Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Backups von Playstation-CD´s ?

Lutz / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Um zu verhindern, daß mein jüngerer Bruder die CD´s seiner und meiner Playstation durch seine Art, mit CD´s ruppig umzugehen, unbrauchbar macht, würde ich ihn ganz gerne nur an gebrannte Backups ranlassen und die Originale wegschließen (Playstation wegschließen geht nicht, war ein Geschenk aus der Verwandtschaft an uns beide). Weiß jemand von Euch, ob man die Dinger im PC mit dem Traxdata 2260+ brennen kann ? [Der kleine Bruder ist keine Märchenfigur, um an illegale Praktiken `ranzukommen, solche Zustände gibt es tatsächlich in unserer Familie]
Für Tips dazu wäre ich dankbar. (Lutz)

Antwort:
Naja, die Geschichte mit dem Bruder ...
Du mußt die Spiele per DIREKTKOPIE mit Nero, CDRWin oder PSX-Copy
kopieren. Sollte fast immer funktionieren. Falls Du dabei sehr oft
einen Lesefehler hast, sieh Dich nach anderen Kopierprogrammen um
oder leg Dir ein neues Zulieferungs-CD-Rom zu. Optimal zum einlesen
ist ein Plextor Ultraplex 40x.
(Der Samariter )

Antwort:
Du musst Nero nehmen KEINE DIREKTKOPIE (nicht wie von Der Samariter
behauptet DIREKTKOPIE)Imagedatei auf Festplatte erstellen bzw.über
Image brennen.Illegalen TOC und Medienkatalog einschalten,Rohdaten
unkorrigiert lesen und Lesefehler ignorieren aktivieren.Danach müsste
es klappen.Habe selber schon über 20 PSX-Spiele mit Nero gebrannt,
sogar mit mein Mitsumi2801TE,der kein DAO unterstützt.
(Picard )

Antwort:
Nimm die tips vom samarita, du hast schließlich keinen mitsumi-scheiß! am besten zum kopieren eingnet sich NERO und CDR Win! benutze marken-cd´s, am besten verbatim.
falls du noch problems hast, kannst du mir mal ne mail schicken!
CU DD
(Donald Duck)

Antwort:
Hex Donald Duck du Schlaumeier KEINE DIREKTKOPIE !!!!
Lese mal unter Nero-Hilfethemen-FAQs-Nero generelle Fragen-Wie
mache ich eine Sicherungskopie von PlayStationspiel nach!!!
(Nero 4.0.1.1)
(Picard )

Antwort:
Bedenke, daß eine Playstation im Originalzustand mit einer "Backup"-CD nichts anfangen kann. Damit sie eine kopierte oder eine originale CD aus einem anderen "Vertriebsgebiet" frißt, muß Deine Playstation mittels speziellem Chip, der eingelötet wird, ein wenig modifiziert werden.
Im Net gibt es mehrere Anbieter für solche Chips; i.d.R. bieten aber auch manche Computerläden etc.Chips oder komplette Umbauten an.
Je nachdem, ob Chip kaufen und selber einbauen oder Fullservice wirst Du voraussichtlich Beträge zwischen 35,- und 70,- DM los.
Daß das ganze natürlich illegal ist, muß hier sicher nicht extra erwähnt werden...
(Da wäre noch die Sache mit dem MOD-Chip... )

Antwort:
Der einzige, der weiss, was er schreibt, ist Picard !
Zum ersten Schreiberling: Wenns illegal waere, sich ein Backup zu machen, gaebe es wohl kaum Computerlaeden, die den Service anbieten !?!
Zum Samariter: Ein Plextor Ultraplex lohnt sich, wenn man reihenweise Audio CD´s auslesen will (warum auch immer) oder man Geld zuviel hat.
So schnell, wie das Ding ausliest, kann kein Brenner der Welt brennen...
Die Lesefehler, die man bei Playstation CD´s bekommt, haben nichts mit der Fehlerkorrektur des verwendeten CD-Rom´s zu tun (wenns nicht 10 Jahre alt ist), sondern sind "unlesbare Daten", die auf die CD gebrannt sind, deshalb bringt auch das Plextor 0,0 Vorteile.
Zu Donald Duck: Jede Mark mehr fuer Marken CD´s ist Geldverschwendung.
Sony ist die einzige Marke, die CD´s noch selber produziert. Alle anderen kaufen ihre Rohlinge bei einem der fuenf Rohlingfabriken ein.
Qualitaetsunterschiede gibts nur in Bezug auf Haltbarkeit, aber da ist selbst bei den CD´s mit grünen Dyes 10 Jahre das Minimum, also kauf goldene, dann hast Du auch in hundert Jahren noch was davon...
Fazit:
Lutz, machs so, wie Picard geschrieben hat, dann duerfte es keine Probleme geben. Wie in den FAQ´s von Nero beschrieben, wuerde ich die max.Anzahl erfolgloser Leseversuche auf 3 setzen. Bis jetzt gabs noch nie Probleme damit. Falls es doch in Zukunft mal ein Spiel geben sollte, das Probleme macht, schau Dich nach dem Programm "Blind Read" um. Das ist spezialisiert auf "unlesbare Daten".
Viel Glueck
(Wolle )

