Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content

olle icke / 100 Antworten / Baumansicht Nickles

Im Dez. 2009 bin ich auf "my Download.de" auf die Abzocke für Software download von Premium Content hereingefallen. Habe nicht gezahlt.

Nun, nach 1 1/2 Jahre meldet sich "Deutsche Zentral Inkasso" Berlin, Bundesallee 47 und fordert zu den ursprünglichen Betrag von 96,00€ plus Mahnkosten, Verzugszinsen, vorgerichtliche Inkassogebühren und vorgerichtliche Inkassoauslagen 159,50€.

Zur Abschreckung wird ein Urteil vom Amtsgericht Langen(Hessen) vom 14.06.2010 beigefügt, danach wird gegen Herrn Ralf H aus 54290 Trier eine vorläufige Vollstreckbarkeit ausgesprochen.
Wir zahlen nicht, trotzdem die Frage was sollen wir tun?

Danke olle icke

luttyy olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Gar nichts machen bis ein Mahnbescheid eintrudelt und dann Einspruch dagegen erheben!

Ich selbst würde ein kurzes Schreiben an den Inkasso-Laden schicken in dem ich mitteilen würde, dass ich einem Mahnbescheid gelassen entgegensehen würde....

Gruß
luttyy

Olaf19 luttyy

„Gar nichts machen bis ein Mahnbescheid eintrudelt und dann Einspruch dagegen...“

Optionen
Ich selbst würde ein kurzes Schreiben an den Inkasso-Laden schicken in dem ich mitteilen würde, dass ich einem Mahnbescheid gelassen entgegensehen würde....

Der Anfang deines Beitrags hat mir besser gefallen: "gar nichts machen" ;-)

So einer halbseidenen Firma noch hinterherzuschreiben, ist m.E. nicht nur vertane Zeit, es schwächt eher noch die eigene Position.

Wenn jemand wirklich so "gelassen entgegensieht", warum muss er das dann noch groß betonen und sich die Mühe machen, dafür extra ein Schreiben aufzusetzen?

Null Reaktion, außer auf einen Mahnbescheid, scheint mir hier wie so oft das Mittel der Wahl.

CU
Olaf
Ralf103 Olaf19

„ Der Anfang deines Beitrags hat mir besser gefallen: gar nichts machen - So...“

Optionen

seh ich auch so, auch wenn die Geldeintreiber sich gross "Deutsches Zentral Inkasso" nennen sind sie nichts weiter als ein ganz normaler Gewerbebetrieb, der die angeblichen Forderungen aufgekauft hat oder im Auftrag handelt, also nix "amtliches" wie manche vielleicht meinen, jede Korrespondenz vor dem gerichtlichen Mahnbescheid (nicht zu verwechseln mit "Mahnung") ist völlig bedeutungslos, also abheften und abwarten...

wer im Rechtschutz ist und eine Deckungszusage hat, kann allerdings von seinem Anwalt ein Antwortschreiben schicken lassen, dann wissen die Inkassoabzocker definitiv wos lang geht und dann ist auch meistens Ruhe, ansonsten sind die halt ziemlich nervig und verschicken Mahnschreiben am Fließband, das kann auf Dauer schon zermürben

Goggolori luttyy

„Gar nichts machen bis ein Mahnbescheid eintrudelt und dann Einspruch dagegen...“

Optionen
Gar nichts machen bis ein Mahnbescheid eintrudelt und dann Einspruch dagegen erheben!

...nicht gut. Nächste Verbraucherzentrale aufsuchen vielleicht sind da ähnliche Fälle schon bekannt...

ch selbst würde ein kurzes Schreiben an den Inkasso-Laden

...schade um die Zeit die damit verbringst.
Conqueror luttyy

„Gar nichts machen bis ein Mahnbescheid eintrudelt und dann Einspruch dagegen...“

Optionen

Das interessiert den Inkasso-Laden überhaupt nicht. Das einzig richtige ist ein Kreuz auf dem Mahnbescheid zu machen und den Mahnbescheid zurück zu schicken. Alles andere ist vergebene Liebesmüh.

Olaf19 Conqueror

„Das interessiert den Inkasso-Laden überhaupt nicht. Das einzig richtige ist ein...“

Optionen
Das einzig richtige ist ein Kreuz auf dem Mahnbescheid zu machen und den Mahnbescheid zurück zu schicken.

Aber nur, wenn tatsächlich ein Mahnbescheid verschickt wurde. Das hier war ja nur ein Muster ohne Wert.

Darauf ein Kreuz zu machen, ist etwa so, wie in einem Ladengeschäft mit Spielgeld bezahlen zu wollen.

CU
Olaf
Conqueror Olaf19

„ Aber nur, wenn tatsächlich ein Mahnbescheid verschickt wurde. Das hier war ja...“

Optionen

Ich gehe davon aus dass der Fragesteller einen korrekten Mahnbescheid von einem Muster ohne Wert unterscheiden kann. :-)

neanderix luttyy

„Gar nichts machen bis ein Mahnbescheid eintrudelt und dann Einspruch dagegen...“

Optionen
ch selbst würde ein kurzes Schreiben an den Inkasso-Laden schicken in dem ich mitteilen würde, dass ich einem Mahnbescheid gelassen entgegensehen würde....

Das wäre keine gute Idee. Besser ist: nicht reagieren, bis ein Mahnbescheid eintrifft. Dem Widersprechen und gut.

Volker
olle icke neanderix

„ Das wäre keine gute Idee. Besser ist: nicht reagieren, bis ein Mahnbescheid...“

Optionen

Ich denke, Volker hat Recht. Nicht an Inkasso oder irgend einen neuen Eintreiber schreiben.
Ein Schreiben an Sparkasse oder Bank hilft schon, dass das Konto nach einer gewissen Zeit gekündigt wird. Die müssen dann wieder ein neues Konto eröffnen. Vielleicht kennen die Sparkassen und Banken dann auch bald die Namen dieser Abzocker und eröffnen keine Konten.
Das ist zwar sehr optimistisch, aber was soll es. An irgend etwas muß man wohl glauben oder hoffen dürfen.

Wenn viele an die Banken und Sparkassen schreiben ist das schon ein kleiner Erfolg für die betroffenen.

Allen ein frohes Fest und ein frohes, gesundes, erfolgreiches 2012 ohne Abzocker!!
olle icke

stella3 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Hallo,

also ich denke der Ralf H aus Trier ist über Nacht berühmt geworden...so viele Leute haben glaube ich heute diesen Gerichtsbeschluss bekommen.
Mich würde nur Interessieren ob dies dem Amtsgericht in Hessen gefällt, und ob dieser Beschluss überhaupt in dieser Form der Wahrheit entspricht...so viel wie darin getipp-ext wurde.

Ich habe auch etwas gegoogelt, und dabei auch ne Pressemitteilung vom Kammergericht gegen die Registrierung dieses Inkassobüros gefunden...war sehr interessant


also fazit...nicht einschüchtern lassen

Carmen2000 stella3

„Hallo, also ich denke der Ralf H aus Trier ist über Nacht berühmt...“

Optionen

Hallo,

habe gestern den selben Müll bekommen, sogar in doppelter Ausführung, einmal für mich und einmal für meinen Mann, gleich anhängig mit einem kopierten Gerichtsurteil von Ralf H. aus Trier vom 14.06.2010.
Vielleicht meldet sich ja der Herr Ralf H. mal :-))))
Lachnummer.
Ich lege es zu den anderen Mahnungen von Premium Content GmbH.


