Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Probleme mit win98 und AMD-System

quaylar (Anonym) / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute...
Ich weiss nicht ob das hier das richtige Brett ist, aber ich habe verschiedene Probleme die alle irgendwie mit win98 und meinem amd System zu tun haben also poste ich mal hier:

Konf.: AMD Athlon Thunderbird 800
256 MB RAM
Pioneer DVD
Ricoh Brenner mp7080a
asus a7v
ibm 307030 hdd

und das hier sind die probleme mit denen ich momentan kämpfe :

1) irgendwie scheint win98 probleme zu haben meine komponenten zu erkennen.....es passiert andauernd dass irgendwelche PCI-Karten
auf einmal nicht mehr im system sind.......ich installiere eine soundkarte, 5 reboots später find ich sie nicht mehr im gerätemanager, das gleiche
mit der netzwerkkarte und der isdn karte., einfach weg.....

2) mein ricoh cd brenner wird von windows einfach nicht erkannt, bios erkennt ihn aber beim hochfahren. im manual steht man würde für win98
keine weiteren treiber mehr brauchen, auf der cd findet sich ein dos treiber den ich installiert hab und mit dem ich das laufwerk jetzt ansprechen kann.
ist es normal bei einem brandneuen cd brenner keine win-treiber zu haben ?.....

3) mein system macht nach der abarbeitung der startdateien eine pause von etwa 40 sec. hängt dabei im dos fenster kurz bevor der windows screen erscheint.
ich hab eine netzwerkkarte im system, IP addresse ist zugewiesen und das t-stück terminiert, schnelle anmeldung aktiviert.....also kanns fast nichts mit dem netzwerk zu tun haben...
kann es sein dass der brenner diese pause verursacht ?

4) ich hab den Promise U100 Controller für den ich einen treiber von der asus cd installiert hab.....kann es sein dass dieser controller die pause verursacht ?

5) ich versuche das amd system mit meinem alten P2 zu verbinden, nics funktionieren, protokolle installiert, dienst und client auch, IP addresse zugewiesen, kabel in ordnung, und
an beiden enden T-stücke mit widerstand......trotzdem seh ich in der Netzwerkumgebung immer nur den jeweiligen Computer und nie den anderen.
ping ergibt : Zeitüberschreitung der Anforderung.....
ich finds einfach nicht raus was es ist.....hat jemand noch tipps ?

vielleicht habt ihr selbst erfahrungen ähnlicher natur gemacht.........ich hab weiter unten schon was über den promise controller gelesen....aber da kam auch nichts wirklich
hilfreiches dabei raus.....

thx


--quaylar

joschi (Anonym) quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

Hi quaylar,

jede Menge Probleme... Mal sehen, ob wir das nicht Zug um Zug in den Griff kriegen. Für den Anfang von mir mal drei Fragen wg. potentieller Störungsursachen:
1. Hast Du im BIOS die *PNP OS* auf YES gestellt? Ich hab' hier einen Rechner mit A7V rumstehen, der mochte sowas gar nicht. Mit der Einstellung NO klappt's hier.
2. Hast Du den Brenner am UDMA100? Sollte theoretisch zwar laufen, praktisch mag aber auch diese Kombination nicht (jedenfalls auf besagtem Rechner hier mit einem Plextor 8432). BTW Brenner und modernere CD-ROM-Laufwerke haben tatsächlich keine Treiber mehr nötig, das läuft alles mit der Standardausstattung von Win9x. Win9x kann mit Brennern sowieso von selber nix anfangen, behandelt die wie ein stinknormales CD-ROM. Erst mit geeigneter Third-Party-Software erschließt sich die Brenn-Funktionalität.
3. Wenn Du 1.+2. gecheckt hast und das Probleme (die Probleme...) weiterhin bestehen, schreib' doch mal bitte aus dem Gerätemanager die IRQ-Belegung und die IO-Ports für Deine PCI/AGP-Karten raus und poste sie hier. Wäre hilfreich für weitere Tips.

