Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Probleme mit Mitsumi CR4801-TE

Chilibean / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!
Hab mir gestern einen Mitsumi 4801 gekauft und nur Probleme (hab schon
auf Firmware 2.01 geupdated). Das beiliegende ToGo 4.5
läuft nicht, denn das Programm hängt unmittelbar nach dem Start und läßt sich dann nur per
STRG-ALT-ENTF beenden. Auch mit Feurio und Nero hab ich keine CD gebrannt bekommen. Feurio
startet den Brennvorgang mit der Meldung Initialisiere Schreiber. Dann wird der Buffer voll-
geschrieben. Nach Kurzer Zeit (etwa 1,5 Min) erscheint in der Statuszeile die Meldung
Deinit Schreiber und der Rechner hängt. Dies passiert auch im Simulationsmodus.
Nero startet den Brennvorgang und meldet dann irgendwann einen SCSI/IDE Fehler und daß der
Brennvorgang nicht gestartet werden kann. Auch hier hängt der Rechner, bzw das Programm.
Zur Erklärung, ich habe einen Pentium 166, 48 MB Ram, Win98, zwei HD (2,5 udn 1,2 GB) am ersten IDE-Port
und eben zwei CD-ROMs (Mitsumi FX810T und CR4801-TE) am zweiten IDE-Port. Hab auch schon ver-
schiedene Konfigurationen ausprobiert (Brenner als Master, Slave oder solo am 2. Port)
Kann mir irgendjemand helfen?
Danke
Chilibean (Chilibean)

Antwort:
Hi,
ich habe ebenfalls den 4801 mit Firmware 2.01 und habe null Probleme.
Brenner als Master und CDROM als Slave am zweiten IDE-Kanal.
Ich habe allerdings gehört, daß es bei Win98 generell Probleme mit
den alten (tief ins System eingreifenden) "Brenn"bzw."Brennsoftware"-Treibern geben soll.
Versuche es mal mit Win95 und update erst auf Win98, wenn es
Win98b gibt. Das ist bei Bill Gates immer zu empfehlen.
War ja bei Win95 auch so.
Thomas
(Thomas )

thomas Chilibean

„Probleme mit Mitsumi CR4801-TE“

Optionen

Hi,
ich habe ebenfalls den 4801 mit Firmware 2.01 und habe null Probleme.
Brenner als Master und CDROM als Slave am zweiten IDE-Kanal.
Ich habe allerdings gehört, daß es bei Win98 generell Probleme mit
den alten (tief ins System eingreifenden) "Brenn"bzw."Brennsoftware"-Treibern geben soll.
Versuche es mal mit Win95 und update erst auf Win98, wenn es
Win98b gibt. Das ist bei Bill Gates immer zu empfehlen.
War ja bei Win95 auch so.
Thomas
(Thomas )