LG
Carmen

hddiesel olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Hallo,

Standhaft bleiben und die Sache im Auge behalten:
http://www.verbraucherschutz.tv/2011/04/26/mahnung-my-downloads-de

gelöscht_305164 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Das Thema ist vor einiger Zeit hier durchgekaut worden, leider finde ich den Thread nicht.
http://www.lto.de/de/html/nachrichten/2326/abofallen-im-internet-online-abzocke-mit-kostenlosen-angeboten-ist-strafbar/
http://abzocke-rupodo.blogspot.com/2011/03/ag-frankfurt-forderung-der-icontent.html
Die erwähnte Anlage ist ein wertloses "Trophäenurteil".
http://forum.computerbetrug.de/threads/die-troph%C3%A4enurteile-der-nutzlosbranche.31262/
Nicht reagieren!

Hier ist er:
http://www.nickles.de/forum/contra-nepp/2010/abofalle-drive2u-klagen-die-wirklich-538667444.html
In den neueren Beiträgen findest Du etliche Links.
Nach Abarbeitung wirst Du Dich entspannt zurücklehnen.

sternchen11 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Hallo olle icke,

wir haben heute auch den selben brief bekommen den du beschrieben hast! Wir wollen morgen erst mal zur polizei gehen und fragen ob das überhaupt ein original Schreiben ist. und auch evtl. eine anzeige erstatten! gegen die Premium Content GmbH.

Und was uns dann auch noch an dem Brief aufgefallen ist:

1. das Format des Deutschen Zentral Inkasso briefes ist nicht das "normale Deutsche A4 papier" sondern ,wie mir gesagt wurde in ausßländischem(amerikanischer) Format versandt.
2.Dann bei unserer Auflistung für den Gesammtbeitrag, ist mir aufgefallen, dass es nicht wie bei den weiteren z.B. 32.50€ sondern nur 7.5 Euro waren.( kann natürlich auch jedem mal ein druckfehrler passieren)
3.Das beigelegte schreiben vom Amtsgerischt Langen (Hessen) beschreibt einen sogenanten Ralf H. aus 54290 Trier. Erstens: der namen denke ich mal sollte ausgeschrieben sein und nicht nur mit einem kürzel dargestellt werden. und Trier liegt noch nicht mal in hessen sonder in Rheinland-Pfalz fast an der Luxemburgischen Grenze.
4. der oberhammer der mich fast vom stuhl gerissen hat, war als ich mir die unterschrifft von dem Richter am Amtsgericht angeschaut habe und gelesen habe, das es "Simon JUSTIZANGESTELLTE" heißt, habe ich mir gedacht das alles kann nicht der warheit entsprechen.

Unser schreiben, das wir bekommen haben, teilt uns mit das das geschehen am 29.10.2009 um 7:45 Uhr passiert ist. Um diese Uhrzeit arbeite ich und meine Tochter ist in der Schule.

wir werden erst mal nichts machen und nicht den Kopf zerbrechen.

LG :D

gelöscht_305164 sternchen11

„Hallo olle icke, wir haben heute auch den selben brief bekommen den du...“

Optionen
olle icke sternchen11

„Hallo olle icke, wir haben heute auch den selben brief bekommen den du...“

Optionen

Hallo Sternchen und alle die sich an der Diskussion beteiligen.

ja, uns ist auch aufgefallen, daß das Papier kein DIN A 4 Format ist, auch "Simon Justizangestellte" fanden wir mehr als merkwürdig.
Wir wollen auch erst einmal nichts unternehmen, evtl. nur einen Widerspruch an das Deutsche Zentral Inkasso, sind uns aber noch nicht sicher.
Solltest Du zur Polizei geben, vielleicht kannst Du dann noch einmal eine Info geben.

Danke an alle die geschrieben haben
olle icke

gelöscht_305164 olle icke

„Hallo Sternchen und alle die sich an der Diskussion beteiligen. ja, uns ist auch...“

Optionen

Keinen Widerspruch an dieses ominöse Inkassounternehmen!
Nicht beachten!
Polizei + Anzeige erstatten kann man machen.
Diskussionen über das Papierformat sind wenig hilfreich.

Fieser Friese gelöscht_305164

„Keinen Widerspruch an dieses ominöse Inkassounternehmen! Nicht beachten!...“

Optionen
Polizei + Anzeige erstatten

Das und nichts anderes.
XAR61 Fieser Friese

„ Das und nichts anderes.“

Optionen

Hast du bereits erwähnt, und daher poste ich nicht extra neu, denn mehr hätte ich auch nicht zusagen !!!

Günter Springer olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Hallo olle icke,
habe mit der Firma gleiches erlebt. Nicht zahlen , nicht antworten, einfach ignorieren!
Habe ich so gemacht und habe Ruhe.
Was die Dir da schreiben von einem Urteil, alles Schwindel!!!
Auch inkasso ignorieren.
Du bist einfach nicht vorhanden für diese Gauner!
Sie Dich mal um auf WWW.computerbetrug.de!
Guten Tag und keine Angst!

freezle23 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Hallo, du beschreibst genau das was ich gerade auch durch mache. Im November 2009 ausversehen bei Onlinedownloaden angemeldet und auf einmal hagelt es Post von Premium Content, dann eineinhalb jahre nichts und nun Brief von der Deutschen Inkasso Zentrale Berlin.Hihi.
Von mir wollen die 160,20euro.
Hab den email geschickt das sie das bitte lassen sollen und das sie mein Geld nicht bekommen.
Ich habe mich zu dem gefragt was ich mit diesem doofen Gerichtsurteil von Ralf H. soll. Wenn du genau hin kuckst sind das Geschätfszeichen und die Unterschrift des Richters abgeklebt und dann wurde das Schreiben noch mal kopiert. Höchst unseriös.
Lass dich nicht klein kriegen von den Affen.

Gruß Martina

olle icke freezle23

„Hallo, du beschreibst genau das was ich gerade auch durch mache. Im November...“

Optionen

Hallöchen,

ich habe bisher nichts unternommen, mal sehen wie weit die Frechheit geht.
Nur gut, dass wir hier einige betroffene sind und man sich gegenseitig informieren kann.
Ich habe von nickles schon sooo viele tolle Hinweise zu den unterschiedlichsten Fragen erhalten und fühle mich hier wie zu Hause.

Allen die Hinweise gegeben haben ein "Dankeschön" und allen auch Betroffenen ," nicht zahlen " das ist Betrug hoch ³

Tschüß olle icke

Günter Springer olle icke

„Hallöchen, ich habe bisher nichts unternommen, mal sehen wie weit die Frechheit...“

Optionen

Hallo olle icke,
noch eine Ergänzung aus Erfahrung:
auf keinen Fall in irgend einer Weise antworten!!!
Die Warten bloß darauf das Du Dich meldest um dann wiederum einzuhaken.
Mit solchen Gaunern tritt man in keine Korrenspondenz!!!
Nochmals, Du bist für die nicht vorhanden.
Junge hier mußt Du Stärke bewahren und nicht einschüchtern lassen.
Guten Tag auch!
.

