Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

4416s an Tekram 390 F/U

@ndy / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Experiment:
ADAPTEC 2949 U2W - NUR IBM DDRS 34560D (LVD)
TEKRAM 390F/U (UW) - IBM 34560 W (UW), PLEXTOR 40max,
YAMAHA 4416s, IOMEGA Zip 100 int.
Beim booten (booten von 2940 / LVD) wird auch der Tekram
gefunden und die an ihn angeschlossenen Komponenten,
bis auf den 4416s.
IDs:
IBM 34560 D (LVD) ID:0
ADAPTEC 2940 U2W ID:7
Tekram 390 F/U ID:6
IBM DDRS 34560 W (UW) ID:1
PLEXTOR 40 max ID:2
YAMAHA 4416s ID:3 Firmware 1.0F
IOMEGA Zip100 int. ID:4
LVD Platte via LVD Kabel terminiert, UW Platte terminiert,
Adaptec AUTOTERM aktiv,
am 50pol Kabel:
1.IOMEGA ohne term
2.Yamaha 4416 ohne term
3.PLEXTOR 40 max TERMINIERT
Ja, ich weiß, daß man alle Geräte am 2940 unterbringen kann,
dort wird der YAMAHA auch gefunden (nur das kabel umgesteckt),
aber es geht darum, warum er jetzt am TEKRAM !NICHT! gefunden
wird - ggf BIOS EINSTELLUNG im TEKKRAM BIOS ??? (@ndy)

Antwort:
!!! ALLES GEREGELT !!!
Problem war das BIOS des Tekram Kontrollers !
BIOS Version 2.02 (97-11-14)
Diese Version hat Probleme mit YAMAHA CD-R
Update auf BIOS 3.x von der Tekram Page hilft !
@ndy
(@ndy NACHTRAG !!! )

@ndy NACHTRAG !!! @ndy

„4416s an Tekram 390 F/U“

Optionen

!!! ALLES GEREGELT !!!
Problem war das BIOS des Tekram Kontrollers !
BIOS Version 2.02 (97-11-14)
Diese Version hat Probleme mit YAMAHA CD-R
Update auf BIOS 3.x von der Tekram Page hilft !
@ndy
(@ndy NACHTRAG !!! )