brenner-Tips zur Gemüte führen...
(Anonymer Poster)

Antwort:
Der Ricoh7040A ist günstig,4x4x20xl, hat eine gute Software (Nero und PacketCD) und gute Ausstattung (5CD-R 1CDRW Handbücher ) dabei.
Außerdem kann er CD-Text und überbrennen. Du wirst in den Foren fast nur Positives zu ihm finden. (Habe ihn schon unter 360 DM gesehen).
Außerdem kann man ihn (würde ich aber nicht raten), per Software zu einem 7060er (6x brennen) machen.
Wenn du in manchen Foren liest, welche Probleme der Aldi-Brenner macht, da lob ich mir den Ricoh7040A. Hatte in drei Monaten nur eine kaputte CD (war aber meine eigene Schuld)
Leider nur anonymer Poster, was soll die Umstellung?
(Anonymer Poster)

Antwort:
Hi, der Aldi Brenner ist ein ACER CRW 4432 A
(Anonymer Poster)

Antwort:
Ich würde mir keinen IDE-Brenner holen. Kauf dir lieber für 'nen Fuffi mehr einen SCSI Brenner. Das erspart dir einen Haufen Ärger!!
(Anonymer Poster)

Antwort:
Stimmt genau! Würde ich auch empfehlen
(Anonymer Poster)

Antwort:
Ja aber schau mal unter www.spotlight.de, wieviele Probleme da schon aufgetaucht sind. Findest du vom Ricoh7040A nicht.
(Anonymer Poster)

Antwort:
Aldi rulez :) Mein Brenner läuft ohne Probleme. CD-R und CD-RW beschreibt er mit wirklich 4x. Im Lesen ist er besser als mein Lite-On 40x, vor allem, was die Fehlerkorrektur belangt...
Kann ich nur jedem empfehlen, der nicht gerade vorhat, tausende von CDs zu brennen. Ein echtes Schnäppchen (gewesen) für nicht mal 300 DM.
(Metzler)

Antwort:
Ich empfehle einen Yamaha SCSI Brenner 6416.Er hat eine schlechte Fehler-
korrektur

Werk Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Ein Freund von mir hat sich einen Phillips-Brenner zugelegt.
Kenne die Bezeichnung leider nicht aber schau mal beim Versand www.alternate.de nach.
Kostet so ca. 250-260 DM. Was schon sehr billig ist.
Das Problem ist aber das bei diesem Preis leider keine Kabel und keine Software dabei ist.
Und es ist nur ein 2x Brenner. Aber bei deiner Ausstattung würde mehr sowieso keinen Sinn machen.
Ich persönlich habe (und dafür werden mich wahrscheinlich viele auspeitschen wollen) einen ALDI-BRENNER.
Und ich komme bestens mit ihm zurecht!!!
D.h. ich habe schon um die 50 Cd gebrannt mit 0% Ausfall.
(Werk)

Topper Harley Werk

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Ich würde sagen: Glück gehabt!
Gruß, Topper.
(Topper Harley)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Hiho 4801 TE 4x IDE Brenner mit Software und 3 Proberohlingen für
350 DM. (Brennersoftware ist Win ON CD 3.6
(Anonymer Poster)

@ndy Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

RICOH 7040A oder 7060A wenn es unbedingt das
immer wieder Problembringende ATAPI sein muß
Viel Spass damit, auf jeden Fall mehr Spass
als mit den anderen Vorschlägen. - @ndy
(@ndy)

Anonymer Poster @ndy

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Danke an alle für die Antworten - werde mir die Vorschläge einmal ansehen.
Tom
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Habe selber einen Mitsumi 4802TE, sehr günstiger ATAPI-Brenner, hat noch nie irgendwelche Probleme gemacht und kann, im Gegensatz zum nur wenig billigerem 4801 auch wiederbeschreibbare Medien beschreiben.
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Der aldi Brenner ist auch ganz geil. mit guter software
(Anonymer Poster)

