Archiv Drucker 2.454 Themen, 6.289 Beiträge

Kann nicht mehr drucken unter WINDOWS 98

Andi / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich unter Win98 den IE5 (Lycos-Edition) und den Jahr2000-Update von der Microsoft-Homepage eingespielt habe , trat u.a. folgendes Problem auf :
ich kann nicht mehr drucken. Ich habe meinen Druckertreiber für meinen Epson Stylus Color 600 bereits mehrfach de- und wieder installiert.
Sieht immer alles ganz gut aus. Wenn ich den mitinstallierten Epson-Spoolmanager EPSPMGR4.EXE starte , bricht er mit einer allgem.Schutzverletzung im EPSPMGR4.EXE ab. Ich glaube aber , daß dies
nur ein Folgeproblem ist. Den der Drucker (der einzige, lokal angeschlossen)ist wohl nicht als Standard-Drucker definiert. Wenn ich z.B. aus WORD drucken will , ist der Drucker nicht ausgewählt. Im NOTEPAD ist der Menüpunkt DRUCKEN nicht anwählbar. Und das Programm Perfect System Edit 3.5 sagt mir auch "Zur Zeit kein Standard-Drucker ausgewählt"
Ich habe schon die Registry nach irgendwelchen Einträgen für den Standard-Drucker durchsucht , aber vergeblich.
Hast jemand ne Idee , wie ich das Problem lösen könnte ? By the way , WIN98 habe ich auch bereits nochmals über das bestehende WIN98 drüberinstalliert , jedoch ohne Erfolg (Andi)

Antwort:
Hast Du unter Drucker schon mal (via Kontextmenü, rechte Maustaste) versucht den Drucker als Standard-Drucker zu definieren?
Kannst Du in den verschiedenen Programmen überhaupt den Drucker anwählen? Wenn ja, kannst Du dann drucken?
wenn nein, welche Meldung erscheint?
Welchen Druckertreiner hast Du installiert? den von Win98?
(Beatrice)

Antwort:
Hallo Beatrice ,
Vielen Dank für die Tips. Ich habe gestern den Fehler selbst gefunden.
Die WIN.INI war schreibgeschützt ( durch wen auch immer ).
Unter [devices] unter [printerports] waren keine Einträge vorhanden.
Das Epson Installationsprogramm bringt aber leider keine Fehlermeldung , daß es in die WIN.INI nicht schreiben kann. Aus einer
alten WIN.BAK habe ich die Einträge übernommen :
[Devices]
EPSON Stylus COLOR 600=eps600,LPT1
[PrinterPorts]
EPSON STYLUS COLOR 600=eps600,LPT1:,15,45
Neu geladen und es tat wieder.
Danke nochmals für die Tips
Andi ;-)
(Andi)

Beatrice Andi

„Kann nicht mehr drucken unter WINDOWS 98“

Optionen

Hast Du unter Drucker schon mal (via Kontextmenü, rechte Maustaste) versucht den Drucker als Standard-Drucker zu definieren?
Kannst Du in den verschiedenen Programmen überhaupt den Drucker anwählen? Wenn ja, kannst Du dann drucken?
wenn nein, welche Meldung erscheint?
Welchen Druckertreiner hast Du installiert? den von Win98?
(Beatrice)

Andi Beatrice

„Kann nicht mehr drucken unter WINDOWS 98“

Optionen

Hallo Beatrice ,
Vielen Dank für die Tips. Ich habe gestern den Fehler selbst gefunden.
Die WIN.INI war schreibgeschützt ( durch wen auch immer ).
Unter [devices] unter [printerports] waren keine Einträge vorhanden.
Das Epson Installationsprogramm bringt aber leider keine Fehlermeldung , daß es in die WIN.INI nicht schreiben kann. Aus einer
alten WIN.BAK habe ich die Einträge übernommen :
[Devices]
EPSON Stylus COLOR 600=eps600,LPT1
[PrinterPorts]
EPSON STYLUS COLOR 600=eps600,LPT1:,15,45
Neu geladen und es tat wieder.
Danke nochmals für die Tips
Andi ;-)
(Andi)