Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

TEAC CD-R55S Welchen SCSI-Controller???????????????????

Rainer / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
kann mir jemanden einen Tip geben, welchen SCSI-Controller man am besten für den Teac-Brenner CD-R55S benutzt? Zur Zeit habe ich nur EIDE in meinem 233AMD verbaut, doch SCSI erscheint mir bei der Aufrüstung sinnvoller (hätte ich das nur vor einem halben Jahr gewußt)
Evtl.kommen später noch SCSI-CD-Laufwerk für 1:1 Musik-CD-Kopien und eine schnelle Festplatte dazu, wenn wieder Geld im Hause ist.
Bei den Preisunterschieden der Controller kommt man ganz schön in grübeln.
Was soll ich verbauen?? Adaptec 2940UW????
Grüße Rainer (Rainer)

Antwort:
Hallihallo!
Ich kenne zwar den Teac nicht aus Erfahrung, wüßte aber nicht, wieseo
er nicht mit dem Dawicontrol DC 2974 laufen sollte! Mit diesem Con-
troller läuft meine SCSI Kette ohne Probleme, und ich hab´ 5 Geräte
angeschlossen. Er kostet schlappe 119,00 DM und hat ein BIOS, sodaß
auch der Umstieg auf die SCSI Festplatte kein Problem darstellen
sollte. Vom Tekram DC 390 rate ich ab!!!!!
MfG
(Dynamike)

Antwort:
Stimmt, DAWI und auch Adaptec sollten 1. Wahl sein.
(tfhenss)

Antwort:
Als Billiglösung: DC-2974 (funktioniert bei mir problemlos mit dem
Teac), dürfte auch bei SCSI-CD-Roms keine Probleme machen.
Für den Anschluß von Festplatten ist der DC aber trotz Bios nicht
geeignet, da er nur SCSI-2 unterstützt und somit für moderne Fest-
platten zu langsam ist. Der DC-2974U hat U-SCSI und kostet nicht viel
mehr. Die teure Lösung: AHA-2940U (auch U-SCSI).
Ein AHA-2940UW ist für den Hausgebrauch überdimensioniert. Einziger
nennenswerter Vorteil: der Anschluß von bis zu 15 SCSI-Geräten ist
möglich, bei U-SCSI sind nur maximal 7 drin.
Nachteil: UW-Festplatten sind wesentlich teurer als U-SCSI-HDs,
CD-Roms haben keinen UW-SCSI-Anschluß
(Christoph )

Antwort:
>Nachteil: UW-Festplatten sind wesentlich teurer als U-SCSI-HDs,
Das stimmt ja wohl nicht. Eine UW ist vieleicht 50,- DM teurer.
Bei manchen HD ist der Preis sogar gleich.
(tom )

Antwort:
Kauf dir einen Dawi Kontroller z.B. 2974 habe ich auch ist kein Thema alles automatisch und kostet nur 120 Dm (max.)
(DJ Dem )

Dynamike Rainer

„TEAC CD-R55S Welchen SCSI-Controller???????????????????“

Optionen

Hallihallo!
Ich kenne zwar den Teac nicht aus Erfahrung, wüßte aber nicht, wieseo
er nicht mit dem Dawicontrol DC 2974 laufen sollte! Mit diesem Con-
troller läuft meine SCSI Kette ohne Probleme, und ich hab´ 5 Geräte
angeschlossen. Er kostet schlappe 119,00 DM und hat ein BIOS, sodaß
auch der Umstieg auf die SCSI Festplatte kein Problem darstellen
sollte. Vom Tekram DC 390 rate ich ab!!!!!
MfG
(Dynamike)

tfhenss Dynamike

„TEAC CD-R55S Welchen SCSI-Controller???????????????????“

Optionen

Stimmt, DAWI und auch Adaptec sollten 1. Wahl sein.
(tfhenss)

Christoph Rainer

„TEAC CD-R55S Welchen SCSI-Controller???????????????????“

Optionen

Als Billiglösung: DC-2974 (funktioniert bei mir problemlos mit dem
Teac), dürfte auch bei SCSI-CD-Roms keine Probleme machen.
Für den Anschluß von Festplatten ist der DC aber trotz Bios nicht
geeignet, da er nur SCSI-2 unterstützt und somit für moderne Fest-
platten zu langsam ist. Der DC-2974U hat U-SCSI und kostet nicht viel
mehr. Die teure Lösung: AHA-2940U (auch U-SCSI).
Ein AHA-2940UW ist für den Hausgebrauch überdimensioniert. Einziger
nennenswerter Vorteil: der Anschluß von bis zu 15 SCSI-Geräten ist
möglich, bei U-SCSI sind nur maximal 7 drin.
Nachteil: UW-Festplatten sind wesentlich teurer als U-SCSI-HDs,
CD-Roms haben keinen UW-SCSI-Anschluß
(Christoph )

Tom Christoph

„TEAC CD-R55S Welchen SCSI-Controller???????????????????“

Optionen

>Nachteil: UW-Festplatten sind wesentlich teurer als U-SCSI-HDs,
Das stimmt ja wohl nicht. Eine UW ist vieleicht 50,- DM teurer.
Bei manchen HD ist der Preis sogar gleich.
(tom )

DJ DEM Rainer

„TEAC CD-R55S Welchen SCSI-Controller???????????????????“

Optionen

Kauf dir einen Dawi Kontroller z.B. 2974 habe ich auch ist kein Thema alles automatisch und kostet nur 120 Dm (max.)
(DJ Dem )