Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

Überhöhte Versandkosten oder nicht?

borkenkäfer / 45 Antworten / Baumansicht Nickles

Tach,

der Typ bietet jeweils 4* die gleiche Festplatte gebraucht an.

Versand 6,50€ als nichtversichertes DHL Päckchen.

Auf nachfrage bietet er mir versichertes Packet für 8,90€. Finde zu teuer.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230553413361&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Merkwürdig auch das auf alle 4 Festplatten jeweils ein und der selbe schon 1,00€ geboten hat.

Was meint ihr?

Ich glaube da lasse ich lieber die Finger von, oder?

Gruß borke

dirk42799 borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen
Merkwürdig auch das auf alle 4 Festplatten jeweils ein und der selbe schon 1,00€ geboten hat.
Find ich grds. nicht. Falls sich einer damit ein 4er-NAS ausrüsten will, würde ich auch lieber 4mal dieselbe Platte kaufen.

8,90€. Finde zu teuer.
Von Rechtschreibung einmal abgesehen: wenn der Versand ordentlich erfolgt (einzelne Verpackung je Platte mit dieser Knackfolie, Schaumstoff im Karton etc.) find ich 8,90 EUR nicht zu teuer.

Einzig die Tatsache, daß hier von privat verkauft wird, also keine Ansprüche gegen den Verkäufer gerichtet werden können, würde mich bei neuen Platten abhalten.
Wie WD sich allerdings bei Schadensfällen innerhalb der Garantiezeit verhält, kann ich nix sagen (Original Kaufnachweis)

D.
WVB-38 dirk42799

„ Find ich grds. nicht. Falls sich einer damit ein 4er-NAS ausrüsten will,...“

Optionen

Wenn ich einen ,bei eBay angebotenen Gegenstand brauche, setzte ich mir einen "maximalen Preis" und biete...
-- Wenn dann einer "mehr bietet", ist es dem auch mehr wert..

Viel mehr ärgert mich, wenn Verkäufer mit Ihrer Artikelbeschreibung schummeln, die aufblähnen und das kommt immer wieder bei professionellen Verkäufern vor..
- Die sind auf "Profit" angewiesen und drohen auch oft mit Gericht...

-- Trotzdem sollte mann sich nicht von ungenauen, lügnerischen Artikelbeschreibungen einschüchtern lassen...

Einfach, ene "Unstimmigkeit" melden...


borkenkäfer

Nachtrag zu: „Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen
Von Rechtschreibung einmal abgesehen

Toll gemacht, den Fehler kanst du behalten.

Auf erneute Nachfrage wegen der Versandkosten bekam ich diese Antwort

Wenn sie es möchten kann ich es auch in Zeitungs papier packen und als Maxibrief für 2,20 verschicken.

Auf solche Pfeifen kann ich gerne verzichten. Habe ihn gleich mal bei Ebay gemeldet.

Thema erledigt.

Wenn Du noch Fehler findes, kanste die dann auch behalten.
dirk42799 borkenkäfer

„ Toll gemacht, den Fehler kanst du behalten. Auf erneute Nachfrage wegen der...“

Optionen
kanste die dann auch behalten

Soviel Zeit und Lagerplatz habe ich leider nicht.

Warum hast Du den Anbieter denn jetzt bei ebay gemeldet?
Weil Dir die ursprünglichen Versandkosten zu hoch waren und die Antwort mit dem Maxibrief für 2,20 EUR zu unverschämt?

Würde mich freuen, Du könntest mir das zu erklären versuchen könntest.

D.
gelöscht_84526 borkenkäfer

„ Toll gemacht, den Fehler kanst du behalten. Auf erneute Nachfrage wegen der...“

Optionen

Auf Käufer wie dich würde ich als Verkäufer auch verzichten.

Das Angebot ist zu 100% in Ordnung, die Versandkosten sind auch OK. Merke: Versandkosten sind nicht nur Portokosten. Das scheinst du irgendwie nicht zu realisieren!

Auf deine Nachfrage wegen der Versandkosten hätte ich wahrscheinlich ähnlich reagiert!

Leute gibt's......

Gruß
K.-H.

dirk42799 gelöscht_84526

„Auf Käufer wie dich würde ich als Verkäufer auch verzichten. Das Angebot ist...“

Optionen

Dem schließe ich mich an.

