Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.414 Themen, 107.636 Beiträge

Laufwerk D fast LEER - angezeigt fast VOLL

AltesCoon / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Tach, zusammen,

eine Freundin hat mir ihr Samsung Netbook zum Durchchecken gebracht, weil die zweite Partition D immer darauf hinweist, es sei nicht mehr genug Speicherplatz vorhanden.

(Windows 7 Starter, 32 Bit, 2 GB Ram, HDD 250 GB - C ca. 90 GB, D ca. 130 GB, E ca. 15 GB)

Ursprünglich wurden 10 GB frei gemeldet von ca. 130. Daraufhin habe ich das Angebot des PCs angenommen, Wiederherstellungspunkte und Schattendateien zu löschen (obwohl die doch wohl auf C liegen?).

Jetzt heißt es 35,5 GB frei von 130. Immerhin.

ABER: Alle vorhandenen Dateien bringen es  zusammengefaßt unter Eigenschaften nur auf ca. 550 KB, inklusive der üblicherweise versteckten Datein (s. Ordneroptionen etc. usw.)

Auf meinem eigenen PC würde ich die eine oder andere Datei in Sicherheit bringen, vielleicht auch ein Backup von C und D machen und dann einfach D neu formatieren. Hier möchte ich etwas weniger draufgängerisch sein.

Vielleicht gibt es ja eine Erklärung für die Kapazitätsunterschiede, aus der sich dann das weitere Vorgehen ergibt.

Schönen Dank im voraus.

Gruß

AltesCoon

bei Antwort benachrichtigen
Proldi AltesCoon

„Laufwerk D fast LEER - angezeigt fast VOLL“

Optionen
Auf meinem eigenen PC würde ich die eine oder andere Datei in Sicherheit bringen, vielleicht auch ein Backup von C und D machen und dann einfach D neu formatieren.

Und was hindert Dich jetzt daran, das zu machen?

Wenn Du eine zusätzliche HD benötigst, sag das einfach ..... und sonst geht eben nichts!

Hier möchte ich etwas weniger draufgängerisch sein.

Sorry, aber gerade hier solltest Du auf die Bedingungen achten.

Es geht nicht um Deine Daten, da hat sich jemand vertrauensvoll an Dich gewandt!!!

Und wenn Du ohne zusätzliche "Speichermöglichkeit" nicht in der Lage bist zu helfen, dann gibt es doch nur zwei Möglichkeiten:

Ablehnen oder eine zweite Speichermöglichkeit finden, wie auch immer!

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 AltesCoon

„Laufwerk D fast LEER - angezeigt fast VOLL“

Optionen

chkdsk D: /F

Dann siehst du, was Sache ist.

bei Antwort benachrichtigen
groggyman AltesCoon

„Laufwerk D fast LEER - angezeigt fast VOLL“

Optionen

Eine kleine optische Hilfe liefert folgendes Programm :

HD Graph - com!-Magazin 

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
dega1 groggyman

„Eine kleine optische Hilfe liefert folgendes Programm : HD ...“

Optionen

Und dann?

bei Antwort benachrichtigen
groggyman dega1

„Und dann?“

Optionen
Und dann?

Hast du den Begleittext nicht gelesen ?

bei Antwort benachrichtigen
dega1 AltesCoon

„Laufwerk D fast LEER - angezeigt fast VOLL“

Optionen

Hi

sieht mir nach jeder Menge temporärer Dateien aus. Einfach löschen.

bei Antwort benachrichtigen
AltesCoon dega1

„Hi sieht mir nach jeder Menge temporärer Dateien aus. ...“

Optionen

Tach, zusammen,

hat ein bißchen gedauert, aber jetzt bin ich wieder im Lande, bzw. am Balle.

Danke sehr für die tatkräftige Unterstützung.

Ich habe diverses ausprobiert: die oben erwähnte Software, chkdsk und natürlich auch das Entleeren diverser Töpfe mit CCleaner.

Letztendlich brachte dieser Befehl die Lösung

>>>rd /s /q D:\$Recycle.Bin<<<Gut, daß ich vorher gesichert hatte (sic!), denn  >>>einerseits<<< hatte D zwar auf einmal seine ursprüngliche Größe wieder, aber >>>andererseits<<< wollte nach dem Neustart Windows nicht mehr.Nun ja, jetzt läuft die Kiste wieder wie neu, und alle freuen sich.Für mich bleibt jedoch die Frage, wie a) es zu diesem (überfüllten!) Recycle.Bin kommen konnte, bzw. b) wie man das künftig vermeiden kann.Danke nochmal an alle und Schöne ostern!GrußAltesCoon

bei Antwort benachrichtigen