Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Hilfe ! Brennen über 400 MB nicht möglich

Kurt Haese / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hilfe! Ich habe ein Problem
Besitze den Mitsumi CR-2801TE Brenner
So funktioniert er einwandfrei, bloß wenn ich zum Beispiel eine
ganze CD (egal ob Musik oder Daten) kopieren möchte, bricht er mit
einem BufferUnderrun bei ca. 400MB ab.
Ausstattung 133Mhz Pentium
64 MB Arb.speicher
Festplatte Maxtor 1,7 GB an IDE 1 Master
Festplatte Seagate 2,1 GB an IDE 1 Slave
Brenner an IDE 2 Master
CD-ROM 32fach LiteOn an IDE 2 Slave
Zum Brennen wird nur die Seagate Festplatte genutzt.Kann es sein, daß
diese Platte nach längerer Zeit eine größere thermische Kalibrierung macht?
Vielen Dank ! Kurt (Kurt Haese)

Antwort:
Nein!
Der Mitsumi 2801 kann nur bis zu 402 MB brennen.
Hilfe:
Neueste Firmware des HP 7200 aufspielen.
(Tixiv )

Antwort:
Laß diesen Stuß !!!
Danke
(Michl )

Antwort:
Hallo Kurt,
schaue doch mal im Report bei der Checkliste gegen Buffer-Underrun nach (CD-Brenner-Kapitel)
Hier steht eigentlich alles drin, danimt es klappen sollte..
Stichworte: Bildschirmschoner Autoindex aus, Defragmentieren, virtueller Arbeitspeicher... etc.
Eine weitere Fehlerquelle sind Busmastertreiber diese Problematik kannst Du auch im Buch nachlesen...
Viel Erfolg und Grüße
Michl
(Michl )

Antwort:
Lieber Michl !
Ich weiß nicht, was du von Beruf bist, aber ich glaube, du haßt meine
Frage nicht richtig verstanden.
Bitte erklär mir Deine Aussage, daß ein Mitsumi-Brenner nur 402 MB
brennen kann.
Wenn Du eine logische Erklärung dafür hast, will ich Sie Dir gerne
glauben.
Leider klingt diese Aussage so, als hätte hier jemand sehr wenig
Sachverstand von diesen Dingen mit denen er sich beschäftigt.
Sorry ! Kurt
(Haese Kurt)

Antwort:
Äh, Kurt...
Hast Du schon mal drauf geachtet, wer Dir was postet? Wenn Du schon so schroff antwortest, dann solltest Du vielleicht vorher mal lesen wer Dir den Schwachsinn schreibt. Diese Aussage kam nicht vom Michl, sonder von etwas das sich Tixiv(Tillich?) nennt.
Gruß, dingsda
(Augen auf!)