D.

TAsitO dirk42799

„Dem schließe ich mich an. D.“

Optionen

Ich auch -
.

Loopi© gelöscht_84526

„Auf Käufer wie dich würde ich als Verkäufer auch verzichten. Das Angebot ist...“

Optionen

Sehe ich auch so. Manche glauben, Verpackung kostet nichts. Ich habe eine große Rolle Knackfolie für meine Ebayartikel gekauft, die hat mir auch keiner geschenkt. Kommen aber von solchen Typen (hätte beinahe Spinner geschrieben) solche anfragen, trage ich die sofort in die Sperrliste ein, damit die nicht bieten können, da dann immer Ärger vorprogrammiert ist.

Beste Grüße
André

fbeera borkenkäfer

„ Toll gemacht, den Fehler kanst du behalten. Auf erneute Nachfrage wegen der...“

Optionen

Oh Mann, wieder einer, der nicht nachdenkt und für den Material, Aufwand und alles andere neben Porto "So da"- Kosten sind...

Was passiert denn, wenn das Packet für 4,10 EUR zerfleddert ankommt?
Neuer Thread hier, weil der Verkäufer das nicht versichert hatte und wieder eine Meldung bei Ebay?

Einfach mal selber Packete versenden und dabei neben Porto das Material für die Verpackung und die eigene Arbeitszeit mitberechnen...Mal schauen, ob du da mit 8,90 EUR hinkommst...und dann unüberlegt eine Meldung bei Ebay?

Armes Deutschland, wählen darfst du vermutlich auch?
Mich würde dann interessieren, worauf du deine Wahl stützt, sachliche gebildete und überlegte Gründe können es ja nicht sein, sonst hättest du die Frage so nicht gestellt...

Und wenn du mit dem allgemeinen Feedback nicht leben kannst, dann stelle halt keine Fragen...die Antwort interessiert dich ja eh nicht, du argumentierst lieber auf dem alten Trampelpfad der reinen Postgebühren weiter...und genau dieser Punkt ist es, der mich an diesem Thread so nervt. Uneinsichtig bis zum Umfallen...

peterson borkenkäfer

„ Toll gemacht, den Fehler kanst du behalten. Auf erneute Nachfrage wegen der...“

Optionen

Und haben sie sich bei Dir für den lustigen Nachmittag bedankt?

Die werden sich über Dich kaputtgelacht haben.

borkenkäfer

Nachtrag zu: „Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Leute nun macht mal halblang,

6,50€ für ein unversichertes Päckchen, ich glaube es geht los.

Das sind die Leute, die sich an den Versandkosten bereichern wollen.

Nee, nicht mit mir. Fair sollte es schon zugehen.

Wenn ich bei Ebay etwas verkaufe geht es nur als versichertes DHL Paket für 6,90€ weg.

Es sei denn der Käufer wünscht unversichertes Päckchen, dann 4,10€

dirk42799 borkenkäfer

„Leute nun macht mal halblang, 6,50€ für ein unversichertes Päckchen, ich...“

Optionen

Dann bist Du einfach zu günstig bzw. arbeitest nicht kostendeckend.

Davon ausgehend, daß Du allein 4,10 EUR Portokosten für das Päckchen abdrücken mußt (kein Online-Preis) und dazu noch der Pappkarton selber, Sicherungsmaterial sowie der Weg zur Post etc. eingepreist werden muß/kann, ergäbe sich betriebswirtschaftlich gerechnet auch für Dich ein Preis von über 4,10 EUR für´s Päckchen. Somit zahlst Du quasi drauf.

Ob diese Leistungen jetzt die o.g. 2,80 EUR ausmacht... anderes Thema.
Aber schließlich zwingt Dich keiner, bei diesem Verkäufer zu dessen Konditionen zu kaufen.
Ihn daher aber gleich bei ebay zu melden, finde ich eine ganz miese Nummer!

D.

luttyy dirk42799

„Dann bist Du einfach zu günstig bzw. arbeitest nicht kostendeckend. Davon...“

Optionen

Jetzt will ich auch mal was sagen :)

Ich finde diese Versandkosten noch im Rahmen. Wenn ich persönlich ein Paket versende, muss ich mindestens 20 Km fahren, um die nächste Post oder Hermes zu erreichen. Das zahlt kein Mensch...

