Anwendungs-Software und Apps 14.317 Themen, 71.488 Beiträge

Fehler bei Drive Image 4.0

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe folgendes Problem.
Wenn ich ein Image erstelle und es gleich auf CD brennen lasse bricht das Programm bei ca 85% mit der Fehlermeldung 1805 ab. Laut Handbuch kommt das bei älteren Brennern vor. Ich habe allerdings einen relativ neuen Yamaha CRW 2100-Vk (IDE Version).
Wer kann mir dazu etwas sagen. Mein System besteht aus einem Asus A7V
mit einem 900 T-Bird. Da das System sonst absolut fehlerfrei läuft und
beim brennen auch keinen Ausschuß produziert weiß ich nicht mehr weiter. Da die Imageerstellung auf Festplatte problemlos funktioniert,
ich aber die bootfähigen CD´s bevorzuge, hoffe ich auf einen Lösungsvorschlag von jemandem.

bei Antwort benachrichtigen
Myth of Reality (Anonym)

„Fehler bei Drive Image 4.0“

Optionen

Hallo,

das gleiche Problem hatte ich auch.Allerdings veranstaltet Norton Ghost dasselbe Mumbo Jumbo.Sowohl bei Drive Image als auch bei Norton Ghost fährst Du am sichersten,wenn Du Dir das Image erst auf einer Extra-Partition erstellst und das dann auf CD brennst.Dann hast Du ein Abbild immer griffbereit auf Deiner Extra-Partition und kannst das dann schnell herstellen,falls Windows mal wieder Mist gebaut hat und Du neuformatieren musst.Zumindest bei Norton Ghost würde das mit der bootfähigen CD ohnehin nicht funktionieren,da die Bootdiskette von Ghost beim Aufruf auf der Diskette eine Protokolldatei anlegt.Wie das bei Drive Image ist,weiß ich nicht.Mein Tip wäre:gib nicht erst nach dem fünften vergeudeten Rohling auf(wie ich),sondern bleib beim Prinzip "Abbild auf der CD und Bootdiskette für den Zugriff darauf".

bei Antwort benachrichtigen