Audio-Hardware 6.436 Themen, 21.134 Beiträge

Sondkarte/Adapter mit Stereo-Mikrofon Eingang gesucht

schnaffke / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich suche eine Lösung für folgendes Problem: an einem Notebook ist üblicherweise nur ein Mono Mikrofoneingang. Nun soll an diesem Notebook ein Soundadapter angeschlossen werden, der einen Stereo-Mikrofon Eingang hat. Das heißt, daß die beiden Kanäle wirklich auch getrennt aufgenommen werden können, also mit zwei Mikrofonen, sodaß man sie zur Nachbearbeitung z.B. mit Audacity auch wirklich auf zwei getrennten Kanälen hat. Ich hab schon so viel gesucht, aber nix gefunden. Bei Creative, Terratec u.s.w.  In den technischen Daten steht immer nur "Mikrofoneingang", aber nicht, ob das Mono oder Stereo ist. Ich gehe mal davon aus, wenn nichts weiter dabei steht bedeutet das MONO.
Kennt jemand von euch einen Soundadapter, der per USB ans Notebook angeschlossen wird, der einen echten Stereo-Mikrofon Eingang hat?
Das Ziel ist mit zwei Mikrofonen Aufnahmen zu machen, um einen echten Raumklang zu erzeugen, so wie früher z.B mit sogenannten Kunstkopfaufnahmen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kunstkopf

Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_268748 schnaffke

„Sondkarte/Adapter mit Stereo-Mikrofon Eingang gesucht“

Optionen

Hallo Schnaffke,
Wie immer viele Wege führen nach Rom. Ich weiß jetzt nicht was du genau vorhast. Line in in Stereo ist doch vorhanden ??. Da wäre doch ein MIkrofonvorverstärker- ein Mischpult ev. mit Hall-Delay eine Alternative. Denkbar auch ein Programm wie zum Bsp.  Magix Musikmaker, Einzelne Aufnahmen mischen,  Da könntest du auch mit dem Mono Mikro mixen, Hintergrundmusik dazu, und so weiter.
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/-/art-PAH0011976-000?campaign=PSM/idealo#FullDetails

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schnaffke

„Sondkarte/Adapter mit Stereo-Mikrofon Eingang gesucht“

Optionen

Die Frage ist (wie immer): Wieviel darf's denn kosten?

Wenn Du z.B. so ein Gerät einsetzt, kannst Du perfekt zwei Mikrofone auf separaten Spuren aufzeichnen:

http://www.thomann.de/de/alesis_multimix_4usb.htm

Die Geräte gibt es auch größer mit 8 oder mehr Kanälen.

Wobei Kunstkopfaufnahmen nochmal eine spezielle Thematik sind...

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
rill schnaffke

„Sondkarte/Adapter mit Stereo-Mikrofon Eingang gesucht“

Optionen

Sind schon Mikrofone vorhanden und falls ja, welcher Bauart/Richtcharakteristik sind sie? Wenn das (einfache) Elektretmikrofone sind oder werden sollen, funktionieren diese ganzen Audiointerfaces nicht, die es z. B. beim großen T gibt. Die Mikrofoneingänge sind im Prinzip nur für dynamische und Kondensatormikrofone ausgelegt. Elektretmikrofone (die üblichen einfachen Mikrofone und Headsets) dagegen benötigen zwingend etwa 1,5V Gleichspannung am Mikrofoneingang überlagert. Das ist bei allen (Mono-) Soundkarten-/Onboardsound-Mikrofoneingängen gewährleistet. Es gibt auch hochwertige (Mess-) Elektretmikrofone, die mit der 48V Phantomspeisung der professionellen Audiointerfaces oder Recording-Mischpulte gespeist werden können.

Ich habe keinerlei Aufnahmeerfahrung, weiß/ahne aber, daß gut klingende Stereoaufnahmen nicht so einfach zu realisieren sind. Erstens gibt es verschiedene Aufnahmeverfahren, dabei ist die Richtcharakteristik der Mikrofone zu beachten. Es gibt auch Sonderlösungen wie z. B. Jecklin-Scheibe. Für einigermaßen gute Stereoaufnahmen sind außer tauglicher Technik auch viel Übung und Probieren notwendig.

Die Frage ist also nicht einfach zu beantworten bzw. mehr Infos sind erforderlich.

Edit: Ich habe noch das hier entdeckt.


rill

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke rill

„Sind schon Mikrofone vorhanden und falls ja, welcher ...“

Optionen

Hallo Rill, welche Art Mikrofone zum Einsatz kommen werden, steht noch nicht fest (siehe mein anderes Posting)
Danke für den Link zu Thomann (da hab ich auch schon einiges gekauft, unter anderem das Mischpult), aber der Soundman eignet sich leider nicht, da das Notebook keinen Line-In hat. Dieser existiert nur an der Docking Station, und die lässt sich schlecht mit in den Wald nehmen... ;-)
Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke

Nachtrag zu: „Sondkarte/Adapter mit Stereo-Mikrofon Eingang gesucht“

Optionen

OK, ich sehe, ihr braucht mehr Input....
@ budi58 und mawe2
So ein Mischpult habe ich bereits, weil wir auch Gesangsaufnahmen mit mehreren Stimmen und Mikrofonen machen, das ist in diesem Fall aber nicht das Ziel.

