Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Leute mit Brennererfahrung

MaG / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
plane Investition in einen Brenner.
Vorstellungen: IDE und RW
Wer kann mir in dieser Richtung etwas empfehlen ? (Geschwindigkeit
ist zweitrangig, hauptsache das Ding arbeitet mit den meisten
Programmen ohne Probleme)
Danke Andreas (mag )

Antwort:
Vergiß den Sch... mit einem IDE-Brenner, kauf dir einen SCSI-Brenner (ist mittlerweile auch nicht mehr teurer als so mancher SCSI-Brenner) und in der Anwendung viel einfacher. Kollege hatte einen IDE-Brenner, hat ichn aber nach 8 Wochen rausgeschmissen weil er teilweise bei 10 Rohlingen 8 in die Tonne schmeißen konnte.
habe selbst seit ca. 2 Jahren einen Sony SCSI-Brenner und habe eine Ausschußquote von ca. 2 %
Bei weiteren Rückfragen mail mir doch einfach
P.p@gmx.de
(Peter Precht)

Antwort:
Hallo
Kann mich der Meinung nur anschliessen.Besitze einen Yamaha SCSI
Brenner und der ist super zuverlaessig( Er brennt jetzt gerade,
waehrend ich hier surfe ) und produziert kaum Ausschuss( ausser
ich war mal wieder zu bloede).
Ausserdem belastet SCSI beim brennen nicht die CPU, so wie IDE !
Gruss Stefan
(Stefan)

Antwort:
Habe hier einen zum 400t umgebauten Yamaha 200t SCSI-Brenner.
Mittlerweise knapp 980 CD´s gebrannt, so gut wie nie eine
"versaut".
Der Brenner hängt an einem Adaptec 2940AU-Controller und hat
von mir einen grossen P-Pro-Aktivkühler aufgeklebt bekommen.
Über einen Schalter wird er nur bei Bedarf eingeschaltet.
Also- Ich sag´mal: Wenn, dann Yamaha oder TEAC, und ausser SCSI
kommt mir nix ins Haus. IDE-Brenner hab´ich bei Freunden schon gesehen, mir glaubt keiner von denen, daß ich nie Probleme habe...
Und so teuer ist SCSI auch wieder nicht. Die paar Mark mehr sind
bei weniger versauten Rohlingen schnell wieder drin.
P.S.: Vor dem Yamaha sind mir 3 Philips CDD2000 "ausgebrannt".
Gruß, tf.
(tfhenss)

Antwort:
SCSI Brenner sind natürlich besser.
Solltest du aber nicht so die Kohle haben
für einen SCSI Brenner und nen SCSI Controller etc.
kann ich Dir nur den HP 7200plus CD-RW intern empfehlen.
Ausschußquote von 20 CD's vielleicht 1 !
Benutz die silbernen (blau) Rohlinge und verwende
eine vernünftige Brennersoftware --> WinOnCD ist schon O.K.
Also, ich hatte nie so die Probs wie vorher geschildert von
den anderen Mitstreitern.
Ciao
Sascha
(Sascha)

Antwort:
Fuenf Prozent Ausschuss?! Da wird sich HP aber nicht freuen :-/ Der 7200 ist doch ein RW-Brenner; warum nimmst Du bei heiklen CD´s (Kopierschutz) keine RW´s zum Testen, die kann man ja wieder "retten" wenn´s schief geht. Oder liegts an der Software? Mein 7100-er hat keinerlei Ausschuss und ihm ist es auch egal, ob die Rohlinge blau, gruen oder rot mit gelben Puenktchen sind.
(Heini )

Antwort:
Boah-eh!!!
980 CD´s ? Du bist ja schon ein Fall fuer die Kripo! Was machst Du mit so vielen CD´s? Verkaufst die auf nem Flohmarkt? Oder sind das alles "Sicherheitskopien" für Deine unerzogene Kinder die Deine Spiele-CD´s kaputtmachen?
(ein Verehrer )

Antwort:
Lach... nichts dergleichen.
Wir haben hier an einem Platz einen VW / Audi, sowie einen SEAT und einen SKODA - Betrieb und fertigen Backups und Archivierungen von unserer Quattro/45 sowie den SEAT-und Skoda Novell-Netzwerken auf
CD´s an. Der Brenn-PC ist u.a. über eine EMIX-Emulationskarte von
Siemens-Nixdorf mit der VW/VAUDIS-Anlage verbunden und tut seine
Arbeit ohne Mucken.
Bei Stückpreisen von DM 2,49 pro CD echt eine Alternative zu
unseren doch sehr anfälligen Streamern. Und vergleichsweise schnell.
Natürlich benutze ich ihn auch.
Gruß, tf.
(tfhenss)

