Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Underruns bei Audio CDs

Johannes / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Kann mit hier jemand helfen? Wenn ich Audio CDs brennen will habe ich recht oft einen Buffer Underrun. Ich lasse keine Programme im hintergrund laufe, ich erstelle Imagedateien und meine Festplatte sollte eigentlich auch nicht zu langsam sein. Ich benutze ToGo 4.5 und den Mitsumi 2801Te. Ich bin für jeden Tip dankbar (Johannes )

Antwort:
Hallo,
ich habe exact das gleiche Problem!
Mein System:
Intel 166 MMX
HD IBM 3,6 GB
Brenner: Mitsumi 2801Te
CD-Rom: Lite On 20 fach
Ich habe zunächst "On the fly" gebrannt, es gab aber Knackser in den Musikstücken.
Jetzt schreibe ich zunächst eine Immage-Datei und es gibt ca. bei jeder 3. CD
einen Buffer Underrun, obwohl ich eigentlich eine recht schnelle Festplatte
besitze(?)! Das komische dabei: Es ist egal, ob ich in 1-facher oder in 2-facher
Geschwindigkeit brenne. Die Quote ist in etwa gleich!
Auch ich bin für jeden Tip dankbar!
Michael
(Michael )

Antwort:
Zum Brennen von Audio CDs gibt es im Moment kein besseres Programm als FEURIO (www.feurio.de). Mit diesem Programm gibt es keine Buffer Underreuns!
Super Tools, deutsch und wird ständig weiterentwickelt. Das Programm war bis vor kurzem Freeware und ist seit der Version 1.0 Shareware.
Gruß
Mich@el
(Mich@el)

Antwort:
Ich habe Feurio 1.02
kannst du mir sagen, wie ich den Buffer bei Feurio am besten einstelle ?
(Frank)

Antwort:
Soweit ich weiß, ist das Lite on ganz gut, fährt aber bei Audio-
problemen die Geschwindigkeit herunter ...und nicht wieder hoch
(Bufferunderrun???). Plextor kostet mehr, macht das aber nicht.
Gibt es die Knackser in den Musik-Stücken oder am Anfang und Ende?
Nach meiner Meinung deuten Knackser während des Musikstückes auf
Fehler beim Original hin (Pressung schlecht oder CD dreckig!).
Knackser am Anfang deuten auf den Chipsatz des Ausleselaufwerks hin
(Alte c't-Berichte lesen)!.
Tschüß
(lime )

Antwort:
Was bedeuten Knackser am Ewnde eines Stückes deiner Meinung nach?
(Johannes )

Antwort:
Ich habe bis jetzt keinen Unterschied feststellen können, wenn ich die Vorgabe geändert habe. Also laß es so stéhen wie es ist. Übrigens gibt es schon Version 1.08!
Gruß
Mich@el
(Mich@el)

Antwort:
Laut meinen Erfahrungen werden "Knackser" durch die Chipsätze des auslesenden
LWs produziert (Fehlerkorrektur?!?). Bei mir tauchten sie am Anfang des
ausgelesenen Stückes (in den ersten paar Sekunden) und am Ende des Stückes auf.
So habe ich dann auch den entsprechenden Bericht in einer älteren c't verstanden.
Liesst man mit 1-facher Geschwindigkeit ergibt sich das Knacksen übrigens meist nicht mehr,
dauert aber entsprechend lange (1x). Das ganze geschieht beim Einlesen, ist also
in der WAV-Datei schon zu hören. Ich hatte dieses Problem mit einem 12-facher Pioneer.
Mit einem danach gekauften Plextor (etwas teurer) habe ich dann das Problem lösen können.
Ich habe auch vor dem Kauf ein Mail zu Plextor geschickt, ein Techniker hat mir darauf
geantwortet "wenn die Original-CD sauber! ist, produziert Ihr LW kein Knacksen".
Ich lese seit ca. 3/4 Jahr ohne Probleme Musikstücke ohne Probleme ein.
Wenn Du mal mit dem Programm "feurio" arbeitest, steht dort auch nur positives zum Plextor
zu lesen. Andere LWs sind sicher auch gut, aber wo sind die Tests??
(lime )

