Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

DMA Häckchen mit fatalen Folgen

Simon / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
Ich hab letztens bei den Einstellungen meines No-name CDROMs
einfach mal das Kästchen DMA mit einem Haken versehen. Danach
hab ich den Rechner neugestartet und Windows95 fuhr nicht mehr
hoch. Was mach ich falsch und wofür braucht ein CDROM überhaupt
einen DMA?
Danke (Simon)

Antwort:
Hi Simon!
Also erst einmal ordnest du damit nicht direkt einen DMA zu, sondern das CD ROM nutzt die Möglichkeit, die Daten per DMA-(DirectMemoryAccess) zu übertragen. Die Option belastet den Prozessor beim CD zugriff weniger. Die Sache ist die: ist dein CD ROM etwas älter, kann es sein, das es diese option gar nicht unterstützt! Dann musst du Windows im abgesicherten Modus booten und das rückgängig machen. Davon abgesehen ist DMA eine gute Sache um die CPU zu entlasten.
Bis dann, CiTay.
(CiTay)

Antwort:
Es kann aber auch sein, daß Dein Bios zu alt ist und deshalb keinen DMA Modus unterstützt. Wäre es ein neues Bios und Dein CD Rom würde es nicht unterstützen, würde wahrscheinlich nichts passieren und beim nächsten booten wäre das Häckchen weg.
(Roman)

Antwort:
Hi,
Ich habs jetzt einfach nochmal ausprobiert. Und wie erwartet hängt sich
Windows 95 beim Starten wieder auf. Wenn ich jedoch das CDROM abklemme
fährt Windows anstandslos hoch. Ich hab auch schon die komplette Registrierung
nach Einträgen wie CDROM, LiteOn u.s.w. durchsucht und gelöscht. Trotzdem
fährt der Rechner nicht hoch wenn das CDROM Laufwerk angeschlossen ist.
Windows 95 mit CDROM fährt übrigens nicht im abgesicherten Modus hoch!
Also wie kann ich das dumme Häckchen wieder entfernen, oder wie bekomme
ich Windows 95 mit Häckchen zum laufen?
Simon
(Simon)

Antwort:
Hallo Simon,
Dein CD-ROM Laufwerk ist offenbar nicht DMA-fähig, und der Busmaster versucht das CD ROM im DMA-Modus laufen zu lassen. Für den folgenden Tip brauchst Du unter Umständen Deine Windows-CD und, falls Du den Busmastertreiber für Dein Board installiert hast, den Busmastertreiber auf Diskette. Du solltest folgendermaßen vorgehen: 1.zuerst nimm Dein CD-ROM Laufwerk vom Kabel 2.boote Windows und gehe in die Systemsteuerung, dann auf System und da auf den Gerätemanager 3.klicke im Gerätemanager auf das Verknüpfungskreuz neben Systemkomponenten; klicke auf PCI-Bus und anschließend auf den Button "entfernen" 4.verneine die Frage, ob Windows neu gestartet werden soll, schließe statt dessen alle Anwendungen und fahre Windows herunter 5.hänge anschließend das CD-ROM Laufwerk wieder ans Kabel, und starte den Rechner neu. Windows installiert jetzt einige Systemkomponenten neu, auch den Busmastertreiber. Willst Du den original Busmastertreiber wieder installieren, brauchst Du die Diskette mit dem Treiber. Ansonsten installi
tschau, dingsda
(dingsda)

Antwort:
Das problem hab ich mit meinem 32max von Liteon auch!
Eine Lösung habe ich bisher noch nicht gefunden
(mbc)

Antwort:
Ich habe auch ein 32x Liteon bei mir funktioniert es mit der DMA einstellung
weiss aber nicht warum???
(Michael)

Antwort:
Hi
Danke für Deine Antwort, ich bin ziemlich sicher das es nicht am
CDROM sondern vielmehr am BIOS oder Motherboard liegt, da es auch
nicht mit meinem alten 8 fach funktioniert hat!
Simon
(Simon )

Antwort:
Besorge Dir ein neues Bios würde Dein Mainboard. Beim nächsten Start
sollte es wieder funktionieren. Hatte das gleiche Probelm mit meinem
Atrend ATC 5000 Board u. Sony CDROM. Nach dem Bios-Update war alles wieder in Ordnung.
Gruß Wene
(Wene)

