Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Installation eines IDE- CD-Rom auf Notebook

günter / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo alle!
Bitte lacht mich nicht aus, ich habe eine rel. blöde Frage, auf die ich eh nicht stolz bin, aber da ich nun mal ein SCSI-System habe, komme ich damit nicht in Berührung: Wie installiuert man ein IDE bzw. ATAPI-CD-Rom unter DOS bzw. unter Win 95?
Die Situation ist wie folgt: Auf dem Notebook ist momentan Win 98 (FAT 32) installiert. Die 2,1 GB-Platte ist nicht weiter partitioniert, also nur C. Ich habe mir die Installation so vorgestellt: Zuerst Partition Magic installieren, Dateisystem auf FAT 16 umstellen, partitionieren (C,D,E). Dann Win 95-Ordner von der Installations-CD auf die Platte kopieren (ist meinem Bekannten lieber als 98), dann DOS-Startdiskette rein, booten und Win 95 von Platte installieren. Wie installiere ich aber unter 95 die CD-Rom-Treiber? Mit Systemsteuerung/Hardware (also wie z.B. einen Drucker)? Muß ich dann extra auch noch unter DOS die Treiber fürs CD-Rom installieren, wenn ich unter DOS auf das CD-Rom zugreifen will?
Sonst ist mir so weit alles klar.
Wäre froh, wenn Ihr mir helfen könntet.
MfG
Günter
(Günter)

Antwort:
IDE CDROM Treiber für Win95 ???
das wird doch von selbst gefunden. Da wird ein WIN95 IDE Treiber benutzt der alle IDE CD-Rom Laufwerke zum laufen bringt.
Man hat auch die Möglichkeit in der Config.sys einen CD-Rom Treiber einzubasteln. z.B.
Device=c:\cdrom\treibername.sys /d:CDROM01
und in der Autoexec.bat muss man die MSCDEX.EXE einbinden
um dem ganzen den Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.
C:\WINDOWS\COMMAND\MSCDEX.EXE /D:CDROM01
(KAI )

Kai günter

„Installation eines IDE- CD-Rom auf Notebook“

Optionen

IDE CDROM Treiber für Win95 ???
das wird doch von selbst gefunden. Da wird ein WIN95 IDE Treiber benutzt der alle IDE CD-Rom Laufwerke zum laufen bringt.
Man hat auch die Möglichkeit in der Config.sys einen CD-Rom Treiber einzubasteln. z.B.
Device=c:\cdrom\treibername.sys /d:CDROM01
und in der Autoexec.bat muss man die MSCDEX.EXE einbinden
um dem ganzen den Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.
C:\WINDOWS\COMMAND\MSCDEX.EXE /D:CDROM01
(KAI )