Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.475 Themen, 108.349 Beiträge

60er: IBM oder WD ?

Anonym / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Also, ich wollt mir ne 60GB Pladde zulegen, 2MB Cache, 7200 U/min, UDMA100 is ja klar. Da die Maxtor Pladden ne miese Performance bei Randon Write/Read haben, bleiben nur noch dir IBM IC35L060 (ca 400.-) und die WesternDigital WD600BB übrig. Wärme is mir egal (20 Lüfter).
Lautstärke dürfte sich nicht viel nehmen.
Sind die Pladden nun zu empfehlen, hat sie jemand, wenn ja, wer hat n paar Vergleichswerte?

MFG \'und THX\' M

bei Antwort benachrichtigen
Ande Anonym

„60er: IBM oder WD ?“

Optionen

www.storagereview.com

bei Antwort benachrichtigen
Al_Bundy Anonym

„60er: IBM oder WD ?“

Optionen

Hi Marauder, warst Du nicht der mit der Düsenturbine zur Kühlung (8 Lüfter)??? *grins*

Naja egal. Ich habe hier im Forum schon ne Menge über defekte IBM Platten gelesen. Scheint wohl was dran zu sein. WD läuft wohl eher so unter nicht gerade die beste Qualität. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Seagate (speziell die Barracuda-Serie) gemacht. Schau doch mal, ob Du da nicht was in der Preislage und Grösse bekommst.

Gruss AL

bei Antwort benachrichtigen
Anonym Al_Bundy

„Hi Marauder, warst Du nicht der mit der Düsenturbine zur Kühlung 8 Lüfter ???...“

Optionen

Thx Al, ja ich hatte mal 8 Lüfter, nu sinds 20, abba egal.
Seagate, nunja, meine 1. Pladde war Seagate und lief genau 3 Tage, naja ich schau mal.
Gruß noch schnell an Peggy und schick mal Kelly vorbei ;-)=

MFG M

bei Antwort benachrichtigen
vino Anonym

„60er: IBM oder WD ?“

Optionen

Sehr gute Tests unter www.tecchannel.de

Wegen der Fertigungsqualität wäre ich bei IBM seeeehr vorsichtig

bei Antwort benachrichtigen