Archiv DVD, CD, Brenner 21.674 Themen, 83.328 Beiträge

Kopierschutz für CD´s

Neugier / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Kann mir mal einer sagen wie es mit Kopierschutz für CD´s aussieht?
Wie funktionieren sie? Besteht ein solcher Schutz nur aus einer überlangen CD? Umgeht man einen solchen Schutz wenn man im Disk at Once brennt?
(Neugier )

Antwort:
Hi du neugierige Nase,
Es gibt eine Vielzahl von Kopierschutz. Beliebt ist natürlich das
Überbrennen (z.B. Anno 1602), doch gibt es inzwischen Programme und
Rohlinge womit man das ganze auch zuhause hinbekommen kann und deshalb
ist dies meißt nicht das Einzigste. Bei Anstoss 2 wird z.B. auch noch
die Länge der CD geprüft und wenn die nicht übereinstimmt dann läuft
das Ding auch nicht. Der zur Zeit beste Kopierschutz ist SecuRom.
Dabei wird den Rohlingen ein 'Fingerabdruck' verpaßt und der kann
nicht kopiert werden. Wenn man solche CD's dann kopiert erhält man
beim Start eine Fehlermeldung. Diesen Kopierschutz kann man noch nicht
mal durch kopieren auf binärer Ebene umgehen! Dieser Schutz wird bei
vielen aktuellen Spielen verwendet wie z.B. Frankreich98 oder Forsaken.
Die einzige Möglichkeit diese zu umgehen ist durch einen Crack.
Sicher gibt es noch mehr Möglichkeiten, doch mehr weiß ich leider
nicht. Ach ja, frag gar nicht erst nach ob ich solche Dinger brennen
kann, die Antwort lautet nämlich: Nein!
Hoffe ich konnte dir helfen,
Olli
(Olli )

Antwort:
Der gebräuchlichst Kopierschutz (z.B. Sony Play Station) ist ein uralter Hut, der ähnlich auch schon bei Disketten benutzt wurde. Beim Pressen der CD werden einige "kaputte" Bytes in die Datenspur aufgenommen. Wenn Du die Daten einließt, "repariert" der Rechner diese Bytes und schreibt beim Brennen dann die "repariert" Bytes auf der Rohling. Das Programm findet keine "defekten" Bytes und Bingo. Hier hilft, wie schon gesagt nur ein Crack, der die Suche nach den defekten Bytes umgeht, weiter.
Abgesehen davon, warte ein halbes Jahr, und die Programme sind so billig, daß man sie bezahlen kann.
(EOV )

Antwort:
Und dann gibts auch eine weniger bekannte Möglichkeit:
Daten, die abgefragt werden sollen, werden NACH dem Lead-Out
auf CD gepresst. Dies kann kein Brenner, also darf man sich auf
die Suche nach einem Crack machen, oder, falls man´s kann, selber
in die Tasten hauen...
TF
(tfhenss)

Antwort:
Ich kenne noch die Möglichkeit, daß eifach Daten mitgepreßt werden, die das Spiel gar nicht braucht und die auch nicht gelesen werden können. Wenn man also versucht ein solches Spiel zu brennen, geht es wegen diesen Dateien nicht! Falls du irgendwelche Cracks suchst versuchs hiermit: http://www.megagames.com/cracks. Da gibts so ziemlioch alles, aber das ganze ist antürlich illegal, das wießt du schon, oder?
(Schlaumeier )

Antwort:
Zu SecruRom.
wie meinst du das mit dem Patch bzw.Crack?
Incoming ist ja so ein Fall,
das Spiel ganz normal brennen und dann den Crack installieren
oder was ?
(LORD VADER )

Antwort:
Es gibt eine generic SECU-ROM Crack, der funktioniert folgendermaßen:
1. CD einlesen
2. Das Image-File mit dem generic SECU-ROM Crack cracken
3. CD brennen
4. Jubel Jubel - Freu Freu
Gibt's bei www.crackstore.com
(B.Scheid )

