Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

CD-ROM Laufwerk reinigen - geht das so einfach?

Konstantin / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi allerseits!
Habt Ihr eine Idee, wie man ein CD-Rom Lauwerk reinigen kann?
Staub etc./ Gibt es da eine einfache, d.h. "ungefährliche"
Methode - ? Wie macht Ihr das? Gar nicht? Oder wie.
Ich glaube, auch das kann eine Fehlerquelle sein!
Konstantin (Konstantin)

Antwort:
Auseinandernehmen, mit Druckluft abstauben, Linse mit Glasreiniger
und Q-Tips abwischen, besonders den Bereich um den schwingenden Lesekopf reinigen, da dieser durch ein Magnetfeld justiert wird, und da sollte kein Staub zwischen sein.
Anschliessend die Mechanik mit weissem Silikonfett sparsam schmieren
und CD-Laufwerk oder Brenner sind wie neu.
An die Umlenkspiegel kommt man allerdings kaum ran.
Interessant ist hier eher ein Lüfter, welcher die Luft durch einen Filter IN den PC bläst, so hat Staub absolut keine Chance.
TF
(tfhenss)

Antwort:
Hi Tfhenss !
Danke!
Gruß Konstantin
(Konstantin)

Antwort:
Hallo,
ich wäre beim Reinigen der Linse mit Q-tips allerdings äußerst vorsichtig. Wenn du da etwas verstellst, kannst du die Kiste zum neu justieren zurückgeben, dann läuft nichts mehr.
Wenn überhaupt - wovon ich abrate - dann sehr sehr behutsam und ohne Druck !!!
Ich hab schon mal bei einem Audio-CD-Player in dieser Hinsicht Mist gebaut.
Druckluft ist am besten oder ein Kamerapinsel mit Blasebalg.
Gruß Heinz
(Heinz )

Antwort:
Hallo Heinz!
Ich danke Dir für Deine Antwort!
Ich hatte eine LeseProblem mit meinem CD-ROM-Laufwerk.
Letztendlich habe ich mir statt meines alten X24 ein
X32 neu gekauft, und es funktioniert wieder alles.
(Kostete DEM 79,00). Insofern hast Du wohl recht, daß man
nicht am Gerät zuviel "basteln" sollte, Neukauf ist hier
noch bezahlbar geblieben.
Gruß
Konstantin
(Konstantin)

tfhenss Konstantin

„CD-ROM Laufwerk reinigen - geht das so einfach?“

Optionen

Auseinandernehmen, mit Druckluft abstauben, Linse mit Glasreiniger
und Q-Tips abwischen, besonders den Bereich um den schwingenden Lesekopf reinigen, da dieser durch ein Magnetfeld justiert wird, und da sollte kein Staub zwischen sein.
Anschliessend die Mechanik mit weissem Silikonfett sparsam schmieren
und CD-Laufwerk oder Brenner sind wie neu.
An die Umlenkspiegel kommt man allerdings kaum ran.
Interessant ist hier eher ein Lüfter, welcher die Luft durch einen Filter IN den PC bläst, so hat Staub absolut keine Chance.
TF
(tfhenss)

Konstantin tfhenss

„CD-ROM Laufwerk reinigen - geht das so einfach?“

Optionen

Hi Tfhenss !
Danke!
Gruß Konstantin
(Konstantin)

Heinz Konstantin

„CD-ROM Laufwerk reinigen - geht das so einfach?“

Optionen

Hallo,
ich wäre beim Reinigen der Linse mit Q-tips allerdings äußerst vorsichtig. Wenn du da etwas verstellst, kannst du die Kiste zum neu justieren zurückgeben, dann läuft nichts mehr.
Wenn überhaupt - wovon ich abrate - dann sehr sehr behutsam und ohne Druck !!!
Ich hab schon mal bei einem Audio-CD-Player in dieser Hinsicht Mist gebaut.
Druckluft ist am besten oder ein Kamerapinsel mit Blasebalg.
Gruß Heinz
(Heinz )

Konstantin Heinz

„CD-ROM Laufwerk reinigen - geht das so einfach?“

Optionen

Hallo Heinz!
Ich danke Dir für Deine Antwort!
Ich hatte eine LeseProblem mit meinem CD-ROM-Laufwerk.
Letztendlich habe ich mir statt meines alten X24 ein
X32 neu gekauft, und es funktioniert wieder alles.
(Kostete DEM 79,00). Insofern hast Du wohl recht, daß man
nicht am Gerät zuviel "basteln" sollte, Neukauf ist hier
noch bezahlbar geblieben.
Gruß
Konstantin
(Konstantin)