Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Mein Philips CDD2600 spinnt

stefan / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Mein Laufwerk hörte mitten im Brennvorgang auf und spukte die CD aus, seitdem nimmt es keine CD mehr an. ( Original und CDR )
Die >Disc inBeim Selbsttest ist aber angeblich alles in Ordnung.
Ich denke es ist hin. (Stefan)

Antwort:
Obiges Problem habe ich auch! Trotz Laufwerksbuchstaben in Windows kann man es nicht ansprechen. Bei der Brennersoftware WinOnCd Ver 3.5
kommt bei CD-Info: Keine CD im Laufwerk!
Habe schon den Schreib - Lese Kopf gereinigt bringt aber keine veränderung der Probleme.
Solltest du inzwischen eine Lösung bekommen haben, leite sie bitte weiter.
Willi
(Willi )

Antwort:
Leider: Ich würde mal sagen, ihr seid aktuelle
"Philips-Geschädigte".
Vorsichtshalber würde ich mal die Feder, die den Schlitten ans
Getriebe drückt, gegen eine stärkere auswechseln und die ganze
Mechanik mit Silikonfett schmieren.
Darüber hinaus sind Philips-Brenner sehr hitzeempfindlich.
Schreib/Lesekopf reinigen bringt gar nichts, da die Optik des Lasers
durch 3 Umlenkspiegel gesteuert wird, und an die kommt man schlecht ran.
Mir sind in einem halben Jahr 3 CDD2000 kaputtgegangen:
Ich würde nie wieder ein Produkt von Philips kaufen.
Mein Yamaha-Brenner kommt jetzt auf ca. 950 fehlerfrei gebrannte
CD´s.
Aber vielleicht kriegt Ihr die Dinger ja noch in Ordnung, hier auf der
Site habe ich Informationen zum "Spring Problem" von Philips
und HP-Brennern gepostet.
Viel Glück, TFHENSS
(tfhenss)

Willi stefan

„Mein Philips CDD2600 spinnt“

Optionen

Obiges Problem habe ich auch! Trotz Laufwerksbuchstaben in Windows kann man es nicht ansprechen. Bei der Brennersoftware WinOnCd Ver 3.5
kommt bei CD-Info: Keine CD im Laufwerk!
Habe schon den Schreib - Lese Kopf gereinigt bringt aber keine veränderung der Probleme.
Solltest du inzwischen eine Lösung bekommen haben, leite sie bitte weiter.
Willi
(Willi )

tfhenss Willi

„Mein Philips CDD2600 spinnt“

Optionen

Leider: Ich würde mal sagen, ihr seid aktuelle
"Philips-Geschädigte".
Vorsichtshalber würde ich mal die Feder, die den Schlitten ans
Getriebe drückt, gegen eine stärkere auswechseln und die ganze
Mechanik mit Silikonfett schmieren.
Darüber hinaus sind Philips-Brenner sehr hitzeempfindlich.
Schreib/Lesekopf reinigen bringt gar nichts, da die Optik des Lasers
durch 3 Umlenkspiegel gesteuert wird, und an die kommt man schlecht ran.
Mir sind in einem halben Jahr 3 CDD2000 kaputtgegangen:
Ich würde nie wieder ein Produkt von Philips kaufen.
Mein Yamaha-Brenner kommt jetzt auf ca. 950 fehlerfrei gebrannte
CD´s.
Aber vielleicht kriegt Ihr die Dinger ja noch in Ordnung, hier auf der
Site habe ich Informationen zum "Spring Problem" von Philips
und HP-Brennern gepostet.
Viel Glück, TFHENSS
(tfhenss)