Antwort:
HALLO!
wo kriege ich diesen Crack her(generic SECU-ROM Crack )?
Ich habe 2 Brennprogramme :
Easy CD Creator und CD-Master,aber keiner von den beiden
kann Images erstellen-was kann ich machen,außer mir Nero zu zulegen?
Danke
(LORD VADER)

Antwort:
Sorry,ich habe auf den ersten Blick den LÖink nicht gesehen.
(LORD VADER )

Olli Neugier

„Kopierschutz für CD´s“

Optionen

Hi du neugierige Nase,
Es gibt eine Vielzahl von Kopierschutz. Beliebt ist natürlich das
Überbrennen (z.B. Anno 1602), doch gibt es inzwischen Programme und
Rohlinge womit man das ganze auch zuhause hinbekommen kann und deshalb
ist dies meißt nicht das Einzigste. Bei Anstoss 2 wird z.B. auch noch
die Länge der CD geprüft und wenn die nicht übereinstimmt dann läuft
das Ding auch nicht. Der zur Zeit beste Kopierschutz ist SecuRom.
Dabei wird den Rohlingen ein 'Fingerabdruck' verpaßt und der kann
nicht kopiert werden. Wenn man solche CD's dann kopiert erhält man
beim Start eine Fehlermeldung. Diesen Kopierschutz kann man noch nicht
mal durch kopieren auf binärer Ebene umgehen! Dieser Schutz wird bei
vielen aktuellen Spielen verwendet wie z.B. Frankreich98 oder Forsaken.
Die einzige Möglichkeit diese zu umgehen ist durch einen Crack.
Sicher gibt es noch mehr Möglichkeiten, doch mehr weiß ich leider
nicht. Ach ja, frag gar nicht erst nach ob ich solche Dinger brennen
kann, die Antwort lautet nämlich: Nein!
Hoffe ich konnte dir helfen,
Olli
(Olli )

schlaumeier Olli

„Kopierschutz für CD´s“

Optionen

Ich kenne noch die Möglichkeit, daß eifach Daten mitgepreßt werden, die das Spiel gar nicht braucht und die auch nicht gelesen werden können. Wenn man also versucht ein solches Spiel zu brennen, geht es wegen diesen Dateien nicht! Falls du irgendwelche Cracks suchst versuchs hiermit: http://www.megagames.com/cracks. Da gibts so ziemlioch alles, aber das ganze ist antürlich illegal, das wießt du schon, oder?
(Schlaumeier )

LORD VADER Olli

„Kopierschutz für CD´s“

Optionen

Zu SecruRom.
wie meinst du das mit dem Patch bzw.Crack?
Incoming ist ja so ein Fall,
das Spiel ganz normal brennen und dann den Crack installieren
oder was ?
(LORD VADER )

EOV Neugier

„Kopierschutz für CD´s“

Optionen

Der gebräuchlichst Kopierschutz (z.B. Sony Play Station) ist ein uralter Hut, der ähnlich auch schon bei Disketten benutzt wurde. Beim Pressen der CD werden einige "kaputte" Bytes in die Datenspur aufgenommen. Wenn Du die Daten einließt, "repariert" der Rechner diese Bytes und schreibt beim Brennen dann die "repariert" Bytes auf der Rohling. Das Programm findet keine "defekten" Bytes und Bingo. Hier hilft, wie schon gesagt nur ein Crack, der die Suche nach den defekten Bytes umgeht, weiter.
Abgesehen davon, warte ein halbes Jahr, und die Programme sind so billig, daß man sie bezahlen kann.
(EOV )

tfhenss Neugier

„Kopierschutz für CD´s“

Optionen

Und dann gibts auch eine weniger bekannte Möglichkeit:
Daten, die abgefragt werden sollen, werden NACH dem Lead-Out
auf CD gepresst. Dies kann kein Brenner, also darf man sich auf
die Suche nach einem Crack machen, oder, falls man´s kann, selber
in die Tasten hauen...
TF
(tfhenss)