CrazyCat84 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Ich habe am 21.07.2011 auch das imonöse Schreiben der Deutschen Zehtral Inkasaso mit dem beigefügten Urteil des Amtsgerichts Langen erhalten (nachdem über 1 Jahr Ruhe war). Der Tag, an dem ich dummerweise auf www.my-downloads.de gelandet war, weil ich auf der Suche nach dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader war, war der 14.01.2010!! Erst erhielt ich einige Mahnugen von Premium Content, bis ich dann am 10. Mai 2010 eine Mahnung von der RAZ Gesellschaft für Zahlungsmanagement GmbH erhalten hatte (damalige Forderung 140€). Am 31.03.2010 erstattete ich Anzeige wegen Betrugs gegen die Premium Content. Bis dato weiß ich allerdings nicht, welche Anstrengungen die Kripo bzw. die Staatsanwaltschaft (wenn überhaupt) in diesem Fall unternommen hat. Jedenfalls scheint die Premium Content GmbH unter der bekannten Anschrift (Carl-Zeiss-Str. 43, 63322 Rödermark) nicht zu existieren. Mein am 25.07.2011 per Einschreiben geschickter Widerspruch (das war nicht der erste, jeoch erhielt ich auf meinen eMail-Widerruf vom 03.02.2010 keine Antwort, auf meinen im April oder Mai 2010 per Post geschickten Widerruf mit Hinweis auf die Anzeige ebenfalls nicht) kam heute als "Empfänger unter der angegebenen Adresse nicht zu ermitteln" an mich zurück.
Ich werde nach wie vor nicht bezahlen, obwohl einem die Drohbriefe doch langsam ein wenig Angst machen... :-/

Goggolori CrazyCat84

„Ich habe am 21.07.2011 auch das imonöse Schreiben der Deutschen Zehtral...“

Optionen
Jedenfalls scheint die Premium Content GmbH unter der bekannten Anschrift (Carl-Zeiss-Str. 43, 63322 Rödermark) nicht zu existieren.

...richtig aber schau mal unter

http://www.my-downloads.de/anmeldung/ShowImpressum
Ralf103 Goggolori

„ ...richtig aber schau mal unter...“

Optionen

mittlerweile ist die Startseite dort jedenfalls relativ eindeutig, von versteckten Kosten kann keine Rede mehr sein, vermutlich werden aber immer noch genügend Klickfreudige darauf hereinfallen, nur könnte es jetzt durchaus schwieriger werden, den Widerspruch zu begründen

Goggolori Ralf103

„mittlerweile ist die Startseite dort jedenfalls relativ eindeutig, von...“

Optionen
vermutlich werden aber immer noch genügend Klickfreudige darauf hereinfallen

...wer da drauf reinfällt ist selber schuld. Ich computere jetzt schon seit 1982! solches ist mir noch nie passiert.

Schöne Grüße aus dem verregneten Ostallgäu...
Günter Springer Goggolori

„ ...wer da drauf reinfällt ist selber schuld. Ich computere jetzt schon seit...“

Optionen

Hallo Goggolori,
gratuliere zu Deiner Unschuld, hilft aber hier nicht weiter.
Übrigens wenn Premium Condent mittlerweile die Kosten auf der ersten Webseite auch sichtbar macht, muß das und davon bin ich überzeugt, nicht auch schon vor einem Jahr so gewesen sein.
Ich empfehle hier noch einmal den Besuch auf
www.computerbetrug.de.
Die haben mir in einem ähnlichen Fall moralisch sehr geholfen.

im Übrigen ist es schon schlimm, das trotz Anzeigen, die schon seit langer Zeit laufen von Staatswegen nichts unternommen wird, jedenfalls ist nichts spürbar.

Das diese Firma zutiefst unseriös und betrügerisch vorgeht, zeigt allein die Tatsache, das sie nicht erreichbar sind, wie aus den Vorberichten hier zu entnehmen ist.
Wer für mich nicht erreichbar ist für den bin ich auch nicht vorhanden.

Freunde laßt Euch nicht ins Bockshorn jagen, wer sind wir denn?!

Guten Tag auch!

CrazyCat84 Günter Springer

„Hallo Goggolori, gratuliere zu Deiner Unschuld, hilft aber hier nicht weiter....“

Optionen
Übrigens wenn Premium Condent mittlerweile die Kosten auf der ersten Webseite auch sichtbar macht, muß das und davon bin ich überzeugt, nicht auch schon vor einem Jahr so gewesen sein.

Das kann ich nur bestätigen. Als ich vor 1,5 Jahren auf die Seite gelinkt wurde, stand da absolut nichts vonwegen kostenpflichtig. Zu meinem Erstaunen fand ich allerdings vergangene Woche den Hinweis auf die Kostenpflicht direkt auf der Startseite...
Günter Springer CrazyCat84

„ Das kann ich nur bestätigen. Als ich vor 1,5 Jahren auf die Seite gelinkt...“

Optionen

Zu CrazyCat84,
genau und was heute auf der Webseite dieser famosen Abzocker steht gilt schon überhaupt nicht für ein eventuelles Anklicken damals auf deren Webseite.
Diese Leute sind ganz eindeutig Fallensteller.
Nicht antworten, kann ich nur immer wiederhohlen und jeden beschwören!!!

Guten Tag auch!

olle icke Günter Springer

„Zu CrazyCat84, genau und was heute auf der Webseite dieser famosen Abzocker...“

Optionen

Icke noch einmal,

wer WOT - auf dem PC hat wird sofort vor Premium Content gewarnt.
Nachdem ich auf diese Seite reingefallen war habe ich die Software installiert und fühle mich nun geschützt.

Ab 2009 sollte ich bei jeder Mahnung an eine andere Banken oder Sparkasse zu Gunsten Premium Content zahlen.

Über Nickles erhielt ich damals den Hinweis an die Bank zu schreiben und der Bank mitzuteilen, daß ich den Verdacht habe, daß über das Kto." xyz" zu Gunsten Premium Content illegale Beträge fließen.
Es handelt sich um eine Abo Falle usw.
Habe sogar von Banken eine positive Antwort erhalten. Vielleicht war der Hinweis richtig und gut.

Auch wenn der Himmel Tränen vergießt, allen ein schönes Wochenende.

Tschüß olle icke

CrazyCat84

Nachtrag zu: „ Das kann ich nur bestätigen. Als ich vor 1,5 Jahren auf die Seite gelinkt...“

Optionen

Gerade eben habe ich von der Deutschen Zentral Inkasso ein weiteres Schreiben bekommen. Darin erinnert man mich an die laufende Zahlungsfrist bis 03.08.2011 . Natürlich wird in diesem Schreiben auch wieder auf gerichtliche Geltendmachung bei anhaltendem Zahlungsverzug aufmerksam gemacht.
Das Schreiben ist auf den 26.07.2011 datiert - heute haben wir den 30.07.2011 - dass ein Brief 4 Tage lang unterwegs sein soll, ist mir neu...!?!

Langsam habe ich echt die Schnauze voll von der ganzen Sch....!!!
Aber zahlen werde ich trotzdem nicht!!

Schönen Tag noch :-)

olle icke CrazyCat84

„Gerade eben habe ich von der Deutschen Zentral Inkasso ein weiteres Schreiben...“

Optionen

Wir haben auch das Schreiben vom 26.07.2011 auch Zahlungsfrist 03.08.2011.
Zahlen werden wir nicht, ich werde aber an die Sparkasse Ingolstadt schreiben.

Ja, es ist unmöglich, dass in einem Rechtstaat so etwas passieren kann und über so einen langen Zeitraum.

Trotzdem ein schönes Wochenende
olle ickle

Goggolori olle icke

„Wir haben auch das Schreiben vom 26.07.2011 auch Zahlungsfrist 03.08.2011....“

Optionen
ich werde aber an die Sparkasse Ingolstadt schreiben.

...für was soll das gut sein?

gelöscht_305164 Goggolori

„ ...für was soll das gut sein?“

Optionen

Die Banken machen den Abzockern auf Zuruf sehr unbürokratisch die Konten dicht.

olle icke Goggolori

„ ...für was soll das gut sein?“

Optionen

Habe schon vor ca. 1 1/2 Jahren an die Banken bzw. Sparkassen geschrieben.
Nicht meine Idee, ein Hinweis über nickles Forum.
Erfolg war: Premium Content hatte für jede Mahnung einen anderen Notar und für jede Mahnung sollte an eine andere Bank oder Sparkasse eingezahlt werden.