Da darf ich mal erwähnen, dass Distributoren wie Actebis (einer der größten in Deutschland) eine Sendung mit etwa 18 Euro Lieferkosten belegt. Verpackung, Transportversicherung, Mautgebühren, Umweltpauschale usw.

Also, ich muss ja das Angebot nicht annehmen, Unverschämt finde ich es nicht!

Gruß
luttyy

hifizorro borkenkäfer

„Leute nun macht mal halblang, 6,50€ für ein unversichertes Päckchen, ich...“

Optionen

Guten Tag,
zur allgemeinen Info: Online gibt es bei DHL die Möglichkeit, Päckchen mit Nachweis =zusätzlich 1 Euro, also 4,90 Euro gesamt zu verschicken!
MfG
hifizorro

binjetzt30 borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Vielleicht sollte man dies wirklich mal bedenken. An das Verpackungsmaterial denkt der typische Geiz-ist-geil-ebay-Käufer natürlich nie! Wenn ich Festplatten verschicke kommt ein Paket dabei raus als ob Du sonst was bestellt hast => die HD in einer speziellen gesteckten Kartonverpackung mit Schaumstoff (ca. 2-3 cm Dicke), diese Verpackung dann noch in einen großen Karton der mit Styroporkugeln gefüllt ist und zwar so, dass der kleine Karton darin gut eingeschlossen ist und nicht allzuviel "umherschwimmt".

Ist zwar viel Aufwand aber der Empfänger darf sich zumindest darauf verlassen, dass die Platte durch den Versand nicht gelitten hat.

Ferner muss man ja auch zur Post fahren und das Paket aufgeben. Aber das kostet ja nichts...gelle?

Auch ich frage mich übrigens, weshalb Du den Verkäufer jetzt bei ebay gemeldet hast. Du bist da wohl noch eine Antwort schuldig.

Und zu der Sache mit den Geboten auf mehrere HDs: wenn ich gebrauchte HDs bei ebay kaufen würde und ein Verkäufer hat mehrere davon, würde ich auch bei allen mitbieten, wenn ich mehere brauche.

borkenkäfer

Nachtrag zu: „Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Zu den einigen ganz Schlauen,

ich wolte hier eure Meinungen hören, das sich so eine einhaltliche Front gegen mich aufmacht, und das ich hier teils noch Persöhnlich angegriffen werde stinkt mir gewaltig.

Ebenso die unnützen hinweise auf gewisse Rechtschreibfehler ( ja, fass dich an Deine eigene Nase).

Das ich das bei Ebay gemeldet habe oder nicht ist meine Sache. Wenn alles OK sein sollte hat der Verkäufer ja auch nichts zu befürchten. Ich unterstütze so etwas jedenfalls nicht.

Von mir kommt hier jedenfalls nichts mehr.

dirk42799 borkenkäfer

„Zu den einigen ganz Schlauen, ich wolte hier eure Meinungen hören, das sich so...“

Optionen
Von mir kommt hier jedenfalls nichts mehr.
Wäre zumindest in dieser Sache angebracht.

ja, fass dich an Deine eigene Nase
Mach ich, keine Panik.

Das ich das bei Ebay gemeldet habe oder nicht ist meine Sache.
Hat auch keiner was gegen gesagt.
Ich wollte vielmehr Deine Logik verstehen, um möglicherweise Unzulänglichkeiten in der eigenen Argumentation bzw. Denke zu enttarnen.

Für mich klingt das jetzt mehr nach "keiner denkt so wie ich, also sind alle anderen böse und blöd".

Ich denke, damit ist dieser Thread "am Ende".

D.
Ma_neva borkenkäfer

„Zu den einigen ganz Schlauen, ich wolte hier eure Meinungen hören, das sich so...“

Optionen

Schönen Abend,

sieht aber nicht danach aus als wolltest Du hier eure Meinungen hören, :-(, Du wolltest eigentlich nur eine Bestätigung Deiner "Ansicht" das sich so eine einhaltliche Front gegen mich aufmacht, und das ich hier teils noch Persöhnlich angegriffen werde stinkt mir gewaltig.. Eine andere Meinung ist demnach Front gegen mich so von Dir definiert. Aber das Du auch wertvolle Hinweise (keiner ist vollkommen und bemüht immer was etwas hinzu zu lernen) Ebenso die unnützen hinweise auf gewisse Rechtschreibfehler so abfällig abwinkst finden andere User auch nicht schön.
Eigentlich wollte ich nichts dazu sagen, denn wenn Du dieser Ansicht bist solltest Du damit auch glücklich werden.

