Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.331 Themen, 106.542 Beiträge

wieso erkennt fdisk nur eine von 3 platten?

Hausmeister Krause / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

hi!

sorry erstmal, hab versucht ins archiv zu kommen, bekam aber nur ne meldung "Serververbindung wurde zurückgesetzt". deshalb stell ich hier diese frage:

ich habe auf meinem rechner auf der arbeit 3 festplatten (2x 1GB und 1x 2GB) alle drei laufen. habe win95b und Linux 6.0 installiert. hatte auch mal WinNT 4.0 drauf. jetzt aber ein phänomen:
alle 3 platten laufen unter Windows95, WindowsNT und Linux ohne probleme! aber wenn ich partitionieren will, muß immer das linux setup dran, da fdisk nur die erste festplatte erkennt.
es zeigt einfach immer nur die erste platte an. alle platten sind mit fat16 formatiert. unter windows bekommen sie laufwerksbuchstaben, und ich kann drauf zugreifen. kein problem, aber warum nicht unter fdisk?


danke im voraus sagt

Hausmeister Krause

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
DarkForce Hausmeister Krause

„wieso erkennt fdisk nur eine von 3 platten?“

Optionen

Schon mal Punkt Nr.5 "Aktuelle Festplatte wechseln"
ausprobiert ?? :-))

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause DarkForce

„Schon mal Punkt Nr.5 Aktuelle Festplatte wechseln ausprobiert ?? :- “

Optionen

ja, hab ich! es wird mir trotzdem nur eine einzige platte angezeigt. habe in fdisk mittlerweile schon ALLE punkte gecheckt -- > nichts!

vielleicht sollte ich erwähnen, daß es sich im einen IBM Aptiva handelt...

danke und gruß

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Moinauch Hausmeister Krause

„ja, hab ich! es wird mir trotzdem nur eine einzige platte angezeigt. habe in...“

Optionen

Moin,
kann es sein, daß fdisk die Linux-Partitionen ignoriert?! Versuches mal mit Partition Magic (ist ohnehin komfortabler).

Gruß, Moinauch

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause

Nachtrag zu: „wieso erkennt fdisk nur eine von 3 platten?“

Optionen

naja, das lustige ist ja, daß auch das laufwerk D (2GB, fat16), wo ich unter windows95 meine grafiken und "eigene dateien" gesichert hab, von fdisk ignoriert wird. wie gesagt, nur unter fdisk. unter windows hab ich keinerlei probleme.

o.k., daß eine linux partition unter win95 unsichtbar ist, ist klar, aber auch die müßte doch in fdisk angezeigt werden. wenigstens mit nem hinweis auf ein unbekanntes dateisystem...

thx & greets

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
derthor Hausmeister Krause

„wieso erkennt fdisk nur eine von 3 platten?“

Optionen

versuchs mal mit xfdisk - solide russische wertarbeit -wesentlich besser als dosfdisk!
gruss t

bei Antwort benachrichtigen