Ich denke, das Konto wurde jedesmal gekündigt und es mußte ein neues eröffnet werden.
Der Versuch ist es jedenfalls wert. Warum soll man es denen so einfach machen?

Goggolori olle icke

„Habe schon vor ca. 1 1/2 Jahren an die Banken bzw. Sparkassen geschrieben. Nicht...“

Optionen
Warum soll man es denen so einfach machen?

...so nebenbei erfahre ich hier einiges über Verhalten und Charakter meiner Mitmenschen. Nie wäre ich auf die Idee gekommen wegen solch eines Schmarrens die/eine Bank anzuschreiben...

...aber jeder wie er mag.
olle icke Goggolori

„ ...so nebenbei erfahre ich hier einiges über Verhalten und Charakter meiner...“

Optionen

Hi Goggolori,
erst einmal, man soll nie, nie sagen. Das kann schneller passieren als es dir lieb ist.

Übrigens, Lockenfrosch hat recht, die Sparkasse empfindet das nicht als Schmarren!!!

Goggolori olle icke

„Hi Goggolori, erst einmal, man soll nie, nie sagen. Das kann schneller passieren...“

Optionen
man soll nie, nie sagen.

...in diesem Sinne habe ich auch nicht nie geschrieben.

Das kann schneller passieren als es dir lieb ist.

...was kann passieren?

Lockenfrosch hat recht

...ja wenn Du meinst.

Aber Du erlaubst schon das ich (m)eine eigene Meinung habe?
Wurps Goggolori

„ ...in diesem Sinne habe ich auch nicht nie geschrieben. ...was kann passieren?...“

Optionen

Es werden schon Anschreiben gesammelt um gegen die Schwarzen Schafe in der Inkasso Branche vorzugehen.
Habe es bei Googeln gelesen.

picus16 Goggolori

„ ...für was soll das gut sein?“

Optionen
ich werde aber an die Sparkasse Ingolstadt schreiben.

...für was soll das gut sein?


Zur Beruhigung, denn die Sparkasse schreibt innerhalb einer Woche eine Antwort, dass sie gerade dabei ist, die Konten zu kündigen, aber dies leider noch vor Gericht durchfechten müssen.
Goggolori picus16

„ Zur Beruhigung, denn die Sparkasse schreibt innerhalb einer Woche eine Antwort,...“

Optionen
aber dies leider noch vor Gericht durchfechten müssen.

...wohl doch nicht so ganz einfach?
CrazyCat84 olle icke

„Wir haben auch das Schreiben vom 26.07.2011 auch Zahlungsfrist 03.08.2011....“

Optionen
Zahlen werden wir nicht, ich werde aber an die Sparkasse Ingolstadt schreiben.

Das ist vielleicht das einzige, was man tun kann, um sein Gewissen ein wenig zu beruhigen...

Ich habe gerade per eMail der Sparkasse Ingolstadt mitgeteilt, dass sie dubiose Kunden beherbergt. Mal sehen, wie die Bank reagiert...!?!


Gute Nacht,
CrazyCat84
Goggolori CrazyCat84

„Gerade eben habe ich von der Deutschen Zentral Inkasso ein weiteres Schreiben...“

Optionen
Das Schreiben ist auf den 26.07.2011 datiert - heute haben wir den 30.07.2011 - dass ein Brief 4 Tage lang unterwegs sein soll, ist mir neu...!?!

...ganz einfach der Absender hat die Post erst zwei oder drei Tage später aufgegeben. Da siehste mal wie wichtig Du denen bist.
Olaf19 CrazyCat84

„Gerade eben habe ich von der Deutschen Zentral Inkasso ein weiteres Schreiben...“

Optionen

Hi Diana,

Ärgere dich nicht über diesen ganzen Unsinn - beschäftige dich lieber mit Musik, das ist viel lohnender :-))

Ernsthaft: damit, dass du dir Gedanken über das Geschreibsel machst, haben die schon ihr erstes Etappenziel erreicht. Das Ende der Kette wäre, dass du entnervt aufgibst und doch noch zahlst.

Deswegen immer gleich weg damit, ab ins Altpapier - solange es nichts vom Gericht ist. Und da werden sich die Herrschaften Abzocker eine blutige Nase holen, das werden die sich also wohl überlegen.

CU
Olaf

Crazy Eye Ralf103

„mittlerweile ist die Startseite dort jedenfalls relativ eindeutig, von...“

Optionen
mittlerweile ist die Startseite dort jedenfalls relativ eindeutig, von versteckten Kosten kann keine Rede mehr sein, vermutlich werden aber immer noch genügend Klickfreudige darauf hereinfallen, nur könnte es jetzt durchaus schwieriger werden, den Widerspruch zu begründen

Das hängt auch oft davon ba wie man auf die Seite kommt, öfters sind die gelinkten Werbngen auf eine Seite die deutlich geheimer mit den Preis umgeht.
CrazyCat84 Goggolori

„ ...richtig aber schau mal unter...“

Optionen
Jedenfalls scheint die Premium Content GmbH unter der bekannten Anschrift (Carl-Zeiss-Str. 43, 63322 Rödermark) nicht zu existieren.

...richtig aber schau mal unter

http://www.my-downloads.de/anmeldung/ShowImpressum
Nix g'set isch globet gnua. (Allgäuer Mundart)



Ist schon eigenartig, dass die ihren Firmensitz mal eben 9km entfernt von der alten Adresse (Rödermark => Rodgau) verlegen...?!
Das ist ebenso dubios, wie der permante Wechsel der Kontodaten von Premium Content, RAZ und Co.
gelöscht_268748 CrazyCat84

„ Ist schon eigenartig, dass die ihren Firmensitz mal eben 9km entfernt von der...“

Optionen

Hier auch mal ein Info-Video
http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/akte/video/ganze-folgen/clip_akte-vom-26-7-_201196/
letztes Drittel der Sendung

olle icke gelöscht_268748

„Hier auch mal ein Info-Video...“

Optionen

Auch 2009 hat Sat1 dazu eine interessante Sendung, Danke für den Link

Heute auf der HP von T-Online:

Die dreistesten Maschen der Online-Gangster
Unter 14 findet Ihr das.

192 Euro für kostenlose Software

Im Februar 2010 warnte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz vor der Internet-Seite top-of-software.de. Diese bot kostenlose Software-Downloads an. Wer diese Gratisangebote nutzen wollte, musste sich nur schnell registrieren ... und hatte ohne es zu ahnen einen Abovertrag auf zwei Jahre im Wert von 192 Euro abgeschlossen. Das aber erwähnen die Betreiber dieser Seiten nur versteckt in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Würden solche Anbieter mit offenen Karten spielen, würden keiner in die Abo-Falle tappen. Schon passiert? Keine Sorge, Sie müssen nicht bezahlen. Da die Betreiber die Hinweise auf Kosten verstecken, ist kein Vertrag zustande gekommen. Schicken Sie einfach einer Widerrufserklärung hin. Musterschreiben zum Herunterladen gibt es bei den Verbraucherzentralen.

Wurps olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Ich sammle die Briefe von denen, es kommt sicherlich wieder ein kalter Winter.
Zum anzünden vom Kaminholz ist es bestimmt geeihnet.