Antwort:
Hi,
An ein BIOS Update hab ich auch schon gedacht, ich kann allerdings
für mein Motherboard (Gigabyte GA586S) kein Update finden!
Simon
(Simon )

CiTay Simon

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Hi Simon!
Also erst einmal ordnest du damit nicht direkt einen DMA zu, sondern das CD ROM nutzt die Möglichkeit, die Daten per DMA-(DirectMemoryAccess) zu übertragen. Die Option belastet den Prozessor beim CD zugriff weniger. Die Sache ist die: ist dein CD ROM etwas älter, kann es sein, das es diese option gar nicht unterstützt! Dann musst du Windows im abgesicherten Modus booten und das rückgängig machen. Davon abgesehen ist DMA eine gute Sache um die CPU zu entlasten.
Bis dann, CiTay.
(CiTay)

Simon CiTay

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Hi,
Ich habs jetzt einfach nochmal ausprobiert. Und wie erwartet hängt sich
Windows 95 beim Starten wieder auf. Wenn ich jedoch das CDROM abklemme
fährt Windows anstandslos hoch. Ich hab auch schon die komplette Registrierung
nach Einträgen wie CDROM, LiteOn u.s.w. durchsucht und gelöscht. Trotzdem
fährt der Rechner nicht hoch wenn das CDROM Laufwerk angeschlossen ist.
Windows 95 mit CDROM fährt übrigens nicht im abgesicherten Modus hoch!
Also wie kann ich das dumme Häckchen wieder entfernen, oder wie bekomme
ich Windows 95 mit Häckchen zum laufen?
Simon
(Simon)

dingsda Simon

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Hallo Simon,
Dein CD-ROM Laufwerk ist offenbar nicht DMA-fähig, und der Busmaster versucht das CD ROM im DMA-Modus laufen zu lassen. Für den folgenden Tip brauchst Du unter Umständen Deine Windows-CD und, falls Du den Busmastertreiber für Dein Board installiert hast, den Busmastertreiber auf Diskette. Du solltest folgendermaßen vorgehen: 1.zuerst nimm Dein CD-ROM Laufwerk vom Kabel 2.boote Windows und gehe in die Systemsteuerung, dann auf System und da auf den Gerätemanager 3.klicke im Gerätemanager auf das Verknüpfungskreuz neben Systemkomponenten; klicke auf PCI-Bus und anschließend auf den Button "entfernen" 4.verneine die Frage, ob Windows neu gestartet werden soll, schließe statt dessen alle Anwendungen und fahre Windows herunter 5.hänge anschließend das CD-ROM Laufwerk wieder ans Kabel, und starte den Rechner neu. Windows installiert jetzt einige Systemkomponenten neu, auch den Busmastertreiber. Willst Du den original Busmastertreiber wieder installieren, brauchst Du die Diskette mit dem Treiber. Ansonsten installi
tschau, dingsda
(dingsda)

wene Simon

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Besorge Dir ein neues Bios würde Dein Mainboard. Beim nächsten Start
sollte es wieder funktionieren. Hatte das gleiche Probelm mit meinem
Atrend ATC 5000 Board u. Sony CDROM. Nach dem Bios-Update war alles wieder in Ordnung.
Gruß Wene
(Wene)

Simon wene

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Hi,
An ein BIOS Update hab ich auch schon gedacht, ich kann allerdings
für mein Motherboard (Gigabyte GA586S) kein Update finden!
Simon
(Simon )

roman Simon

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Es kann aber auch sein, daß Dein Bios zu alt ist und deshalb keinen DMA Modus unterstützt. Wäre es ein neues Bios und Dein CD Rom würde es nicht unterstützen, würde wahrscheinlich nichts passieren und beim nächsten booten wäre das Häckchen weg.
(Roman)

mbc Simon

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Das problem hab ich mit meinem 32max von Liteon auch!
Eine Lösung habe ich bisher noch nicht gefunden
(mbc)

michael mbc

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Ich habe auch ein 32x Liteon bei mir funktioniert es mit der DMA einstellung
weiss aber nicht warum???
(Michael)

Simon michael

„DMA Häckchen mit fatalen Folgen“

Optionen

Hi
Danke für Deine Antwort, ich bin ziemlich sicher das es nicht am
CDROM sondern vielmehr am BIOS oder Motherboard liegt, da es auch
nicht mit meinem alten 8 fach funktioniert hat!
Simon
(Simon )