Gruß
Manfred

schoppes borkenkäfer

„Zu den einigen ganz Schlauen, ich wolte hier eure Meinungen hören, das sich so...“

Optionen
das sich so eine einhaltliche Front gegen mich aufmacht

Du darfst dreimal raten, woran, oder besser gesagt, an wem das liegt !!! ;-)

MfG
Erwin
schoppes

Nachtrag zu: „ Du darfst dreimal raten, woran, oder besser gesagt, an wem das liegt !!! - MfG...“

Optionen

Nachtrag: Nachträglich von mir gelöscht!

hellawaits borkenkäfer

„Zu den einigen ganz Schlauen, ich wolte hier eure Meinungen hören, das sich so...“

Optionen

Moin borkenkäfer,

sorry...aber ich glaube es heißt: Fass DIR an die eigene Nase.^^^^^^^^^^

Grüsse
Hellawaits

Neo9998 borkenkäfer

„Zu den einigen ganz Schlauen, ich wolte hier eure Meinungen hören, das sich so...“

Optionen

Warum stellst du Dinge zur Diskussion von denen du sowieso denkst, dass du recht hast, obwohl restlos alle anderer Meinung sind?

fbeera borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Oh je, schwer beleidigt, weil hier an sich jeder eine andere Meinung als der Threadstarter hat?
Geh mal in dich und reflektiere dein Handeln...

compubiene borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Wer so notig dran ist, daß er wegen einem Euro plusminus herumzetern muß, der sollte besser den bequemen Kauf im Internet oder das Kaufen generell einstellen.
Bei Käufen sollte man die goldene Regel beachten: "Beide Seiten wollen leben".
Es ist beileibe schwer genug, als ebay-Verkäufer überhaupt Gewinn zu machen.
Wenn man betriebswirtschaftlich solide seine Vollkosten ansetzt, d.h. z.B. auch den enormen Zeitaufwand bewertet oder das "Verkaufsrisiko", bleibt unterm Strich bei sehr vielen Verkäufern ein Minus.
Ich finde es auch nicht gut, wenn wegen solchen Lappalien die ebay-Beschwerdestelle gerufen wird, die mit weitaus ernsteren Fällen schon überlastet ist. Und solch aufgekratzte Pfennigfuchserei schädigt auch das Vertrauensverhältnis, sodaß man als Verkäufer geneigt ist, sich sturer und unkulanter zu verhalten.
Das Rumgemaule, daß man auf Rechtschreibung hingewiesen wurde, ist auch nicht berechtigt. Wer Texte voller Fehler postet, wird von den anderen sofort als dumm und primitiv eingestuft. Und wer solche Texte abliefert, zeigt damit auch eine Mißachtung gegenüber seinen Mitmenschen.
borkenkäfer möge seine Sachen auf Flohmärken kaufen, da gibts keine Versandkosten. Aber auch dort mag niemand vom Draufzahlen leben.

TAsitO compubiene

„Wer so notig dran ist, daß er wegen einem Euro plusminus herumzetern muß, der...“

Optionen

Frauen an die Macht !
Stimmt vollkommen !
Gruss .

fbeera borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Gute gebrüllt, Löwe (in)

WVB-38 borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Zu eBay sage ich nur Eines:
-- immer wieder klar, mit Geduld lesen und was nicht passt, links liegen lassen..............
Es scheint auch in deren (eBay) Interesse zu sein, dass -- viel verkauft wird -- unabhängig davon, ob PUSHING statfindet, sol heissen, der Verkäufer bietet unter einem anderen LABEL, oder lässt von Freunden, Bekannten bieten, auf sein eigenes Angebot...

-- Ist bei eBay verboten, aber eBay schehrt sich scheinbar nicht um diese Praxis..-
Die verdienan dabei nur -- mehr --


mawe2 WVB-38

„Zu eBay sage ich nur Eines: -- immer wieder klar, mit Geduld lesen und was nicht...“

Optionen
sol heissen, der Verkäufer bietet unter einem anderen LABEL, oder lässt von Freunden, Bekannten bieten, auf sein eigenes Angebot...