Günter Springer Wurps

„Ich sammle die Briefe von denen, es kommt sicherlich wieder ein kalter Winter....“

Optionen

Zu Wurps,
Genau richtig! Hoffendlich brennt das Zeug auch. Vergiß nicht Dir Handschuhe anzuziehen bevor Du dieses Geschreibsel auch noch anfaßt.

Guten Tag auch!

Gina30 Günter Springer

„Zu Wurps, Genau richtig! Hoffendlich brennt das Zeug auch. Vergiß nicht Dir...“

Optionen

Hallo zusammen,
also bei uns war es auch das besagte Jahr 2009 als
meine Tochter (damals 12) auf der seite mydownload.de
einen Player runterladen wollte.
Ich habe jetzt auch nach Olaf Tank,RAZ,eigenen Anfächtung durch
vorgedruckte Schreiben aus dem i-net und ein Jahr pause
immer dicker werdende Schreiben vom Zetral Inkasso bekommen (bzw meine Tochter).
Das schlimmste was ich in all den Briefen lesen mußte war, das sie
doch tatsächlich damit gedroht haben, falls es zu einer
beabsichtigten täuschung der Volljährigkeit kam, sie zu einer
Haftstrafe zu verurteilen.
Und was mich beunruhigt war der letzte Bericht von Akte 20/11.
Habe ich das falsch verstanden oder haben diese Betrüger echt Gerichte bzw. Richter gefunden die denen recht geben?
Ich werde auf alle fälle nicht zahlen, nicht mehr reagieren und
auf meinen "gelben" Brief warten.

lg Gina

rudido Gina30

„Hallo zusammen, also bei uns war es auch das besagte Jahr 2009 als meine Tochter...“

Optionen

Hallo Gina,
das hast Du schon richtig verstanden, es gibt tatsächlich Gerichte, die Urteile zugunsten der Abzocker gesprochen haben. Allerdings muss man hinterfragen, wie es zu solchen Urteilen gekommen ist. In vielen Fällen sind es nämlich Anerkenntnis- oder Versäumnisurteile. Auch hält sich im Netz hartnäckig der Verdacht, dass solche Trophäenurteile auch gefaked sind. Dem wage ich nicht zu widersprechen.
http://abzocke-rupodo.blogspot.com/2011/08/trophaenurteile.html

olle icke Gina30

„Hallo zusammen, also bei uns war es auch das besagte Jahr 2009 als meine Tochter...“

Optionen

Heute hat Deutsche Zentral Inkasse mit Schreiben vom 17.8. eine "Letzte Möglickeit " zur Zahlung eingeräumt.
Gleichtzeitig wurde ein 5 seitiger Entwurf einer Klageschrift gegen uns beigefügt.
Es soll ein rechtswirksamer Vertag zustande gekommen sein, der nicht rechtzeitig wiederrufen wurde.
Gibt es einen Anwalt der speziell diese Fälle bearbeitet. Soll weiter abgewartet und nichts getan werden??
Es wird noch immer das Konto bei der Sparkasse Ingolstadt angeführt obwohl das gekündigt werden soll.
lg olle icke

rudido olle icke

„Heute hat Deutsche Zentral Inkasse mit Schreiben vom 17.8. eine Letzte...“

Optionen

Was ist jetzt anders? Erst legen sie ein Urteil bei, nun ein Klageentwurf. Einfach mal abwarten, was denen sonst noch einfällt. Solange der Umschlag noch nicht gelb ist, ist doch alles in Ordnung.
http://abzocke-rupodo.blogspot.com/2011/08/deutsche-zentral-inkasso-mahnt-erneut.html

olle icke rudido

„Was ist jetzt anders? Erst legen sie ein Urteil bei, nun ein Klageentwurf....“

Optionen

Danke rudido
für den Link zu Deinem Hinweis. Ja, so ein Schreiben ist es.
wir werden wie bisher nicht reagieren.
Es ist nur so, wenn man noch nie mit einem Gericht zu tun
hatte hat man ein ungutes Gefühl und ich denke, darauf bauen diese Betrüger.
Ein angenehmes Wochenende
cu olle icke

gelöscht_305164 olle icke

„Heute hat Deutsche Zentral Inkasse mit Schreiben vom 17.8. eine Letzte...“

Optionen

Entwurf einer Klageschrift!!
Finde ich gut, klasse Idee!
Endlich mal wieder ein Brüller.
eine "Letzte Möglickeit " zur Zahlung eingeräumt.
Da ist nicht gelogen, der Laden ist nämlich demnächst dicht.
http://www.verbraucherschutz.tv/2011/07/19/deutsche-zentral-inkasso-gegen-abzocke
http://www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/kg/presse/archiv/20110126.1540.328457.html
http://www.computerbetrug.de/nachrichten/newsdetails/inkassoverband-distanziert-sich-von-doz-deutsche-zentral-inkasso-110811/
http://facto24.de/2011/01/04/deutsche-zentral-inkasso-gmbh-lizenzentzug-vom-gericht-in-die-wege-geleitet/
Soweit mir bekannt ist, wird wohl am 25.8.2011 rasiert, einen präzisen Link habe ich derzeit nicht, wird nachgereicht.
Abwarten, nichts tun! Wenn Du Dir nicht sicher bist, wende Dich an die Verbraucherzentrale:
http://www.verbraucherzentrale.de/
Die werden Dir nichts anderes raten, als die im Forum bereits sattsam angeratenen Verhaltensweisen.
Daß die Sparkasse nicht einfach ein Konto dicht macht ist logisch, denn die müssen einen Rechtsweg einhalten.

gelöscht_305164 Gina30

„Hallo zusammen, also bei uns war es auch das besagte Jahr 2009 als meine Tochter...“

Optionen
Habe ich das falsch verstanden oder haben diese Betrüger echt Gerichte bzw. Richter gefunden die denen recht geben?
Grober Unfug, der Typ sitzt wegen irgendwelchen Ungezogenheiten im Knast. Wie die auf den Zusammenhang kommen, bleibt dem Fachmann ein Rätsel.
http://www.konsumer.info/?p=17946
doch tatsächlich damit gedroht haben, falls es zu einer
beabsichtigten täuschung der Volljährigkeit kam, sie zu einer
Haftstrafe zu verurteilen.

Diese dreiste Drohung ist derartig hohl, daß selbst mir die Worte fehlen.
Dieses Schreiben empfehle ich dringend zur Vorlage bei der Staatsanwaltschaft. Kinder bedrohen dürfte keine Ordnungswidrigkeit sein.
Immer 'dran denken: Diese Typen haben den Charakter eines Zuhälters. Wenn die merken, daß Du unsicher bist, haken diese Psychopathen richtig nach. Weil sie nämlich wissen, daß sie gewinnen.
Deshalb den in allen Foren gegebenen Ratschlag beherzigen:
Nicht reagieren!
gelöscht_305164

Nachtrag zu: „ Grober Unfug, der Typ sitzt wegen irgendwelchen Ungezogenheiten im Knast. Wie...“

Optionen
olle icke gelöscht_305164

„Mal wieder lachen:...“

Optionen

Danke Lockenfrosch,
leider können wir nicht teilnehmen, hoffe viele Betroffene können diese Gelegenheit nutzen.

das Land Berlin, vertreten durch die Präsidentin des Kammergerichts
hat das Verwaltungsgericht Berlin Termin zur mündlichen Verhandlung auf

Donnerstag, den 25. August 2011, 11.00 Uhr
im Gerichtsgebäude, Kirchstraße 7, 10557 Berlin, Saal 4304 anberaumt.

