Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

CD Brenner für WIN 3.1 und "lahmen" System 486

Peter Lustig (syn.) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer kennt einen CD Brenner mit entsprechende (16 bit) Software, die auf einem langsamen System best. aus 486 100 Mhz (116 genau) und einigermaßen guten Audioeigenschaften ? Ziel ist es eigene WAV-Aufnahmen auf CD zu bringen.
Reicht ein IDE - Brenner (Board macht Mode 4) oder sollte/kann es auch ein SCSI - Laufwerk sein.
Bitte möglichst Hardware=Fabrikat, Typ, Best.-Nr. (Peter Lustig (syn.) )

Antwort:
Naja, ein 486-er mit 116Mhz ist eigentlich schnell genug zum Brennen... also, auf jedenfall sollte es ein SCSI Brenner sein (in frage kämen alle 2 bis 4-fach Brenner), eine SCSI-Platte wäre auch nicht schlecht aber eine normale IDE-Platte reicht völlig aus... dann solltest Du wissen daß Windows 95 auf deinem 486-er mit ausreichend RAM (jaaaa, viel RAM ist sehr wichtig, sonst kann es Probleme geben, 32 MB müssten aber ausreichen!!!) auch sehr gut laufen kann also weg mit Windows 3.1 dann wäre nämlich das Softwareproblem gelöst!!! Na dann, ich wünsche Dir viel Spass beim Brennen... ich hatte 1/2 jahr einen 4-fach Brenner an einem P100 dran und alles lief ohne Probleme!!!
(Rafael)

Rafael Peter Lustig (syn.)

„CD Brenner für WIN 3.1 und "lahmen" System 486“

Optionen

Naja, ein 486-er mit 116Mhz ist eigentlich schnell genug zum Brennen... also, auf jedenfall sollte es ein SCSI Brenner sein (in frage kämen alle 2 bis 4-fach Brenner), eine SCSI-Platte wäre auch nicht schlecht aber eine normale IDE-Platte reicht völlig aus... dann solltest Du wissen daß Windows 95 auf deinem 486-er mit ausreichend RAM (jaaaa, viel RAM ist sehr wichtig, sonst kann es Probleme geben, 32 MB müssten aber ausreichen!!!) auch sehr gut laufen kann also weg mit Windows 3.1 dann wäre nämlich das Softwareproblem gelöst!!! Na dann, ich wünsche Dir viel Spass beim Brennen... ich hatte 1/2 jahr einen 4-fach Brenner an einem P100 dran und alles lief ohne Probleme!!!
(Rafael)