Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?

Martina / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich möchte gerne meine LP's auf CD brennen. Ich habe schon eine Software von Databecker gesehen, die sowas unterstützt, aber leider unterstützt diese meinen Brenner nicht. Gibt es andere Möglichkeiten?? (Martina)

Antwort:
Hi
eigentlich geht es mit fast allen aktuellen Programmen. Auch das Data-Becker Programm unterstützt Deinen - und auch meinen - Brenner. Mein Favorit ist aber Esay CD Deluxe. Wie gesagt - wenn es um LP brennen geht. Ansonsten Win On CD 3.5
(Jens)

Antwort:
Probiere doch mal Feurio (www.feurio.de) aus. Ist bis Ende des Jahres kostenlos und hat jede Menge Möglichkeiten. Viel Spaß
(thb)

Antwort:
Hallo Jens, :-)
Sag mir doch bitte mal wie Du Deinen Cd-Brenner Mitsumi 2801 TE mit Easy CD Deluxe konfiguriert hast bei mir funktioniert das betreffende Proggy nämlich nicht !
Gruß Falk
(Falk)

Antwort:
Egal welche Software Du benutzt, pass mit der Lautstärke auf. CDs haben fast alle eine ähnliche Lautstärke. Wenn man einen Sampler von verschiedenen CDs brennt, merkt man fast keinen Unterschied. LPs haben sehr unterschiedliche Lautstärken. Solltest Du vorhaben einen Sampler von verschiedenen LPs zu brennen, hast Du hier ein tierisches Problem. Mein erster Sampler war eine Katastrophe. Danach habe ich alle Stücke in CD Qualität aufgenommen (Im Grunde reicht schon der Recorder von Win95. Die Qualität der Soundkarte macht viel aus.) mit WinOnCD in der Lautstärke angeglichen, leicht bearbeitet und anschließend gebrannt....ein echtes Vergnügen.
(EOV )

Antwort:
Hallo,
ich wollte das auch schon mal machen, verstehe aber nicht wie ich die Platte aufnehmen kann. Ich hatte meinen Plattenspieler über einen Entzerrervorverstärker an die Soundkarte angeschlossen.
Dann über "Medienaufzeichnung" versucht, eine Platte aufzuzeichnen. Erstmal hörte die Aufzeichnung immer nach ca. einer Minute selbständig auf, und das Ergebnis hörte sich auch noch jämmerlich an.
Macht man das anders??
Ach ja, ich habe Win95, Maestro 32 Soundkarte (noch nicht die 95 PnP!) und einen HP 7100i als Brenner. Zum Brennen benutze ich derzeit die mitgelieferte Adaptec-Software.
Über ein paar gute Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
Gruß: Bernd
(Bernd)

Antwort:
Meine Möglichkeit war mit Sicherheit nicht die beste, aber sie hat
zufriedenstellend funktioniert. Ich habe an dem Verstärker den Ausgang
für ein zweites Tape genutzt und als Soundkarte eine popelige SB 16.
Den Ausgang des Verstärkers auf Line In der Soundkarte legen.
Eine wav Datei benötigt in der besten Aufnahmequalität eine Menge
Speicherplatz. Wieviel läßt sich reletiv einfach merken. Auf eine CD
650 MB passen max. 74 Minuten Musik. Du benötigst also genug Platz auf der
Festplatte um die Aufnahme abspeichern zu können.
Irgendwo konnte man die Aufnahmelänge einstellen.
Schaut doch mal in die aktuelle ct' (Ausgabe 21) klasse Artikel zu
diesem Thema.
(EOV )

Jens Martina

„LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?“

Optionen

Hi
eigentlich geht es mit fast allen aktuellen Programmen. Auch das Data-Becker Programm unterstützt Deinen - und auch meinen - Brenner. Mein Favorit ist aber Esay CD Deluxe. Wie gesagt - wenn es um LP brennen geht. Ansonsten Win On CD 3.5
(Jens)

Falk Jens

„LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?“

Optionen

Hallo Jens, :-)
Sag mir doch bitte mal wie Du Deinen Cd-Brenner Mitsumi 2801 TE mit Easy CD Deluxe konfiguriert hast bei mir funktioniert das betreffende Proggy nämlich nicht !
Gruß Falk
(Falk)

thb Martina

„LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?“

Optionen

Probiere doch mal Feurio (www.feurio.de) aus. Ist bis Ende des Jahres kostenlos und hat jede Menge Möglichkeiten. Viel Spaß
(thb)

EOV Martina

„LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?“

Optionen

Egal welche Software Du benutzt, pass mit der Lautstärke auf. CDs haben fast alle eine ähnliche Lautstärke. Wenn man einen Sampler von verschiedenen CDs brennt, merkt man fast keinen Unterschied. LPs haben sehr unterschiedliche Lautstärken. Solltest Du vorhaben einen Sampler von verschiedenen LPs zu brennen, hast Du hier ein tierisches Problem. Mein erster Sampler war eine Katastrophe. Danach habe ich alle Stücke in CD Qualität aufgenommen (Im Grunde reicht schon der Recorder von Win95. Die Qualität der Soundkarte macht viel aus.) mit WinOnCD in der Lautstärke angeglichen, leicht bearbeitet und anschließend gebrannt....ein echtes Vergnügen.
(EOV )

Bernd EOV

„LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?“

Optionen

Hallo,
ich wollte das auch schon mal machen, verstehe aber nicht wie ich die Platte aufnehmen kann. Ich hatte meinen Plattenspieler über einen Entzerrervorverstärker an die Soundkarte angeschlossen.
Dann über "Medienaufzeichnung" versucht, eine Platte aufzuzeichnen. Erstmal hörte die Aufzeichnung immer nach ca. einer Minute selbständig auf, und das Ergebnis hörte sich auch noch jämmerlich an.
Macht man das anders??
Ach ja, ich habe Win95, Maestro 32 Soundkarte (noch nicht die 95 PnP!) und einen HP 7100i als Brenner. Zum Brennen benutze ich derzeit die mitgelieferte Adaptec-Software.
Über ein paar gute Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
Gruß: Bernd
(Bernd)

EOV Bernd

„LPs brennen mit Mitsumi CR2801 TE ?“

Optionen

Meine Möglichkeit war mit Sicherheit nicht die beste, aber sie hat
zufriedenstellend funktioniert. Ich habe an dem Verstärker den Ausgang
für ein zweites Tape genutzt und als Soundkarte eine popelige SB 16.
Den Ausgang des Verstärkers auf Line In der Soundkarte legen.
Eine wav Datei benötigt in der besten Aufnahmequalität eine Menge
Speicherplatz. Wieviel läßt sich reletiv einfach merken. Auf eine CD
650 MB passen max. 74 Minuten Musik. Du benötigst also genug Platz auf der
Festplatte um die Aufnahme abspeichern zu können.
Irgendwo konnte man die Aufnahmelänge einstellen.
Schaut doch mal in die aktuelle ct' (Ausgabe 21) klasse Artikel zu
diesem Thema.
(EOV )