Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

Neukauf oder aufrüsten?

karl / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
habe einen Schadt-PC 200MMX, 2GB HD, S3 Virge DX 4MB PCI, 32 RAM
etc.. Langsam wird mir die HD zu klein und ich brauche eine Neue, auch die Grafikkarte ist nicht der Hit.
Meine Frage: Lohnt es sich in mein System einige Hunderter reinzustecken oder wäre es schlauer, gleich einen neuen PC zu kaufen, ich meine so angesichts P III etc..
Danke für alle Antworten. (Karl )

Antwort:
hi,
angesichts der immer billigeren komplettangebote von großhändlern,
bzw. supermärkten würde ich an deiner stelle bei einem solchen
angebot zuschlagen. außerdem würde ich auf keinen fall gleich einen
PIII kaufen, weil unverhältnismäßig teuer. darüberhinaus werden die
preise nach der cebit wieder purzeln, so dass du sicher einen
günstigen PII schießen kannst.
(markus )

Antwort:
...und bei dem billigen Komplettangebot hast du dann wieder gleich eine Grafikkarte Marke Methusalem (natürlich onboard, damit kein AGP da ist), eine FP der vorletzten Generation (oder die langsamste der modernen, weil am billigsten) und ein MB, bei dem Aufrüsten nur mittels Ersetzen möglich ist. Meist hat es einen Grund, wenn ´ne Kiste billig ist. Ich kenne nämlich keinen Händler und erst recht keinen Computersupermarkt, der was zu verschenken hat.
(Wicky)

Antwort:
Kaufe lieber beim Händler um die Ecke!
Suche dir vorher genau aus was du möchtest und gehe dann zu diesem Händler, und lasse dir ein Angebot machen. - Vergleiche die Preise
mit anderen Angeboten.
Zu verschenken hat keiner etwas - billig ist nicht preiswert!
z.B. Pro Markt 8MB AGP VGA & Soundblaster 64 PCI Sound - Orginal Intel
Mainboard(alles on Board/für fast nichts zu haben)
IBM Reihe fast das gleiche
Vorteil - Du bekommst was du willst und hast auf das gesammte System
Garantie !!!
Beim Aufrüsten bleibt auf Dauer meist nur das Floppy und das Gehäuse über.
(b )

Antwort:
Ich denke wie Deine Bemerkung zu Deinem Vater etwas weiter unten. Wo liegt die Interessenlage und das Können und Zutrauen zum selber aufrüsten? Im PC Magazin 2/99 gab es einen extra Teil zu Neukauf oder Aufrüsten. Zusammenfassung:
4 Jahre altes 133 Mhz Pentium System-> neuer Rechner
166 MMx System (BAT) -> Neues Board DFIP5BV3+ mit K6-2 350, 64 MB PC100 Modulund Elsa Erazor LT und den Rest belassen. Auf dem Grafikkartensektor hat sich allerdings seitdem etwas getan. Das ganze Dann unter 1000 DM.
(Christian Buddeweg)

Antwort:
Kauf die ne 8GB Festplatte für rd. 350DM und ne besere Grafikkarte so um die 150DM. Macht 500DM
Dann ist 1 Jahr Ruhe und dann sind die PIII um 1500DM billiger (mindestens).
pewie
(pewie )

Antwort:
Ich habe einige Erfahrungen gemacht.
Neukauf!!!
(Lator )

Antwort:
Dann lieber 10Gb IBM für 349,-DM und VoodooII für ca. 219,-DM !
(b )

Antwort:
Also p3 iss Mist --Wg. ID Nummer und nur ein paar neuen Befehlen..
Wenn du viel Leistung günstig suchst dann selber bauen ...Notfalls BUch zur hilfe nehmen ..Also Aufrüsten mit neuem Proz,Grafik,Dimms,Board ..Also ich bin mit dem K6-2 400 Auf 427 Und guten Komponenten sehr zufrieden ..Und dann nix 4500 Mark für nen P3.
(Surfy )

Markus karl

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

hi,
angesichts der immer billigeren komplettangebote von großhändlern,
bzw. supermärkten würde ich an deiner stelle bei einem solchen
angebot zuschlagen. außerdem würde ich auf keinen fall gleich einen
PIII kaufen, weil unverhältnismäßig teuer. darüberhinaus werden die
preise nach der cebit wieder purzeln, so dass du sicher einen
günstigen PII schießen kannst.
(markus )

Wicky Markus

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

...und bei dem billigen Komplettangebot hast du dann wieder gleich eine Grafikkarte Marke Methusalem (natürlich onboard, damit kein AGP da ist), eine FP der vorletzten Generation (oder die langsamste der modernen, weil am billigsten) und ein MB, bei dem Aufrüsten nur mittels Ersetzen möglich ist. Meist hat es einen Grund, wenn ´ne Kiste billig ist. Ich kenne nämlich keinen Händler und erst recht keinen Computersupermarkt, der was zu verschenken hat.
(Wicky)

B Wicky

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

Kaufe lieber beim Händler um die Ecke!
Suche dir vorher genau aus was du möchtest und gehe dann zu diesem Händler, und lasse dir ein Angebot machen. - Vergleiche die Preise
mit anderen Angeboten.
Zu verschenken hat keiner etwas - billig ist nicht preiswert!
z.B. Pro Markt 8MB AGP VGA & Soundblaster 64 PCI Sound - Orginal Intel
Mainboard(alles on Board/für fast nichts zu haben)
IBM Reihe fast das gleiche
Vorteil - Du bekommst was du willst und hast auf das gesammte System
Garantie !!!
Beim Aufrüsten bleibt auf Dauer meist nur das Floppy und das Gehäuse über.
(b )

Christian Buddeweg Wicky

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

Ich denke wie Deine Bemerkung zu Deinem Vater etwas weiter unten. Wo liegt die Interessenlage und das Können und Zutrauen zum selber aufrüsten? Im PC Magazin 2/99 gab es einen extra Teil zu Neukauf oder Aufrüsten. Zusammenfassung:
4 Jahre altes 133 Mhz Pentium System-> neuer Rechner
166 MMx System (BAT) -> Neues Board DFIP5BV3+ mit K6-2 350, 64 MB PC100 Modulund Elsa Erazor LT und den Rest belassen. Auf dem Grafikkartensektor hat sich allerdings seitdem etwas getan. Das ganze Dann unter 1000 DM.
(Christian Buddeweg)

SURFy Wicky

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

Also p3 iss Mist --Wg. ID Nummer und nur ein paar neuen Befehlen..
Wenn du viel Leistung günstig suchst dann selber bauen ...Notfalls BUch zur hilfe nehmen ..Also Aufrüsten mit neuem Proz,Grafik,Dimms,Board ..Also ich bin mit dem K6-2 400 Auf 427 Und guten Komponenten sehr zufrieden ..Und dann nix 4500 Mark für nen P3.
(Surfy )

Pewie karl

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

Kauf die ne 8GB Festplatte für rd. 350DM und ne besere Grafikkarte so um die 150DM. Macht 500DM
Dann ist 1 Jahr Ruhe und dann sind die PIII um 1500DM billiger (mindestens).
pewie
(pewie )

B Pewie

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

Dann lieber 10Gb IBM für 349,-DM und VoodooII für ca. 219,-DM !
(b )

Lator karl

„Neukauf oder aufrüsten?“

Optionen

Ich habe einige Erfahrungen gemacht.
Neukauf!!!
(Lator )