???

-- Ist bei eBay verboten, aber eBay schehrt sich scheinbar nicht um diese Praxis..- Die verdienan dabei nur -- mehr --

Stimmt. Damit verdient nur ebay - der Verkäufer nicht. Wozu macht er es dann?

Diese Praxis ist völlig sinnlos und hat für den Verkäufer höchstens negative Folgen!

Gruß, mawe2
WVB-38 mawe2

„ ??? Stimmt. Damit verdient nur ebay - der Verkäufer nicht. Wozu macht er es...“

Optionen

He Mawe2,
du hast es nicht kapiert. !

Weitere Kommentare meinerseits zwecklos..




mawe2 WVB-38

„He Mawe2, du hast es nicht kapiert. ! Weitere Kommentare meinerseits zwecklos.. “

Optionen
du hast es nicht kapiert.

Da bin ich aber froh, dass Du es kapiert hast! Du bist uns eben allen weit voraus und solltest Dein Geheimwissen ruhig für Dich behalten!
copland borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Das Du in einem Satz mit 3 Worten schon 2 Fehler hast, ist gewaltig, davon Mal abgesehen.
Ich würde niemals eine gebrauchte HDD kaufen.
Manche Versandkosten sind wirklich unverschämt, OK.
Aber das Beispiel von lutty war sehr aufschlussreich und wenn's wirklich so weit ist, reichen 8,90 oder so, nicht einmal.

weka1 copland

„Das Du in einem Satz mit 3 Worten schon 2 Fehler hast, ist gewaltig, davon Mal...“

Optionen

Erstaunlich ist, dass einige Verkäufer/Händler auf Versandkosten verzichten.
Wie rechnet sich das ?

Gruß weka

schoppes weka1

„Erstaunlich ist, dass einige Verkäufer/Händler auf Versandkosten verzichten....“

Optionen

Hallo weka1,

Erstaunlich ist, dass einige Verkäufer/Händler auf Versandkosten verzichten.
Wie rechnet sich das ?


die Antwort ist relativ einfach:

Die Versandkosten sind bereits im Verkaufspreis enthalten und einkalkuliert!

Seitens des Verkäufers ist das nicht gerade klug, da Ebay seine Provision auf den Verkaufspreis bekommt, hier also auch auf die im Verkaufspreis steckenden Versandkosten. Wären Verkaufspreis und Versandkosten getrennt, käme auf die Versandkosten keine Provision.

Warum manche Profiseller es trotzdem machen, ist mir schleierhaft, vielleicht haben sie irgendwelche Sonderkonditionen mit Ebay ausgehandelt.

MfG
Erwin

Proldi schoppes

„Hallo weka1, die Antwort ist relativ einfach: Die Versandkosten sind bereits im...“

Optionen
Warum manche Profiseller es trotzdem machen, ist mir schleierhaft, vielleicht haben sie irgendwelche Sonderkonditionen mit Ebay ausgehandelt.

Ich denke eher, es liegt an der immer ausgeprägteren "Geiz ist Geil-Mentalität" der dortigen Käufer.

Es gibt viele, die gleich nach Angeboten incl. Versandkosten suchen. Da können andere dann ruhig billiger sein, Versandkosten sind Abzocke! (Ironie aus)
weka1 schoppes

„Hallo weka1, die Antwort ist relativ einfach: Die Versandkosten sind bereits im...“

Optionen

Abgesehen von Ebay gibt es in Internet genügend Händler, die ihre Angebote recht preiswert ohne Versandkosten anbieten.
Meine Sommer-Markenreifen habe ich in diesem Jahr ohne Versandkosten erhalten.
Bei der Werkstatt eines ehemaligen Kollegen wären sie empfindlich teuerer gewesen.
Gelegentlich finde ich die Versandkosten als Preisausgleich.

Gruß weka

Proldi weka1

„Abgesehen von Ebay gibt es in Internet genügend Händler, die ihre Angebote...“

Optionen
Gelegentlich finde ich die Versandkosten als Preisausgleich.

Wofür?

Abgesehen davon, scheint der Preis Deines Bekannten wohl sehr teuer gewesen zu sein. Beinhaltete aber dafür vermutlich die Summen für das Auswuchten, aufziehen und Kleinteile wie Gewichte.

