Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

Festplatte nicht angezeigt nach Stromausfall

criggy / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Abend zusammen.
Habe folgendes Problem mit meiner 160Gb Western Digital:
Die Festplatte wird nach einem Stromausfall im Arbeitsplatz nicht mehr angezeigt. Die Festplatte lief auf Hochtouren, da grade mehrere Gigabyte verschoben wurden.
Allerdings ist sie im Geräte Manager noch zu sehen und wird als betriebsbereit angezeigt. Auch im BIOS ist sie noch zu sehen und alles sieht dort normal aus.
Systemwiederherstellung hilft nichts und ich weiß nicht was ich tun kann.
Schreibcache war und ist übrigens aktiviert.
Die Formatierung möchte ich möglichst vermeiden, da alle meine Daten da drauf sind und ich keine 100% Sicherung habe. Würde die Formatierung überhaupt helfen?

Bitte antwortet schnell! Ohne die Festplatte kann ich mit meinem PC nichts anfangen!

M.f.G.

Criggy

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich criggy

„Festplatte nicht angezeigt nach Stromausfall“

Optionen

Bei Stromausfall wird leicht mal der MBR beschädigt. Zur Reparatur ist eine Knoppix-CD nützlich und ein Ausweich-PC zwecks Download und Diskettenerstellung.
Vorgehen:
1) Vom defekten MBR sicherheitshalber doch noch ein Backup anfertigen. Mit ped.exe
2) testdisk (von DOS-Diskette oder Knoppix-Linux-CD sucht die Partitionen) sucht verlorene Partitionen und schreibt Dir einen neuen MBR. Dabei werden alle Partitionen auf "anzeigen" geschaltet und die erste Partition "bootfähig" markiert.

ped.exe und testdisk einfach mal in die Nickles-Suche eingeben, da findest Du meine weiteren Hinweise.

Wenn die Partitionen dann gefunden werden würde ich auch mal die Windows-Fehlerüberprüfung der Plattenpartitionen (chkdsk) durchführen.

p.s.: Wer seine Festplatten liebt, besorgt sich eine preiswerte USV.

bei Antwort benachrichtigen
criggy

Nachtrag zu: „Festplatte nicht angezeigt nach Stromausfall“

Optionen

Schönen guten Abend, ich bin wieder da.
Erstmal danke, hat geklappt =)
Allerdings habe ich gestern ein Spiel gestartet und mein PC hatte dann einen Absturz und der blaue Bildschirm kam System wurde heruntergefahren etc.
Habe mir nichts bei gedacht und einfach neugestartet. Nun habe ich wieder ein Problem mit meiner Western Digital 160GB. Mal wird sie angezeigt, mal nicht. Mal hält der PC durch, mal schmiert er ab. Mit meiner Hauptfestplatte ist wohl alles in Ordnung, wird immer angezeigt etc.
Die Festplatte D: allerdings fällt manchmal aus.
Die ganze Sache ist sehr abwechslungsreich, mal fährt der PC nicht hoch (auch nicht im abgesicherten Modus), mal funktioniert er 10 Minuten, dann macht es klack und alles beendet sich, Neustart erforderlich.
Was hat es mit diesem klicken auf sich? Manchmal wird die Festplatte erst nach 5 Minuten angezeigt, mal garnicht. Mal verabschiedet sie sich wenn ich darauf zugreife. Könnte die oben beschriebene Methode noch einmal funktionieren? Sollte ich was anderes tun? Könnte ein ernsthafter Hardware-Schaden vorliegen (glaube nicht habe "ab und zu" noch vollen zugriff auf die festplatte kann zb Daten sichern etc.) ?
Bitte um schnelle Antwort! Danke!

M.f.G.
Criggy

bei Antwort benachrichtigen