Archiv Contra Nepp 3.045 Themen, 42.321 Beiträge

Voodoomania

Peter / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen:
Nur diese Warnung: Wer sich eine Voodoomania 3d-Beschleunigerkarte kauft, sollte sich auf stunden- wenn nicht tagelangen Konfigurationsaerger gefasst machen. Denn die mitgelieferten Treiber sind nix wert (funktionieren nicht oder sind zumindest aeusserst veraltet) und es gibt so gut wie keinen Support dafuer. Ich habe allein 2 Stunden damit verbracht herauszufinden von wem diese Karte eigentlich kommt...
Ausserdem ueberhitzt sie relativ leicht- man sollte also Kuehler in Betracht ziehen. Die Dokumentation ist aeusserst, auesserst mager. Es wird darin beispielsweise erklaert was 3d bedeutet, nicht aber z.B. was anti-aliasing ist.
Letzten Endes hab ich sie jetzt doch zum Laufen gekriegt - Windows meint nun es waere eine Monter 1. Fairerweise muss man sagen, dass sie eine gleichwertige Leistung wie die Monster 1 hat, und das zu einem viel geringeren Preis - vorausgesetzt sie laeuft. Ich habe im Netz viel darueber gelesen, das einige Leute sie nie zum Laufen gebracht haben. Wenn also dann nur fuer Tueftler empfehlenswert, die die finanzielle Einsparung wieder mit Zeitaufwand aufwiegen wollen...
Gruesse, Peter (Peter)

Antwort:
Diese Probleme hatte ich (Gott sei dank) nicht. Aktuellen Treiber findest Du unter 3dfx.com. Wie heißt eigentlich der Hersteller? Hast Du auch die Streifen am Bildschirm? Könnte an der Kabelabschirmung liegen.
Ciao
Fred
(Fred)

Antwort:
Importeur ist eine Fa. Melcher in Bremen.
Zu dem Rest kann ich nur sagen, daß alle Voodoo1-Karten zu Hitzeproblemen neigen (Bild friert ein). Kleinen Kühlkörper auf die Chips und das Problem ist weg.
Allerdings gibts sehr selten Reklamationen bei den Dingern, sind eigentlich recht gut.
tf.
(tfhenss )

Antwort:
Hmm, die Dinger sind eigentlich sehr gut? Ich bin nicht auf die Idee mit dem Lüfter gekommen und habe die Karte statt dessen gleich gegen eine Monster 1 eingetauscht (natürlich gegen däftigen Aufpreis), aber jetzt friert das Bild wenigstens nicht mehr nach 10 Sek. ein.
Karten, die man erst umbauen muß, damit sie überhaupt laufen, kann man eigentlich nicht als "GUT" bezeichnen, oder?
(Jan )

Antwort:
Also:
nur die Ruhe: Erstmal ist das Hitzeproblem bei Diamond genauso
verbreitet, zweitens sind die beiden 3DFX-Chips bei der Voodoomania
und der Monster genau die gleichen, drittens gibts von 3DFX keine
Chips zweiter Wahl und zuletzt möchte ich noch loswerden, daß
solche Karten sich alle nach dem Referenzdesign von 3DFX orientieren.
Ich würde jedenfalls die Monster auch gut kühlen !!
Gruß, TF
(TFHenss )

Antwort:
Habe meine Karte Ende Juli bei Comtech gekauft.Beide Chips waren schon mit Kühlkörpern bestückt.Absolut keine Probleme und das für 99 Mark.
(Mario)

Antwort:
Kann Mario nur bestätigen, Karte eingebaut, Karte wurde erkannt, die neusten!! ( beiligend) Treiber
installiert und nach dem Neustart konnte ich zocken.
Zeitaufwand 5 min.
(René)

Fred Peter

„Voodoomania“

Optionen

Diese Probleme hatte ich (Gott sei dank) nicht. Aktuellen Treiber findest Du unter 3dfx.com. Wie heißt eigentlich der Hersteller? Hast Du auch die Streifen am Bildschirm? Könnte an der Kabelabschirmung liegen.
Ciao
Fred
(Fred)

tfhenss Fred

„Voodoomania“

Optionen

Importeur ist eine Fa. Melcher in Bremen.
Zu dem Rest kann ich nur sagen, daß alle Voodoo1-Karten zu Hitzeproblemen neigen (Bild friert ein). Kleinen Kühlkörper auf die Chips und das Problem ist weg.
Allerdings gibts sehr selten Reklamationen bei den Dingern, sind eigentlich recht gut.
tf.
(tfhenss )

Jan tfhenss

„Voodoomania“

Optionen

Hmm, die Dinger sind eigentlich sehr gut? Ich bin nicht auf die Idee mit dem Lüfter gekommen und habe die Karte statt dessen gleich gegen eine Monster 1 eingetauscht (natürlich gegen däftigen Aufpreis), aber jetzt friert das Bild wenigstens nicht mehr nach 10 Sek. ein.
Karten, die man erst umbauen muß, damit sie überhaupt laufen, kann man eigentlich nicht als "GUT" bezeichnen, oder?
(Jan )

tfhenss Jan

„Voodoomania“

Optionen

Also:
nur die Ruhe: Erstmal ist das Hitzeproblem bei Diamond genauso
verbreitet, zweitens sind die beiden 3DFX-Chips bei der Voodoomania
und der Monster genau die gleichen, drittens gibts von 3DFX keine
Chips zweiter Wahl und zuletzt möchte ich noch loswerden, daß
solche Karten sich alle nach dem Referenzdesign von 3DFX orientieren.
Ich würde jedenfalls die Monster auch gut kühlen !!
Gruß, TF
(TFHenss )

Mario tfhenss

„Voodoomania“

Optionen

Habe meine Karte Ende Juli bei Comtech gekauft.Beide Chips waren schon mit Kühlkörpern bestückt.Absolut keine Probleme und das für 99 Mark.
(Mario)

René Mario

„Voodoomania“

Optionen

Kann Mario nur bestätigen, Karte eingebaut, Karte wurde erkannt, die neusten!! ( beiligend) Treiber
installiert und nach dem Neustart konnte ich zocken.
Zeitaufwand 5 min.
(René)