Andererseits werden wir in Zukunft alle Reifen incl. Versandkosten über das Netz beziehen und als Ausgleich 100km fahren um dann für die Montage zu bezahlen.

tja, evtl. gibt es dann niemand mehr vor Ort, der die "günstig" erstandenen Reifen montiert!

Selbst heute bezahlt man in vielen Werkstätten schon drauf, wenn die Reifen nicht vot Ort gekauft werden.

Berechtigt? - ja!
weka1 Proldi

„ Wofür? Abgesehen davon, scheint der Preis Deines Bekannten wohl sehr teuer...“

Optionen

Das Problem der Werkstätten sind die Selbstkosten incl. Umsatzsteuer.
Allerdings werden von den Internet-Händlern Firmen genannt, die Verträge mit Ihnen zwecks Reifenmontage haben.
Meine Erfahrung ist, dass bei den Montage-Firmen durchaus Verhandlungsspielraum vorhanden ist.
Wer keine Rechnung braucht, kommt billiger. Da sind 35-40 € durchaus drinn. Das für einen Radsatz.

Nickeline borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Daß Porto und Verpackung etwas kosten ist ohnehin klar, aber ich sehe dies auch in Relation zum Warenwert.

Natürlich muß es sich für mich rechnen und letztendlich interessiert mich der Gesamtbetrag, den ich bezahlen muss. Wenn mir ein Artikel maximal drei Euro wert ist, dann werde ich kaum noch € 6,90 für Porto und Verpackung drauflegen. Also kommen wir erst garnicht ins Geschäft.

Nicht, daß ich nicht bereit bin, einen angemessenen Preis zu bezahlen, aber manche Angebote sind für mich nur dann attraktiv, wenn ich mehrere Artikel von dem gleichen Verkäufer bekommen kann und dann nur einmal Porto zu zahlen habe (manche Anbieter staffeln dies und verlangen für jeden weiteren Artikel jeweils einen weiteren Euro, was auch noch ok ist).

Viele Anbieter sind ohnehin gewerblich und so müssen sie sich auch den direkten Vergleich mit Online-Shops gefallen lassen. Denn mir als Kundin ist es (zumindest bei Kleinigkeiten) letztendlich egal, ob ich bei Alternate, bei Atelco und wie auch immer sie alle heißen oder bei einem Ebay-Profiseller kaufe (wobei ich bei neuen Festplatten erstere allein schon aufgrund der Rahmenbedingungen auch bei höherem Preis vorziehen würde).

Eure NiNe

dirk42799 Nickeline

„Daß Porto und Verpackung etwas kosten ist ohnehin klar, aber ich sehe dies auch...“

Optionen

Ich denke, da widerspricht auch keiner; denn was Du schreibst, ist die Käuferposition, die Du einnehmen kannst...oder eben nicht.
Es zwingt einen ja eben keiner, bei derartigen Portokosten zu kaufen.

Platten würde ich im übrigen auch eher beim namhaften Händler kaufen, da hat man u.U. nicht diesen faden Beigeschmack, daß die Platte nur weiterverkauft wird, weil sie letztens mal testweise in ein System eingebaut werden mußte... :-/

Gruß,
Dirk

Nickeline dirk42799

„Ich denke, da widerspricht auch keiner denn was Du schreibst, ist die...“

Optionen

Hallo Dirk,

andererseits habe ich auch schon einige alte Platten für jeweils einen Euro (netto) ersteigert. Allerdings nur, weil es gleich 8 Stück waren bei einmaligem Porto. Es waren alte IDE-Platten mit 20 GB und mehr waren sie mir auch definitiv nicht wert.

Bevor du nachfragst, wofür ich sie brauchen konnte: in mehreren PCs als festeingebautes (nur stromsteckermässig getrenntes) Backupmedium für C: sowie zum Archivieren alter Bilder.

Gruß NiNe

WVB-38 borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

nochmals von mir Borki,
denk darüber nach, in "was für einer Gesellschaftsordnung" du lebst ...

Marktwirtschaft bedeutet nach meinem Verständniss, Angebot und Nachfrage .. Gefällt Dir nicht, was angeboten wird, lässt Du es links liegen und suchst dir ein anderes Angebot, wenn es denn eines gibt....
- Du musst abwägen, was Du brauchst und was Du dafür bezahlen willst...
-- Die Zeiten, in denen "Parteibonzen in der DDR oder in anderen Staaten des Ostblocks, "Kaufprivilegien" hatten, sind gottseidank (Aussage eines Atheisten) vorbei...