Peter Precht MaG

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

Vergiß den Sch... mit einem IDE-Brenner, kauf dir einen SCSI-Brenner (ist mittlerweile auch nicht mehr teurer als so mancher SCSI-Brenner) und in der Anwendung viel einfacher. Kollege hatte einen IDE-Brenner, hat ichn aber nach 8 Wochen rausgeschmissen weil er teilweise bei 10 Rohlingen 8 in die Tonne schmeißen konnte.
habe selbst seit ca. 2 Jahren einen Sony SCSI-Brenner und habe eine Ausschußquote von ca. 2 %
Bei weiteren Rückfragen mail mir doch einfach
P.p@gmx.de
(Peter Precht)

stefan Peter Precht

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

Hallo
Kann mich der Meinung nur anschliessen.Besitze einen Yamaha SCSI
Brenner und der ist super zuverlaessig( Er brennt jetzt gerade,
waehrend ich hier surfe ) und produziert kaum Ausschuss( ausser
ich war mal wieder zu bloede).
Ausserdem belastet SCSI beim brennen nicht die CPU, so wie IDE !
Gruss Stefan
(Stefan)

tfhenss stefan

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

Habe hier einen zum 400t umgebauten Yamaha 200t SCSI-Brenner.
Mittlerweise knapp 980 CD´s gebrannt, so gut wie nie eine
"versaut".
Der Brenner hängt an einem Adaptec 2940AU-Controller und hat
von mir einen grossen P-Pro-Aktivkühler aufgeklebt bekommen.
Über einen Schalter wird er nur bei Bedarf eingeschaltet.
Also- Ich sag´mal: Wenn, dann Yamaha oder TEAC, und ausser SCSI
kommt mir nix ins Haus. IDE-Brenner hab´ich bei Freunden schon gesehen, mir glaubt keiner von denen, daß ich nie Probleme habe...
Und so teuer ist SCSI auch wieder nicht. Die paar Mark mehr sind
bei weniger versauten Rohlingen schnell wieder drin.
P.S.: Vor dem Yamaha sind mir 3 Philips CDD2000 "ausgebrannt".
Gruß, tf.
(tfhenss)

Sascha tfhenss

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

SCSI Brenner sind natürlich besser.
Solltest du aber nicht so die Kohle haben
für einen SCSI Brenner und nen SCSI Controller etc.
kann ich Dir nur den HP 7200plus CD-RW intern empfehlen.
Ausschußquote von 20 CD's vielleicht 1 !
Benutz die silbernen (blau) Rohlinge und verwende
eine vernünftige Brennersoftware --> WinOnCD ist schon O.K.
Also, ich hatte nie so die Probs wie vorher geschildert von
den anderen Mitstreitern.
Ciao
Sascha
(Sascha)

Heini Sascha

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

Fuenf Prozent Ausschuss?! Da wird sich HP aber nicht freuen :-/ Der 7200 ist doch ein RW-Brenner; warum nimmst Du bei heiklen CD´s (Kopierschutz) keine RW´s zum Testen, die kann man ja wieder "retten" wenn´s schief geht. Oder liegts an der Software? Mein 7100-er hat keinerlei Ausschuss und ihm ist es auch egal, ob die Rohlinge blau, gruen oder rot mit gelben Puenktchen sind.
(Heini )

ein Verehrer tfhenss

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

Boah-eh!!!
980 CD´s ? Du bist ja schon ein Fall fuer die Kripo! Was machst Du mit so vielen CD´s? Verkaufst die auf nem Flohmarkt? Oder sind das alles "Sicherheitskopien" für Deine unerzogene Kinder die Deine Spiele-CD´s kaputtmachen?
(ein Verehrer )

tfhenss ein Verehrer

„Leute mit Brennererfahrung“

Optionen

Lach... nichts dergleichen.
Wir haben hier an einem Platz einen VW / Audi, sowie einen SEAT und einen SKODA - Betrieb und fertigen Backups und Archivierungen von unserer Quattro/45 sowie den SEAT-und Skoda Novell-Netzwerken auf
CD´s an. Der Brenn-PC ist u.a. über eine EMIX-Emulationskarte von
Siemens-Nixdorf mit der VW/VAUDIS-Anlage verbunden und tut seine
Arbeit ohne Mucken.
Bei Stückpreisen von DM 2,49 pro CD echt eine Alternative zu
unseren doch sehr anfälligen Streamern. Und vergleichsweise schnell.
Natürlich benutze ich ihn auch.
Gruß, tf.
(tfhenss)