Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Plextor 8/4/32 Blutiger Anfänger hat Fragen ???

pitman / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,
das Christkind hat dieses Jahr echt mal an mich gedacht und mir einen schicken "Plextor 8/4/32 Brenner" geschenkt.
Naja, leider hatte es sich da wohl nicht richtig erkundigt, da ich schon einen SCSI
-Controller in meinem System habe.
Tja, wie dem auch sei. Der Brenner an sich ist einsame spitze. (schnell/ und unterstützt auch fast alle Features)
Jetzt aber zu meinem Problem:
Beim 8 fach brennen (mit WinOnCD3.6/Nero4.0)von meinem CD-Rom (IDE 40 fach) auf meinen neuen IDE Brenner (beide an verschiedenen IDE Ports)bekomme ich immer den gleichen Fehler:
-Egal ob ich Audio/Daten oder einfach eine CD-Copy erstellen will. Andauernd bekomme ich einen Bufferunderrun Fehler. Das schlimmste daran ist, das der Simulationsgang funktioniert und danach, (beim richtigen Brennen) schmiert er plötzlich mit Bufferunderrun ab.
(Der Rohling ist damit verschossen --> Oder kann ich den noch irgendwie retten ? --> Habe schon von RSJ-CD Writer gehört(aber das unterstütz meinen Brenner noch nicht)
Ach ja, wenn ich 4 fach brenne, funktioniert alles einwandfrei. (aber das kann ja nicht Sinn und Zweck eines 8fach Brenners sein!!!)
Tja, lange Rede, kurzer Sinn: Was mache ich falsch ???
Muß ich beim Anschließen der Komponenten irgendetwas beachten ? Oder kann sonst irgendetwas falsch sein (Einstellungen, usw.) ???
Da ich ein blutiger Anfänger bin, hoffe ich auf hilfreiche Antworten !
Schönen Dank schon mal im Voraus !!!
pitman
(pitman)

Antwort:
Sieht so aus, als wäre dein CD Laufwerk nicht in der Lage, die Daten konstant zu liefern. Leih Dir mal ein Plextor UltraPlex 32fach SCSI oder das 40fach SCSI von nem Bekannten aus und versuchs mal mit diesem Mix. (8fach brennen heisst, einen permanenten Datenfluss von mindestens 1,2 MB /sec aufrechtzuerhalten (150 Kb x 8). Das kann nicht jedes CD Laufwerk. Auch von Festplatte ist das schwierig, vor allem, wenn die Platte stark fragmentiert ist, oder sich während des brennens neu kalibriert.
Also meine Empfehlung, auch wenn sich da die Geister scheiden: Mach einen IDE / SCSI Mix beim brennen. (Hab ich auch und geht einwandfrei).
Die stabilere Brennplattform ist NT4.0. Ausserdem kannst Du Probleme bekommen, wenn Du 2 verschiedene Brennprogramme gleichzeitig installierst. Am besten nur eines von beiden verwenden. Als reines Audio CD Brennprogramm empfehle ich Feurio, das schreibt keine "bösartigen dlls ins System" und verträgt sich mit allen anderen Daten CD Brennprogrammen ausgezeichnet.
Grüsse,
Klaus
(Klaus M)

Klaus M pitman

„Plextor 8/4/32 Blutiger Anfänger hat Fragen ???“

Optionen

Sieht so aus, als wäre dein CD Laufwerk nicht in der Lage, die Daten konstant zu liefern. Leih Dir mal ein Plextor UltraPlex 32fach SCSI oder das 40fach SCSI von nem Bekannten aus und versuchs mal mit diesem Mix. (8fach brennen heisst, einen permanenten Datenfluss von mindestens 1,2 MB /sec aufrechtzuerhalten (150 Kb x 8). Das kann nicht jedes CD Laufwerk. Auch von Festplatte ist das schwierig, vor allem, wenn die Platte stark fragmentiert ist, oder sich während des brennens neu kalibriert.
Also meine Empfehlung, auch wenn sich da die Geister scheiden: Mach einen IDE / SCSI Mix beim brennen. (Hab ich auch und geht einwandfrei).
Die stabilere Brennplattform ist NT4.0. Ausserdem kannst Du Probleme bekommen, wenn Du 2 verschiedene Brennprogramme gleichzeitig installierst. Am besten nur eines von beiden verwenden. Als reines Audio CD Brennprogramm empfehle ich Feurio, das schreibt keine "bösartigen dlls ins System" und verträgt sich mit allen anderen Daten CD Brennprogrammen ausgezeichnet.
Grüsse,
Klaus
(Klaus M)