Widerruf der Registrierung eines Inkassounternehmens im Rechtsdienstleistungsregister

gelöscht_305164

Nachtrag zu: „ Grober Unfug, der Typ sitzt wegen irgendwelchen Ungezogenheiten im Knast. Wie...“

Optionen
Onkel_Alois gelöscht_305164

„Merkwürdig: http://www.konsumer.info/?p 17946 Rückmeldung: Ihr Besuch dieser...“

Optionen

Nein, geht bei mir einwandfrei (XP/FF6). Übrigens sehr aufschlußreich.

Dieses Verhalten solltest Du evtl. mal überprüfen.

Gruß Alois

olle icke gelöscht_305164

„Merkwürdig: http://www.konsumer.info/?p 17946 Rückmeldung: Ihr Besuch dieser...“

Optionen

Bei www.konsumer... alles ok
siehe hier:
Schuldner der Deutschen Zentral Inkasso GmbH in Haft
August 13, 2011 | Posted by admin
So verbreitet das die Deutsche Zentral Inkasso auf Presseportalen

Bei s2-eu3 heißt es- es wird empfohlen diese Seite nicht zu wählen.

olle icke gelöscht_305164

„Merkwürdig: http://www.konsumer.info/?p 17946 Rückmeldung: Ihr Besuch dieser...“

Optionen

Unter Firefox kann ich www.konsumer ... auch öffnen, bei
s2-eu... wird unter Firefox angezeigt:

Es wurden keine mit Ihrer Suchanfrage - https://s2-eu3.ixquick-proxy.c ... e5668521a1 - übereinstimmenden Dokumente gefunden.

Vorschläge:

* Vergewissern Sie sich, dass alle Wörter richtig geschrieben sind.
* Probieren Sie andere Suchbegriffe.
* Probieren Sie allgemeinere Suchbegriffe.
* Probieren Sie weniger Suchbegriffe.

olle icke

Nachtrag zu: „Unter Firefox kann ich www.konsumer ... auch öffnen, bei s2-eu... wird unter...“

Optionen

Interessante Info!

Die Verbraucher Zentrale Hamburg stellt unter
http://www.vzhh.de/telekommunikation/31481/AbofallenUebersicht.pdf

eine Liste vieler Abzocker ins Netz. Dabei wird immer angezeigt "Bescherde senden an: Bank oder Sparkasse.... jeweiliger Name"

olle icke


Hömmel olle icke

„Interessante Info! Die Verbraucher Zentrale Hamburg stellt unter...“

Optionen

Ich bin auch eine von den Empfägerinnen der vielen Briefe vom 21.7. (bei mir war es der 20.7.)
Wenn es so viele sind, kann man sich da nicht irgendwie zusammentun?
Gruß, Hille

olle icke Hömmel

„Ich bin auch eine von den Empfägerinnen der vielen Briefe vom 21.7. bei mir war...“

Optionen

Hi Hille, schreibe doch auch an die Bank. Das habe ich auch getan und auch eine Antwort erhalten. Das rät auch die Verbraucherzentrale Hamburg.
gruß olle icke

rudido olle icke

„Hi Hille, schreibe doch auch an die Bank. Das habe ich auch getan und auch eine...“

Optionen

@all

Die Deutsche Zentral Inkasso wird auch weiterhin die abofallengeschädigten Internetutzer mit ihrem Mandrohmüll beglücken. Das Verwaltungsgericht Berlin hat heute der Klage der DOZ stattgegeben und den Widerruf der Registrierung durch das Kammergericht für rechtswidrig erklärt.

http://abzocke-rupodo.blogspot.com/2011/08/deutsche-zentral-inkasso-darf-weiter.html

olle icke rudido

„@all Die Deutsche Zentral Inkasso wird auch weiterhin die abofallengeschädigten...“

Optionen

Hallo Rudido,

vielen Dank für die n i c h t positive Nachricht. Ich war doch eigentlich sehr hoffnungsvoll.
Nun müssen wir sehen wie das Spielchen so weiter geht.
Bin nun, wie sicher viele Betroffene, sehr ratlos.

cu olle icke

rudido olle icke

„Hallo Rudido, vielen Dank für die n i c h t positive Nachricht. Ich war doch...“

Optionen

Bleibt nur, auch weiterhin gelassen bleiben und nicht zahlen. Im Prinzip ist von denen nämlich absolut nichts zu befürchten.

olle icke rudido

„Bleibt nur, auch weiterhin gelassen bleiben und nicht zahlen. Im Prinzip ist von...“

Optionen

Deutsche Zentral Inkasso meldet sich nach 1/4 Jahr wieder mit einer Mahnung und dem Hinweis ggf einen Negativen Schufa Eintrag zu vollstrecken.

Diesmal soll der Betrag nicht an die Sparkasse Ingolstadt sondern an die Sparkasse Saarbrücken überwiesen werden.

Werde wieder nicht zahlen ( Umschlag ist nicht gelb! ) aber wieder an die Sparkasse schreiben.

Hallo an alle Betroffenen
olle icke

Borlander olle icke

„Deutsche Zentral Inkasso meldet sich nach 1/4 Jahr wieder mit einer Mahnung und...“

Optionen
dem Hinweis ggf einen Negativen Schufa Eintrag zu vollstrecken.
Das ist u.U. bereits eine (versuchte) Nötigung. Siehe http://www.computerbetrug.de/abofallen-im-internet/inkassofirmen-und-ihre-drohungen

Gruß
Borlander
gelöscht_305164 Borlander

„ Das ist u.U. bereits eine versuchte Nötigung. Siehe...“

Optionen
olle icke gelöscht_305164

„Ein Hinweis an die Schufa könnte helfen:...“

Optionen

Danke Bolander und Lockenfrosch,
habe mir die Link gespeichert und werde sie genau studieren. Habe seit Dez.2009 an 5 unterschiedliche Sparkassen zahlen sollen.Immer wenn ich an eine Sparkasse geschrieben habe hatte ich ein paar Monate Ruhe.

Neben RA Olaf Tank, Premium Content und jetzt Deutsche Zentral Inkasso, wechseln auch die Eintreiber. Von 96,00€ sind es nun schon 161,01 €.
Mal sehen wie lange der "Spaß" noch geht.
cu olle icke

olle icke Borlander

„ Das ist u.U. bereits eine versuchte Nötigung. Siehe...“

Optionen

Hallo,

Deutsche Zentral Inkasso hat nun auch wieder einen Nachfolger!!!

Nun heißt der neue Eintreiber "GLOBAL PAYMENT SERVICE GMBH."

Sie will das Geld auf die Vereinigte Volksbank Maingau eingezahlt haben.

Die Mahn E-Mail umfaßt 5 DIN A 4 Seiten mit 2 Anlagen je 2 DIN A 4 Seiten

Unterschrieben hat Tropmi Payment GmbH Rheinbahnstrasse 3 , 65185 Wiesbaden.

Werde wieder an die Bank schreiben.

Sicherlich erhalten nun mehrere diese E-Mail.
Gruß olle icke

hddiesel olle icke

„Hallo, Deutsche Zentral Inkasso hat nun auch wieder einen Nachfolger!!! Nun...“

Optionen
olle icke hddiesel

„Hallo, siehe:...“

Optionen

Hallöle,

vielen Dank, das beruhigt doch ein wenig.
Es ist nur schlimm, dass diesem Treiben kein
Ende gemacht wird.

Besten Gruß aus Berlin olle icke

Günter Springer olle icke

„Hallo, Deutsche Zentral Inkasso hat nun auch wieder einen Nachfolger!!! Nun...“

Optionen

Hallo,
Vorschlag: da die zuständigen Stellen der BRD immer noch schlafen und keine Abhilfe schaffen, trotz fast jahrelanger Praxis dieser Abzocker, schicke die Rechnung an die Regierung zur Begleichung!
Auf keinen Fall an die Bank schreiben, aussitzen!!!
Wenn wir immer wieder den Abzockern antworten, machen wir uns in gewisser Weise abhängig.
In diesem Fall ist Taubheit beider Ohren Pflicht.