Nobby Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Hi!
Wenn du ca 500 Moneten uebrig hast, dann schau doch mal ob du nicht
den Teac CDR-56s bekommst. Dazu noch nen billigen SCSI-Adapter und die Sache laeuft!!!
Damit kannst du 6-fach Speed brennen, hab ich bis jetzt immer gemacht.
nicht ein einziger rohling verbrannt.
Mein System ist aehnlich wie deins:
p200mmx, 64MB Ram, 8,4 GB HDD
Viel Spass beim Brennen!!!
(Nobby)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Hi,
ich habe mir auch den ALDI-Brenner zugelegt. Leider ist meine Erfolgs-
quote an erfolgreich gebrannten Audio-CD\'s nicht so hoch nämlich nur
5 zu 1 :-(
Evtl. muss ich mir wohl die ganzen Brenner-Tips zur Gemüte führen...
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Der Ricoh7040A ist günstig,4x4x20xl, hat eine gute Software (Nero und PacketCD) und gute Ausstattung (5CD-R 1CDRW Handbücher ) dabei.
Außerdem kann er CD-Text und überbrennen. Du wirst in den Foren fast nur Positives zu ihm finden. (Habe ihn schon unter 360 DM gesehen).
Außerdem kann man ihn (würde ich aber nicht raten), per Software zu einem 7060er (6x brennen) machen.
Wenn du in manchen Foren liest, welche Probleme der Aldi-Brenner macht, da lob ich mir den Ricoh7040A. Hatte in drei Monaten nur eine kaputte CD (war aber meine eigene Schuld)
Leider nur anonymer Poster, was soll die Umstellung?
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Stimmt genau! Würde ich auch empfehlen
(Anonymer Poster)

Metzler Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Aldi rulez :) Mein Brenner läuft ohne Probleme. CD-R und CD-RW beschreibt er mit wirklich 4x. Im Lesen ist er besser als mein Lite-On 40x, vor allem, was die Fehlerkorrektur belangt...
Kann ich nur jedem empfehlen, der nicht gerade vorhat, tausende von CDs zu brennen. Ein echtes Schnäppchen (gewesen) für nicht mal 300 DM.
(Metzler)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Hi, der Aldi Brenner ist ein ACER CRW 4432 A
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Ja aber schau mal unter www.spotlight.de, wieviele Probleme da schon aufgetaucht sind. Findest du vom Ricoh7040A nicht.
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Ich würde mir keinen IDE-Brenner holen. Kauf dir lieber für 'nen Fuffi mehr einen SCSI Brenner. Das erspart dir einen Haufen Ärger!!
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Ich empfehle einen Yamaha SCSI Brenner 6416.Er hat eine schlechte Fehler-
korrektur beim lesen, deshalb lassen sich copiergeschützte CD's, die
defekte Tracks haben ganz gut copieren. Zum lesen hast du ja ein neues
CD-Rom (48 fach). Gib etwas mehr für das SCSI Laufwerk und neuer Karte
aus, du kannst es im nächsten Computer bestimmt gut gebrauchen. Bedenke
ein 2fach Laufwerk braucht zum brennen ca. 40 Minuten, ein 4fach 20
Minuten, ein 6fach 10 Minuten. Bei deinem System solltes du mit einem
SCSI-Brenner und Karte bei guter Einrichtung und Anlegen einer Image-
Image-Datei 6fach brennen können.--Das CD-RW brennen ist nur mit 2facher
Geschwindigkeit möglich, ausser du kaufst spezielle Rohlinge. (Teuer)
Ansonnsten viel Spass. Willi Witzig
(Anonymer Poster)

Anonymer Poster Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Bin mit dem Ricoh 7040A sehr zufrieden; außerdem läßt er sich auf 6-fach hochflashen und läuft dabei problemlos!
MfG
v2
(Anonymer Poster)

Topper Harley Tom

„Welcher kostengünstige ATAPI CD-Brenner ist zu empfehlen“

Optionen

Hey Brauner,
also erstmal: Hände weg von ATAPI-Toastern! Das ist mein Rat an Dich
und der kostet Dich nix.
Wenn Du es wirklich ernst meinst mit der Brennerei dann laß Dir gesagt
sein daß ATAPI-Geräte zwar in der letzten Zeit besser geworden sind,
aber immer noch nicht das Gelbe vom Ei sind. Besser Du entscheidest
Dich für ein SCSI Gerät. Das ist zwar in der Anschaffung ein paar
Mücken teurer aber das holst Du wieder rein mit dem Geld was Du an
Rohlingen sparst.Wenn Du weißt was ich meine.
Egal was Dir in irgendwelchen Testberichten von C-Bild und dergleichen
eingeredet wird; ATAPI ist als Brennerplattform Shit!
Das wird Dir sicher jeder der was von der Materie versteht bestätigen.
Gruß, Topper.
(Topper Harley)