michael Johannes

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Hallo,
ich habe exact das gleiche Problem!
Mein System:
Intel 166 MMX
HD IBM 3,6 GB
Brenner: Mitsumi 2801Te
CD-Rom: Lite On 20 fach
Ich habe zunächst "On the fly" gebrannt, es gab aber Knackser in den Musikstücken.
Jetzt schreibe ich zunächst eine Immage-Datei und es gibt ca. bei jeder 3. CD
einen Buffer Underrun, obwohl ich eigentlich eine recht schnelle Festplatte
besitze(?)! Das komische dabei: Es ist egal, ob ich in 1-facher oder in 2-facher
Geschwindigkeit brenne. Die Quote ist in etwa gleich!
Auch ich bin für jeden Tip dankbar!
Michael
(Michael )

lime michael

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Soweit ich weiß, ist das Lite on ganz gut, fährt aber bei Audio-
problemen die Geschwindigkeit herunter ...und nicht wieder hoch
(Bufferunderrun???). Plextor kostet mehr, macht das aber nicht.
Gibt es die Knackser in den Musik-Stücken oder am Anfang und Ende?
Nach meiner Meinung deuten Knackser während des Musikstückes auf
Fehler beim Original hin (Pressung schlecht oder CD dreckig!).
Knackser am Anfang deuten auf den Chipsatz des Ausleselaufwerks hin
(Alte c't-Berichte lesen)!.
Tschüß
(lime )

Johannes lime

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Was bedeuten Knackser am Ewnde eines Stückes deiner Meinung nach?
(Johannes )

lime Johannes

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Laut meinen Erfahrungen werden "Knackser" durch die Chipsätze des auslesenden
LWs produziert (Fehlerkorrektur?!?). Bei mir tauchten sie am Anfang des
ausgelesenen Stückes (in den ersten paar Sekunden) und am Ende des Stückes auf.
So habe ich dann auch den entsprechenden Bericht in einer älteren c't verstanden.
Liesst man mit 1-facher Geschwindigkeit ergibt sich das Knacksen übrigens meist nicht mehr,
dauert aber entsprechend lange (1x). Das ganze geschieht beim Einlesen, ist also
in der WAV-Datei schon zu hören. Ich hatte dieses Problem mit einem 12-facher Pioneer.
Mit einem danach gekauften Plextor (etwas teurer) habe ich dann das Problem lösen können.
Ich habe auch vor dem Kauf ein Mail zu Plextor geschickt, ein Techniker hat mir darauf
geantwortet "wenn die Original-CD sauber! ist, produziert Ihr LW kein Knacksen".
Ich lese seit ca. 3/4 Jahr ohne Probleme Musikstücke ohne Probleme ein.
Wenn Du mal mit dem Programm "feurio" arbeitest, steht dort auch nur positives zum Plextor
zu lesen. Andere LWs sind sicher auch gut, aber wo sind die Tests??
(lime )

Mich@el Johannes

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Zum Brennen von Audio CDs gibt es im Moment kein besseres Programm als FEURIO (www.feurio.de). Mit diesem Programm gibt es keine Buffer Underreuns!
Super Tools, deutsch und wird ständig weiterentwickelt. Das Programm war bis vor kurzem Freeware und ist seit der Version 1.0 Shareware.
Gruß
Mich@el
(Mich@el)

frank Mich@el

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Ich habe Feurio 1.02
kannst du mir sagen, wie ich den Buffer bei Feurio am besten einstelle ?
(Frank)

Mich@el frank

„Underruns bei Audio CDs“

Optionen

Ich habe bis jetzt keinen Unterschied feststellen können, wenn ich die Vorgabe geändert habe. Also laß es so stéhen wie es ist. Übrigens gibt es schon Version 1.08!
Gruß
Mich@el
(Mich@el)