Archiv DVD, CD, Brenner 21.675 Themen, 83.329 Beiträge

Philips CDD2600-Serienfehler??!!

felix / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab hier einen Philips CDD2600, der anderthalb Jahre alt ist. Und nun will er nicht mehr. Wenn man eine CD einlegt, liest er kurz und die Disk-In LED geht wieder aus. Das passiert natürlich auch, wenn das Brennprogramm einen Rohling eingelegt haben will.
Sonst wird die Kiste einwandfrei vom SCSI-Controller und vin Windows erkannt.
Dann hab ich mich u.a. auch im Net schlaugemacht und festgestellt, daß ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Also, wer von euch kennt dieses Problem, kann mir darüber Nähres berichten und weiß, wer mir das Ding austaschen oder reparieren kann.
NIE WIEDER PHILIPS!!
bis dann,
Felix
(Felix)

Antwort:
Hallo,
es ist ein einfaches Problem : Der CD-Leselaser erkennt die CD (oder den Rohling nicht mehr). Ur-sachen kann es 2 geben.:
a.) sehr dreckig
Wenn dies die Ursache ist, wird es mit einer Rei-
nigungs-CD für Audio-CD-Player besser, ist aber keine richtige Lösung. Es hilft eigentlich nur eine komplette Demontage, was aber nur jemand ma-
chen sollte, der damit Erfahrungen hat.
b.) Lese-Laser ist tot
Da gibt es nur eins, Austausch. Dies macht eine
Firma in Norderstedt, kostet pauschal jedoch 195.-
DM (ohne MWSt).
Bei meinem alten CDD2000 hat das vor einem Jahr
gut funktioniert. Jetzt gibts aber für das doppel-te des Reperaturpreises schon neue SCSI-Brenner.
MfG.
AT
(Axel Thiel)

Antwort:
Hy,
hast du zufällig auch die Adresse der Fa. in Norderstedt parat?
mfg
Polti
(Polti)

Antwort:
Hallo Felix,
ich hatte genau dasselbe Problem. Wenn das Laufwerk ganz! zu Anfang,
also direkt nach dem Einschalten noch einige Rohlinge erkennt, danach
aber nicht mehr und es etwas lautere Motorgeräusche erzeugt (als
früher), dann ist höchstwahrscheinlich der Antriebsmotor (nicht der
Laser!!!) defekt. Der dreht dann mit zu wenig Drehzahl, und deshalb
können die Rohlinge nicht eingeloggt werden. Bei mir trat jedenfalls
genau dieser Fehler auf und ich habe das Gerät (Garantie....) zu
Repair 2000 in Norderstedt geschickt, hat 3 Wochen gedauert und ich
bekam ein (fast) neues Gerät zurück. Gewechselt wurde Motor inkl.
"Mounting-Plate" - also Chassis. Darauf befindet sich aber auch der
Laser inkl. Führung und bei einer Arbeitszeit von 0,2 h (12 min) für
die Reparatur spricht alles dafür, daß nur Platine und Gehäuse noch
alt sind. Einzustellen geht an diesem Brenner nichts mehr!!! Wird
alles über die Firmware programmiert....
Lange Rede, kurze Sinn, Du solltest den Brenner verkaufen, solange
es noch geht oder wegwerfen, wenn er komplett hinüber ist - eine
Reparatur lohnt nicht, das kostet pauschal 200,- inkl. Transport
(hin min. 9,-/zurück UPS ca. 35,-). Für 150,- mehr bekommst Du den
Teac55S, der 4x brennt......
(LP)

Axel Thiel felix

„Philips CDD2600-Serienfehler??!!“

Optionen

Hallo,
es ist ein einfaches Problem : Der CD-Leselaser erkennt die CD (oder den Rohling nicht mehr). Ur-sachen kann es 2 geben.:
a.) sehr dreckig
Wenn dies die Ursache ist, wird es mit einer Rei-
nigungs-CD für Audio-CD-Player besser, ist aber keine richtige Lösung. Es hilft eigentlich nur eine komplette Demontage, was aber nur jemand ma-
chen sollte, der damit Erfahrungen hat.
b.) Lese-Laser ist tot
Da gibt es nur eins, Austausch. Dies macht eine
Firma in Norderstedt, kostet pauschal jedoch 195.-
DM (ohne MWSt).
Bei meinem alten CDD2000 hat das vor einem Jahr
gut funktioniert. Jetzt gibts aber für das doppel-te des Reperaturpreises schon neue SCSI-Brenner.
MfG.
AT
(Axel Thiel)

Polti Axel Thiel

„Philips CDD2600-Serienfehler??!!“

Optionen

Hy,
hast du zufällig auch die Adresse der Fa. in Norderstedt parat?
mfg
Polti
(Polti)

LP felix

„Philips CDD2600-Serienfehler??!!“

Optionen

Hallo Felix,
ich hatte genau dasselbe Problem. Wenn das Laufwerk ganz! zu Anfang,
also direkt nach dem Einschalten noch einige Rohlinge erkennt, danach
aber nicht mehr und es etwas lautere Motorgeräusche erzeugt (als
früher), dann ist höchstwahrscheinlich der Antriebsmotor (nicht der
Laser!!!) defekt. Der dreht dann mit zu wenig Drehzahl, und deshalb
können die Rohlinge nicht eingeloggt werden. Bei mir trat jedenfalls
genau dieser Fehler auf und ich habe das Gerät (Garantie....) zu
Repair 2000 in Norderstedt geschickt, hat 3 Wochen gedauert und ich
bekam ein (fast) neues Gerät zurück. Gewechselt wurde Motor inkl.
"Mounting-Plate" - also Chassis. Darauf befindet sich aber auch der
Laser inkl. Führung und bei einer Arbeitszeit von 0,2 h (12 min) für
die Reparatur spricht alles dafür, daß nur Platine und Gehäuse noch
alt sind. Einzustellen geht an diesem Brenner nichts mehr!!! Wird
alles über die Firmware programmiert....
Lange Rede, kurze Sinn, Du solltest den Brenner verkaufen, solange
es noch geht oder wegwerfen, wenn er komplett hinüber ist - eine
Reparatur lohnt nicht, das kostet pauschal 200,- inkl. Transport
(hin min. 9,-/zurück UPS ca. 35,-). Für 150,- mehr bekommst Du den
Teac55S, der 4x brennt......
(LP)