Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Komisch

Harry / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Da ich das erste mal in dieser NG schreibe, möchte ich mich schon
im vorraus für Eure Hilfe danken.
Mein Problem: Ich habe einen TEAC CD R55S Brenner angeschlossen an
einen DC-390 SCSI Controller von Tekram. Das Brennen von Backups,
daß ich schon seit einigen Wochen mache, funtioniert reibungslos
und auch das Auslesen der kopierten CD breitet keine Probleme.
Da ich aber im Moment etwas Zeit habe, wollte ich mal versuchen eine
Audio CD mit meinen Lieblingshits zu brennen. Aber wenn ich beginne
den RAW-Audio-Track von Festplatte auf meinen TDK CD-R 74 Rohling zu
brennen, meldet mir der Rechner:
GRI: Write Blocks fehlgeschlagen:
The device at jan 0, id 3 lun 0 reported an error: 0,00 00:
no additional sense information.
Block 0
und die CD ist hinüber. Kann mir irgendjemand sagen, was ich da falsch
gemacht habe?
Vielen Dank schon mal!
(Harry)

Antwort:
Versuche andere Brenner-Programme.
Und benutzte eine CDRW für die Tests, kommt billiger.
Ähm, CDRW's gib's oder gab's schon für 6,- DM bei Media Ramsch Markt.
(Boxer )

Antwort:
Hi Du Spaßvogel,
was bitte soll unser Freund Komisch mit einer CDRW beim Brennen einer Audio-CD anfangen.
Hast Du da etwa was neues entwickelt?
Dann immer raus damit, damit sich die ganze Brenngemeinde freuen kann.
Vergiß nicht zu erzählen auf welchen Geräten Deine RW-Audio-CD abspielbar ist...
Dann man los.......
(Tja meine Damen und Herren, hier werden wieder mal exellente Fachkenntnisse in den Orbit abgelassen! )

Antwort:
Ihr habt wohl beide keine Ahnung mit einem Teac CD R55S kann man keine CDRW´s schreiben !!!!!!!!!!
(U.S. )

Antwort:
Mit einer CDRW von TDK hat's bei mir einwandfrei funktioniert (auch auf dem CD-Player), und zum ausprobieren tut's zur Not auch der Brenner für die Wiedergabe...
(Spaßvogel )

Antwort:
Hallo!
Ich wollte mich wieder mal zu eigentlichen Thema äußern...
Ich hab denselben Brenner, hatte auch mal eine ähnliche Fehlermeldung:
es lag an den Rohlingen, die nur 2x beschreibbar waren, obwohl sie mit
bis zu 6x angegeben waren.
--> Vorschlag, falls nicht schon versucht: andere Rohlinge,
Geschw. heruntersetzen (in dem Fall ist ein anderes Brennerprogramm
nutzlos...)
Ein Bekannter verbrannte übrigens auch ständig Rohlinge, bei ihm lag
es an der Firmware, hast du schonmal ein Firmware Update gemacht?
zugegebenermaßen sollte bei TDK-Rohlingen und dem Teac CD-R55s so ein
Problem nicht auftauchen, aber auch dort gibt es "Montagsproduktionen"...
hoffe es klappt irgendwann!
Maxxx
(Maxxx )

boxer Harry

„Komisch“

Optionen

Versuche andere Brenner-Programme.
Und benutzte eine CDRW für die Tests, kommt billiger.
Ähm, CDRW's gib's oder gab's schon für 6,- DM bei Media Ramsch Markt.
(Boxer )

Tja meine Damen und Herren, hier werden boxer

„Komisch“

Optionen

Hi Du Spaßvogel,
was bitte soll unser Freund Komisch mit einer CDRW beim Brennen einer Audio-CD anfangen.
Hast Du da etwa was neues entwickelt?
Dann immer raus damit, damit sich die ganze Brenngemeinde freuen kann.
Vergiß nicht zu erzählen auf welchen Geräten Deine RW-Audio-CD abspielbar ist...
Dann man los.......
(Tja meine Damen und Herren, hier werden wieder mal exellente Fachkenntnisse in den Orbit abgelassen! )

Spaßvogel Tja meine Damen und Herren, hier werden

„Komisch“

Optionen

Mit einer CDRW von TDK hat's bei mir einwandfrei funktioniert (auch auf dem CD-Player), und zum ausprobieren tut's zur Not auch der Brenner für die Wiedergabe...
(Spaßvogel )

U.S. boxer

„Komisch“

Optionen

Ihr habt wohl beide keine Ahnung mit einem Teac CD R55S kann man keine CDRW´s schreiben !!!!!!!!!!
(U.S. )

Maxxx Harry

„Komisch“

Optionen

Hallo!
Ich wollte mich wieder mal zu eigentlichen Thema äußern...
Ich hab denselben Brenner, hatte auch mal eine ähnliche Fehlermeldung:
es lag an den Rohlingen, die nur 2x beschreibbar waren, obwohl sie mit
bis zu 6x angegeben waren.
--> Vorschlag, falls nicht schon versucht: andere Rohlinge,
Geschw. heruntersetzen (in dem Fall ist ein anderes Brennerprogramm
nutzlos...)
Ein Bekannter verbrannte übrigens auch ständig Rohlinge, bei ihm lag
es an der Firmware, hast du schonmal ein Firmware Update gemacht?
zugegebenermaßen sollte bei TDK-Rohlingen und dem Teac CD-R55s so ein
Problem nicht auftauchen, aber auch dort gibt es "Montagsproduktionen"...
hoffe es klappt irgendwann!
Maxxx
(Maxxx )