Antwo

Der Samariter Lutz

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Naja, die Geschichte mit dem Bruder ...
Du mußt die Spiele per DIREKTKOPIE mit Nero, CDRWin oder PSX-Copy
kopieren. Sollte fast immer funktionieren. Falls Du dabei sehr oft
einen Lesefehler hast, sieh Dich nach anderen Kopierprogrammen um
oder leg Dir ein neues Zulieferungs-CD-Rom zu. Optimal zum einlesen
ist ein Plextor Ultraplex 40x.
(Der Samariter )

picard Der Samariter

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Du musst Nero nehmen KEINE DIREKTKOPIE (nicht wie von Der Samariter
behauptet DIREKTKOPIE)Imagedatei auf Festplatte erstellen bzw.über
Image brennen.Illegalen TOC und Medienkatalog einschalten,Rohdaten
unkorrigiert lesen und Lesefehler ignorieren aktivieren.Danach müsste
es klappen.Habe selber schon über 20 PSX-Spiele mit Nero gebrannt,
sogar mit mein Mitsumi2801TE,der kein DAO unterstützt.
(Picard )

Donald Duck picard

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Nimm die tips vom samarita, du hast schließlich keinen mitsumi-scheiß! am besten zum kopieren eingnet sich NERO und CDR Win! benutze marken-cd´s, am besten verbatim.
falls du noch problems hast, kannst du mir mal ne mail schicken!
CU DD
(Donald Duck)

picard Donald Duck

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Hex Donald Duck du Schlaumeier KEINE DIREKTKOPIE !!!!
Lese mal unter Nero-Hilfethemen-FAQs-Nero generelle Fragen-Wie
mache ich eine Sicherungskopie von PlayStationspiel nach!!!
(Nero 4.0.1.1)
(Picard )

Cpt. Unsensibel picard

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Oder Du nimmst WinOnCD 3.6. und gehst über Image-Datei
(in Zielfenster unter CD anstatt des Brenners angeben)
und machst danach eine 1:1-Kopie der Imagedatei.
Oder Du brennst on-the-fly, wenn Dein CD-Rom mit den
schwarzen Rohlingen schnell genug klarkommt.
Fazit: Während Ihr Euch hier über die richtige Einstellungen
von Nero streitet, habe ich mit WinOnCD einige Spiele gebrannt.
Noch viel Spaß beim reden!
(Cpt. Unsensibel )

Franz picard

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Hast du die Cd's auch schon mal gespielt die du mit WinOnCd 3.6
kopiert hast? Glaube nähmlich nicht das sie funktionieren.
WinOnCd kann keine Copiergeschützte Cd's kopieren, und schon
garnicht PSX-Spiele.
(Franz )

Wolle Franz

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Und noch einer, der weiß, wovon er redet ! :-)
(Wolle )

Da wäre noch die Sache mit dem MOD-Chip. Lutz

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Bedenke, daß eine Playstation im Originalzustand mit einer "Backup"-CD nichts anfangen kann. Damit sie eine kopierte oder eine originale CD aus einem anderen "Vertriebsgebiet" frißt, muß Deine Playstation mittels speziellem Chip, der eingelötet wird, ein wenig modifiziert werden.
Im Net gibt es mehrere Anbieter für solche Chips; i.d.R. bieten aber auch manche Computerläden etc.Chips oder komplette Umbauten an.
Je nachdem, ob Chip kaufen und selber einbauen oder Fullservice wirst Du voraussichtlich Beträge zwischen 35,- und 70,- DM los.
Daß das ganze natürlich illegal ist, muß hier sicher nicht extra erwähnt werden...
(Da wäre noch die Sache mit dem MOD-Chip... )

Wolle Lutz

„Backups von Playstation-CD´s ?“

Optionen

Der einzige, der weiss, was er schreibt, ist Picard !
Zum ersten Schreiberling: Wenns illegal waere, sich ein Backup zu machen, gaebe es wohl kaum Computerlaeden, die den Service anbieten !?!
Zum Samariter: Ein Plextor Ultraplex lohnt sich, wenn man reihenweise Audio CD´s auslesen will (warum auch immer) oder man Geld zuviel hat.
So schnell, wie das Ding ausliest, kann kein Brenner der Welt brennen...
Die Lesefehler, die man bei Playstation CD´s bekommt, haben nichts mit der Fehlerkorrektur des verwendeten CD-Rom´s zu tun (wenns nicht 10 Jahre alt ist), sondern sind "unlesbare Daten", die auf die CD gebrannt sind, deshalb bringt auch das Plextor 0,0 Vorteile.
Zu Donald Duck: Jede Mark mehr fuer Marken CD´s ist Geldverschwendung.
Sony ist die einzige Marke, die CD´s noch selber produziert. Alle anderen kaufen ihre Rohlinge bei einem der fuenf Rohlingfabriken ein.
Qualitaetsunterschiede gibts nur in Bezug auf Haltbarkeit, aber da ist selbst bei den CD´s mit grünen Dyes 10 Jahre das Minimum, also kauf goldene, dann hast Du auch in hundert Jahren noch was davon...
Fazit:
Lutz, machs so, wie Picard geschrieben hat, dann duerfte es keine Probleme geben. Wie in den FAQ´s von Nero beschrieben, wuerde ich die max.Anzahl erfolgloser Leseversuche auf 3 setzen. Bis jetzt gabs noch nie Probleme damit. Falls es doch in Zukunft mal ein Spiel geben sollte, das Probleme macht, schau Dich nach dem Programm "Blind Read" um. Das ist spezialisiert auf "unlesbare Daten".
Viel Glueck
(Wolle )