Archiv Drucker 2.454 Themen, 6.289 Beiträge

WIN 98 und Lexmark z51

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi
Ich hab hier ein Druckerproblem:
Win 98 und Lexmark z51 über usb verbunden.
wenn ich aus word nun eine seite mit einem bild, grösse ca. 1,3 mb, ausdrucken will geht das.
wenn ich aber 10 kopien ausdrucken will, bricht er irgendwann ab, hat aber alle seiten zum drucker gespoolt.
nur es tut sich nix mehr.
kann es an der größe der datei liegen? und wie behebe ich das am besten?

schönen dank schonmal
ciao
frank

write_frankie@hotmail.com

(Anonym)

Nachtrag zu: „WIN 98 und Lexmark z51“

Optionen

Warscheinlich schickt der PC die Daten zu schnell an den Drucker und selbiger verschluckt sich.
Probier doch mal im BIOS die parallele Schnittstelle auf SPP oder Standard zu stellen....

ReneB. (Anonym)

„WIN 98 und Lexmark z51“

Optionen

das hatte ich auch mit meinem z51.verkauf ihn und nehm ein hp
habe seit drei jahren lexmark doch jetz ist schluss damit ,keinen bock mehr auf scheiß probleme ,kannst es ja mal mit einem treiber update versuchen -hatte damit aber auch keinen erfolg z51 und usb kannste in die tonne hauen

(Anonym)

Nachtrag zu: „WIN 98 und Lexmark z51“

Optionen

ANONYM !!!:::

USB USB USB USB USB USB !!!!
HALLO USB USB USB.

Liegt vermutlich an dem Gerät selbst, denn das Groß der Daten wird im druckerinternen Ram ausgelagert. D.h der Speicher wird nicht schnell genug für nachfolgende Daten freigemacht.
Wenn es mit einem Treiber Update nicht klappt neige ich auch dazu Dir ein neues Gerät vorzuschlagen.

PS: Versuch es auch mit einem TreiberUpdate für Deinen USB Controller