Auch Einer, der mit den Privilegien der ex-kommunistischen Staaten verwöhnt wurde, sollte sich daran gewöhnn, -"marktwirtschaftlich zu denken", oder, im goldenen Westen gibt es den Klüngel, die ...."politische Beeinflussung mit Geld, Bestechung", (das Wort fällt mir leider nicht ein).

nachtfalter2 borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Hallo
Das sind mehr als Normale Versandkosten .
Die Dhl Packete sind wirklich Teuer und dann kommt da noch der Versand dazu!

Gruß nachtfalter2

Olaf19 borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Wer heute noch Päckchen verschickt, hat den Schuss nicht gehört! Bei Hermes gibt es für denselben Preis ein bis 500 EUR versichertes Paket.

Davon ab: Ich finde 2 EUR für Verpackungsmaterial auch teuer. Wenn ich bei ebay etwas verschicke, nehme ich immer gebrauchte Kartons, die gerade so herumliegen. Manchmal sind die ein wenig zu klein, dann nehme ich noch von einem anderen Karton ein Stück Restpappe dazu und klebe alles zusammen.

Nur: Wenn es dir zu teuer ist, dann kaufe doch einfach nicht bei diesem ebayer! Ist doch seine Sache, wenn er den von ebay gesteckten Versandkostenrahmen bis zum bitteren Ende ausschöpfen will. Was gibt es da an ebay zu melden?

Außerdem entscheidet doch der Gesamtpreis. Wenn die Verpackung um 2 EUR zu teuer, die Ware dafür aber 5 EUR unter dem Durchschnitt liegt - nur als Beispiel - ist doch alles gut. "Wichtig ist, was unten rauskommt", pflegte Helmut Kohl zu sagen. Einen Grund zur Aufregung kann ich mit dem besten Willen nicht entdecken.

CU
Olaf

Hesperus borkenkäfer

„Überhöhte Versandkosten oder nicht?“

Optionen

Manche bei Ebay wollen den Versand geschenkt - und checken gar nix
Habe voriges Jahr ein paar hundert Gussformen nach DE verschickt -da hatte eine um die 800 Gramm - mit guter Verpackung also ca 1 kg - die meisten habe 3-5 davon auf einmal ersteigert
Wobei der Endpreis für so eine Form zwischen 1 und 3 €uro lag!!

Von AT nach DE kannst sowas versichert nicht unter 10 € schicken.
Die Versandkosten sind außerdem detailliert angegeben gewesen

Ich hab also 11 bis 12 verlangt für den Versand und meine Bewertung (Versand) ist von 4,8 auf 3,6 runter
und viele nur ein Stern dabei!!
Gar nicht erst aufregen - Dummheit stirbt nie..

Ich selbste rechen die Versandkosten immer in "mein" Höchstgebot mit ein - wenn einer also versuch ne FP um 16€ Versand loszuwerden, und ich will für die Platte nicht mehr als 24 bezahlen, dann biete ich eben nicht mehr als 8 - oder kauf das Ding bei Amazon, Digitrade oder sonstwo - ist oft eh günstiger als Ebay...

Olaf19 Hesperus

„Manche bei Ebay wollen den Versand geschenkt - und checken gar nix Habe voriges...“

Optionen
Von AT nach DE kannst sowas versichert nicht unter 10 € schicken.

Hi Hesperus, das klingt für mich sehr günstig. Was für einen Versender nutzt du da?

Bei mir hat sich einmal eine Österreicherin über die "Traumpreise" beschwert, als ich ihr mitteilte, dass der Versand 14 EUR mit Hermes und 17 mit der DHL kostet. Ich habe ihr recht gegeben - ich finde das selbst wahnsinnig teuer, nur für den kleinen Grenzübertritt. Auf meine Nachfrage, welche Anbieter es denn billiger machen, kam leider keine Antwort mehr.

Ich nehme an, sie kauft in Deutschland bei gewerblichen Großanbietern, die irgendwelche Sonderkonditionen bei DHL & Co. bekommen. Dann wird es natürlich günstiger, aber das kann ich als Privatmann nicht leisten.

CU
Olaf