Ich muß jetzt ein bißchen ausholen: Mein Mann hatte früher einen Stereo-Kassettenrecorder mit einem Stereo Mikrofoneingang, damals noch in der DIN Ausführung. Dafür hatte er einen Adapter gebaut, sodaß er zwei Mikrofone (Elektret) daran anschließen konnte. Damit hat er Naturaufnahmen gemacht, hauptsächlich früh morgens im Wald Vogelgezwitscher. Dazu hatte er die beiden Mikrofone an einem selbstgebautem Halter rechts und links vom Kopf im Bereich der Ohren befestigt. Das Ergebnis war durchaus beeindruckend für damalige Verhältnisse, man konnte jedenfall genau orten, aus welcher Richtung das  Vogelgezwitscher kam.

Soviel zur Vorgeschichte. Sowas möchte er heute nun auch gerne wieder tun, aber diesmal mit Notebook statt Kassettenrecorder und eben einem entsprechenden Soundadapter. Das Ganze muß also transportabel sein. Mikrofone müßten neu angeschafft werden, welches System es wird (Elektret/Kondensator oder dynamisch) hängt dann allerdings von dem Soundadapter ab.

So, ich hoffe, ihr könnt jetzt besser einschätzen, worum es geht, und was hier gesucht wird. Hätte ich ja auch gleich schreiben können.... :-)

Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 schnaffke

„OK, ich sehe, ihr braucht mehr Input.... @ budi58 und mawe2 ...“

Optionen

An so etwas würde ich bei deiner Problemstellung denken:

http://www.amazon.de/Application-Systems-Heidelberg-Software-GC16031/dp/B000BVV2IC

Der Nachteil: Keine getrennten Mikro-Eingänge! Könnte man aber mit Y-Adapter lösen:

http://www.amazon.de/Vivanco-Y-Adapter-Klinke-Stereo-Stecker/dp/B000KPU4TM

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke gelöscht_300542

„An so etwas würde ich bei deiner Problemstellung ...“

Optionen

Hallo Voenix, danke für die Info, scheint durchaus eine Alterative zu sein. Wenn der Adapter jetzt auch noch unter Linux funktionieren würde, wäre das schon genau sowas wie gesucht. Wir werden das im Auge behalten.
Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schnaffke

„OK, ich sehe, ihr braucht mehr Input.... @ budi58 und mawe2 ...“

Optionen

Wäre nicht ein Fieldrecorder genau das Richtige für diese Aufgabe?

http://www.thomann.de/de/tascam_dr40.htm

Das Notebook im Wald rumzuschleppen stelle ich mir irgendwie unbequem vor.

Bezgl. Fieldrecorder solltest Du Dich evtl. auch mal an Olaf19 wenden.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
schnaffke mawe2

„Wäre nicht ein Fieldrecorder genau das Richtige für diese ...“

Optionen

Hallo mawe2, das ist ja mal eine Alternative, auf die wir jetzt von selber nicht gekommen sind. Gut, daß ich hier mal gefragt habe. Der Preis ist natürlich ein stolzer...
Aber so einen Digitalrecorder könnten wir auch gut für Gesangsaufnahmen nutzen, ordentliche Gesangsmikrofone haben wir ja, dann wäre man nicht immer vom PC+Mischpult abhängig also auch was für unterwegs bei Auftritten. Danke für den Tip, das muß jetzt mal in der Familie ausdiskutiert werden.
Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 schnaffke

„Hallo mawe2, das ist ja mal eine Alternative, auf die wir ...“

Optionen
Der Preis ist natürlich ein stolzer.

Wobei es durchaus noch teurere (aber auch billigere) Geräte dieser Art gibt. Der Link soll nur ein beliebiges Beispiel sein, nicht unbedingt eine Empfehlung für ein konkretes Gerät.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
schnaffke

Nachtrag zu: „Sondkarte/Adapter mit Stereo-Mikrofon Eingang gesucht“

Optionen

Die Lösung ist manchmal zu einfach..... :-)

Zwei Elektretmikrofonkapseln (für 36ct bei Conrad) wurden zum Testen an eine Stereoklinke angebaut. Der Aufbau war eigentlich für was anderes gedacht aber beim Anstöpseln an den Mikrofoneingang des Notebooks (aus reiner Neugierde) schlug Audacity bei beiden Kanälen aus, und siehe da: der Mikrofoneingang ist tatsächlich ein Stereoeingang. Nun kann weiter experimentiert werden. Die kleinen Kapsel sind natürlich nicht das Gelbe vom Ei, da müssen dann doch was Besseres her, aber es funktioniert soweit erstmal.
Können die Hersteller das nicht in den Spezifikationen vermerken, ob der Eingang Mono oder Stereo ist... kopfschüttel.

Danke nochmal für die zahlreichen Anregungen hier im Thread, aber nun wird wohl doch mit dem Mikrofoneingang am Notebook gearbeitet.
Gruß Schaffke

bei Antwort benachrichtigen