Auch von mir den Tipp: nachsehen bei www.computerbetrug.de

olle icke Günter Springer

„Hallo, Vorschlag: da die zuständigen Stellen der BRD immer noch schlafen und...“

Optionen

Hallo,

das Schreiben an die Bank hat zur Folge, dass die Bank reagiert
und die nächste Mahnung von einem anderen Eintreiber mit einer
neuen Bankverbindung kommt.

Da auf allen Ebenen nur noch betrogen wird, müssen wir uns wohl
damit abfinden, dass weder die Gerichte noch die Regierung die
Verbraucher schützen.

Wir wissen ja nicht einmal ob unsere Lebensmittel ok sind.

Trotzdem eine schöne Adventzeit allen Nickles Freunden.

olle icke

Günter Springer olle icke

„Hallo, das Schreiben an die Bank hat zur Folge, dass die Bank reagiert und die...“

Optionen

Hallo olle icke,
nunja und wenn Dein Schreiben an die Bank eine neue Antwort, diesmal vielleicht von einer anderen Bank, kommt, auch wieder schreiben...
Wozu soll das alles führen, außer die Post freut sich.
Nein, meine Meinung ist, mit Betrügern korespondiert und verhandelt man nicht.
Zustimmen tue ich Dir vollkommen zu der Meinung, daß wir auf allen Ebenen betrogen und belogen werden.
Nebenbei, ich habe die heutige Bundesdebatte
teilweise verfolgt, teilweise deshalb weil einige Gesichter und deren Gesabber nicht mehr zu ertragen ist.
Ein Vergleich mit einem Kindergarten wäre eine
Beleidigung des Kindergartens.

Allen ein frohes und gesundes Weihnachten, einen gelungenen Rutsch in das Jahr 2012
und in ihm viel Erfolg!

olle icke Günter Springer

„Hallo olle icke, nunja und wenn Dein Schreiben an die Bank eine neue Antwort,...“

Optionen

Hallo Günter,
meine Info an die Bank geht per E-Mail. Ich erhalte aber auch manchmal
eine Antwort per Post. Jede Banl schreibt einen Dank für mit dem Hinweis,
dass jedoch aus Datenschutz Gründen keine weitere Info gegeben
werden kann.
Eine Bank schieb sie können das Kto. erst nach der gesetzlichen
Kündigungsfrist auflösen.
Ich denke es bringt doch etwas. Na, wie auch immer, es ist schon
schlimm was wir uns so alles bieten lassen müssen.

Alles Gute für 2012 in der Hoffhung, dass Nickles noch ein Forum
"Positives" einrichten kann :-), grins, grins

olle icke

Günter Springer olle icke

„Hallo Günter, meine Info an die Bank geht per E-Mail. Ich erhalte aber auch...“

Optionen

Hallo olle icke,
zur Lösung Deines ( doch auch unser aller) Thema wünsche ich Dir viel Glück.
Nach Abschluß würde ich gerne wissen, wie die Sache geendet ist. Kannst Dich dann ja hier melden. Würde bestimmt viele interessieren.
Also steifen Nacken und durch!
Alles Gute!

Günter

olle icke Günter Springer

„Hallo olle icke, zur Lösung Deines doch auch unser aller Thema wünsche ich Dir...“

Optionen

Hallo Günter,
hier die sehr schnelle Reaktion der Bank.

Hier die erhaltene Antwort:

Sehr geehrte Hinweisgeberin, sehr geehrter Hinweisgeber,

wir bedanken uns für Ihren Warnhinweis. In den letzten Wochen sind bereits ähnlich lautende Zuschriften bei uns eingegangen.
Selbstverständlich nehmen wir diese Informationen sehr ernst und prüfen unsere rechtlichen Möglichkeiten in der Sache.

Einem etwaigen Rückerstattungsanspruch können wir leider nicht nachkommen, da die betreffenden Beträge in Form von Überweisungen ordnungsgemäß bei uns auf dem Kundenkonto eingehen, welche durch die möglicherweise Geschädigten selbst veranlasst wurden. Gleichwohl waren wir im Hinblick auf die Hinweise unmittelbar bestrebt, die Kontoführung bei uns schnellstmöglich zu beenden.

Dem mitgeteilten Vorgehen der Betreiber der Internetseiten und der von ihnen eingeschalteten Global Payment Services GmbH bzw. Tropmi Payment GmbH kann unserer Einschätzung nach nur dann erfolgversprechend Einhalt geboten werden, wenn die Geschädigten möglichst schnell und zahlreich Strafanzeige gegen die Betreiber und die an ihr beteiligten Personen stellen und auf Zahlungsaufforderungen nicht reagieren.

Wirtschaftskriminalität bekämpft unter anderem der DSW Deutsche Schutzverband in Bad Homburg, im Internet unter: www.dsw-schutzverband.de/de/beschwerdestelle. Hier können Sie den Tatbestand schildern und die Beschwerdestelle einschalten.

Eventuelle Rückerstattungsansprüche können Sie ferner direkt gegenüber dem Zahlungsempfänger verfolgen.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und bitten Sie, uns auch künftig eventuelle Hinweise auf ähnlich gelagerte Tatbestände umgehend zukommen zu lassen.

olle icke

Nachtrag zu: „Hallo Günter, hier die sehr schnelle Reaktion der Bank. Hier die erhaltene...“

Optionen

Nur eine Info,

Global Payment Services GmbH hat sich nicht mehr gemeldet. Dafür aber Tropmi Payment GmbH mit letzter Mahnung. Ist ja schön, wenn das die Letzte ist :-)
Die Kto.Nr. ist aber geblieben. Ich denke, die Bank muß die Kündigungsfrist einhalten.

Global Paymant sandte die Forderung per E-Mail. Tropmi aber per Post.

Ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein gutes 2012 ohne Abzocker

olle icke

Elflein olle icke

„Nur eine Info, Global Payment Services GmbH hat sich nicht mehr gemeldet. Dafür...“

Optionen

Wenn man glaubt, die Statsanwaltschaft würde eingreifen, ist man schief gewickelt. Habe es versucht und bin abgebügelt worden. Die Kleinverbrecher wissen, wie sich sich am Rander der Legalität bewegen können. Trotzdem kommt Herr Zahlemann nicht zum Einsatz

olle icke Elflein

„Wenn man glaubt, die Statsanwaltschaft würde eingreifen, ist man schief...“

Optionen

Hallo Elflein
Bitte schreibe doch etwas deutlicher. Mußtest Du zahlen oder? Ich denke nicht!

Der Verband Deutscher Grundstücknutzer VDGN ist in seiner letzten Ausgabe" Das Grundstück" Nr. 11/12 2012 unter dem Thema "Vertrag per Mausklick?" - VDGN Berater helfen - auch auf diese Problematik eingegangen.
Der Rechtsanwalt Frank Auerbach half VDGN Mitgliedern.
So lange vom Gericht kein Mahnbescheid kommt muß man nicht reagieren.

Nicht selten hat das erste Anwaltsschreiben jegliche Korrespondenz beendet. - So der Hinweis in dem Artikel -

Habe gehört, dass Zentralinkasso für Premium Content auch wieder aktiv ist.
Konto ist diesmal bei Sparkasse Neumarkt.
Weshalb verständigen sich die Sparkassen und Banken nicht untereinander über die Konten der Abzocker?

Frohes Fest, olle icke

Elflein olle icke

„Hallo Elflein Bitte schreibe doch etwas deutlicher. Mußtest Du zahlen oder? Ich...“

Optionen

Hallo Icke,

ich habe natürlich nicht bezahlt. Man hat ja auch die Möglichkeit Internet-Verträge innerhalb einer Woche zu kündigen. Nur hat diese saubere Firma auf mein Mail geantwortet, es sei die falsche Email-Adresse. Das hat mich dann nicht mehr interessiert, war ja angekommen und gelesen worden. Im Übrigen habe ich es genauso gemacht, wie hier mancher User. Sofort die jeweilige Bank verständigt, welchen sauberen Kunden sie haben. Hat geholfen. Außerdem hat der gewisse Herr Tank, als ich seine Adresse aufgespürt habe, von mir die Mitteilung bekommen, dass ich ihn gerne einmal in die Augen schauen möchte. Muss geholfen haben, höre seit einem Jahr nichts mehr.

presla olle icke

„Hallo Elflein Bitte schreibe doch etwas deutlicher. Mußtest Du zahlen oder? Ich...“

Optionen
Weshalb verständigen sich die Sparkassen und Banken nicht untereinander über die Konten der Abzocker?

Penunze non olet!
(Geld stinkt nicht!)
gelöscht_305164 Elflein

„Wenn man glaubt, die Statsanwaltschaft würde eingreifen, ist man schief...“

Optionen
Wenn man glaubt, die Statsanwaltschaft würde eingreifen, ist man schief gewickelt.
Das ist nicht ganz richtig.
http://www.golem.de/1112/88581.html
http://www.e-recht24.de/news/strafrecht/6949-opendownloadde-brueder-schmidtlein-und-rechtsanwalt-olaf-tank-wegen-abofallen-angeklagt.html
"Anklage wegen gewerbsmäßigen Betrugs"
Also, wie in diesem Strang oft empfohlen:
Auf Schreiben dieser Strolche nicht reagieren.
Bank informieren finde ich gut, die reagieren wohl recht fix.
Elflein gelöscht_305164

„ Das ist nicht ganz richtig. http://www.golem.de/1112/88581.html...“

Optionen

Bin froh, das zu hören. Offensichtlich hat man nun genügend Beweise gesammelt. Als ich versucht habe, eine Anklage zu bewirken, ist dies noch abgelehnt worden

gilla43 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Hallo,
die Webseite

www.my-downloads.de. ist gesperrt worden, veranlasst von AVIRA Anti Vir Premium.

Stattdessen erscheint auf der Webseite:

Warnung -veranlasst von AVIRA Anti Vir Premium

URL: www.my-downloads.de

Darunter steht

Kategorie(n) Fälschung/Betrug

Fazit: DIE FORDERUNG NICHT BEZAHLEN, aufpassen, wenn ein Mahnbescheid kommt und dann unbedingt fristgerecht widersprechen.

http://www.vzbv.de/cps/rde/xbcr/vzbv/Inkasso-Auswertung-vzbv-2011.pdf
DER VZBV (Bundesverband der Verbraucherzentralen in Berlin) hat die als pdf-Datei aufgeführte Auswertung von Inkassounternehmen vorgenommen und interessante Hinweise findet man dort ebenfalls.

Gisela

gelöscht_305164 gilla43

„Hallo, die Webseite www.my-downloads.de. ist gesperrt worden, veranlasst von...“

Optionen
Warnung -veranlasst von AVIRA Anti Vir Premium
Gesperrt oder wird nur eine Warnung eingeblendet? Da ich AntiVir nicht verwende, kann ich das nicht nachvollziehen.
Als kleine Sicherheit habe ich WOT in meine Browser installiert.
Trotzdem ist das Vorgehen von Avira sehr löblich. Vermutlich sind die angepißt, weil Avira Free auf dieser Seite zum Download angeboten wird.
olle icke gelöscht_305164

„ Gesperrt oder wird nur eine Warnung eingeblendet? Da ich AntiVir nicht...“

Optionen

Hi Lockenfrosch,
habe mich noch einmal schlau gemacht. WOT warnt. Leider funktioniert WOT nicht unter dem T-Online Browser und da kann man nach wie vor zum Abo Download gelangen. WOT arbeitet bei IE und Firefox
Auch das Avast Antivirenprogramm warnt nicht vor dieser Seite.
Gefahr ist also noch nicht gebannt.

olle icke

gelöscht_305164 olle icke

„Hi Lockenfrosch, habe mich noch einmal schlau gemacht. WOT warnt. Leider...“

Optionen

Soweit ich weiß, basiert der T-Online Browser auf irgendeinem IE, vermutlich einer etwas älteren Version.
Man sollte diesen Browser vermutlich nicht einsetzen.
Wenn ich an meine ersten Bewegungen im Inet denke, mit T-Online, der Zugangssoftware, Norton etc. kommt mir immer noch der kalte Angstschweiß.
WOT läuft auch mit Seamonkey + Chromium. Opera? Keine Ahnung, setze ich nicht ein.
In jedem Fall ist in Sachen Abzocke jeder Hinweis wichtig.

olle icke gilla43

„Hallo, die Webseite www.my-downloads.de. ist gesperrt worden, veranlasst von...“

Optionen

Danke Gisela,

der Hinweis ist super. Leider wußte ich von der Befragung und der Auswertung der VZBV nichts,
das Ergebnis ist aber interessant und läßt hoffen.

gruß olle icke

gilla43 olle icke

„Danke Gisela, der Hinweis ist super. Leider wußte ich von der Befragung und der...“

Optionen

Hallo, das Urteil des Verwaltungsgerichtes Berlin, das auf einer der Seiten dieser Auswertung erwähnt ist, hat leider nicht dazu geführt, dass diesem Unternehmen die Eintragung im Handelsregister entzogen wurde.
Viel interessanter ist für mich, dass die Webseite

http://www.my-downloads.de von AVIRA gesperrt wurde bzw. deren Sperrung veranlasst wurde.

Man kann also diese Webseite gar nicht mehr benutzen und die angebliche Dienstleistung in Anspruch nehmen!!!

Wenn Du die oben genannte Webseite eingibst, kommt dann von AVIRA eine Warnung und weiter folgende Vermerke:

Angeforderte URL http://www.my-downloads.de
Kategorie(n) Betrug/Täuschung

Weiter sollte jeder, der mit diesem Inkassounternehmen zu tun hat und wegen unberechtigter Forderungen belangt werden soll, alle Stellen anschreiben wie Datenschützer, die Bank, die als Bank für die vorzunehmende Überweisung genannt ist, damit die Bank eventuell die Geschäftsbeziehung mit diesem Unternehmen aufgibt, das Kammergericht in Berlin als zulassende Stelle für die Eintragung als GmbH, die Bundesnetzagentur wegen der hohen Berechnung von 0,99 ct/Minute für Anrufe, vielleicht auch andere Behörden.

Gilla



gilla43 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen
Anonym60 olle icke

„Abzocke: Deutsche Zentral Inkasso mahnt für Premium Content“

Optionen

Schau dir mal die Internetseite von denen an. Ich glaub die haben keinen Hafttungsauschluss (z. B. keine Haftung für externe Links).Mahne die doch selber ab!

olle icke Anonym60

„Abmahnen“

Optionen

Anonymus60
Meinst Du Deutsche Zentral Inkasso oder Premium Content? Hast Du evtl. einen Links?
Dankeschön olle icke

Anonym60 olle icke

„Anonymus60 Meinst Du Deutsche Zentral Inkasso oder Premium Content? Hast Du...“

Optionen