CU
joschi

quaylar (Anonym) joschi (Anonym)

„Hi quaylar,jede Menge Probleme... Mal sehen, ob wir das nicht Zug um Zug in den...“

Optionen

servus joschi,

zu 1) ich hab die einstellung auf yes.......mit no ging nichts......hmmm.....
aber ich hab das bios auf 1004 geflasht......und für alle die die 10 sec pause des UATA 100 controllers von promise auch schon nervt :
lässt sich in 1004 deaktivieren.......

zu 2) nein der brenner hängt am sec. slave......ja ich weiss.....dass sie von windows wie ein nornales cd-rom laufwerk behandelt werden sollten...
zu meiner verwunderung erkennt aber win98 dieses laufwerk überhaupt nicht.......null.......als ob es nicht da wäre.....es wird nur das pioneer dvd
das am selben strang hängt wie der brenner angezeigt.......der brenner stand erst als cd-rom drinn nachdem ich umständlichst (!!) die dos treiber
in die startdateien eintrug........

zu 3)......hmmm......es bestehen keinerlei konflikte.....

noch was allgemeines : ein update des promise UATA 100 controller-treibers brachte in bezug auf die 30 sec. pause beim booten nichts.....

thx für eure antworten.....ich werd mal diesen aspi treiber von dem wudmx sprach vom netz laden.......trotzdem find ichs komisch dass bei
diesem ricoh brenner keine win treiber dabei waren.......

--quay

wudmx quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

hi quaylar!
du hast ein hardware-problem, das sieht wohl jeder.
zu 1) also du solltest erstmal im bios checken, ob das bios die irq-vergabe regelt oder windows. bei meinem award-bios heißt das PnP-Bios: no/yes. hier solltest du no einstellen, jetzt vergibt windows die irqs der karten. dann deinstallierst du am besten die treiber aller cards (netzwerk, sound, isdn, graka) und machst sie wieder nach und nach rein (mit den neuesten treibern natürlcih installieren). nach jeder eingebauten steckkarte checkst du im gerätemanager den irq und checkst auf symbole (gelbes ausrufezeichen oder rotes kreuz). wenn der irq nicht stimmmt, gibst du der card halt den richtigen irq (automatisch einstellen deaktivieren). die soundcard sollte irq 5 und 10 haben, drucker 7, mit den anderen kannst du spielen). probier es halt mal so!

zu 2): auch den brenner haust du raus und deinstallierst ihn im gerätemanager! dann checkst du ob du ihn richtig gejumpert hast (am besten slave am sec. port) und probierst es dann nochmal. windows verwendet den aspi treiber - du brauchst also keine treiber. wenn es trotzdem nicht geht, gehmal auf die adaptec-seite und lade dir dort den aspi-treiber. er gilt als standard.

zu 3) nein, das ist die netzwerkkarte. ist eigentlich normal. wenn du nur mal im netzwerk zockst, dann deaktiviere die netzwerkcard im gerätemanager mit "In diesem hardwareprofil deaktivieren".

zu 4) nein, siehe 3)

zu 5) kenn ich mich nicht so aus! aber deinstallier hier alles (protokolle, clients) dann installierst den "microsoft-network-client", das "tcp/ip" und "ipx.."-protokoll. datei-und druckerfreigabe muss angeschalten sein. zudem die "primäre netzwerkanmeldung" auf microsoft-netzwerke" einstellen. unter "identifikation" einen beliebigen namen eingeben, unter arbeitsgruppe unbedingt auf beiden rechnern denselben namen eintragen (z.b. DEATHMATCH) und die beschreibung ist wieder beliebig. die ip-adress-zuordnung würd ich erstmal so lassen wie es ist. jetzt sollte es funzen!

hoffe ich konnte dir einbisschen helfen!
ciao
wudmx
www.svbietigheim.de

quaylar (Anonym) wudmx

„hi quaylar!du hast ein hardware-problem, das sieht wohl jeder.zu 1 also du...“

Optionen

zu 1) bei mir heisst das pnp o/s und steht auf "yes" sodass windows alles regelt.ich weiss schon.....du vermutest resourcen konflikte.....ist aber nicht
-----die resourcen vergabe stimmt.....das problem wäre ja nicht dass diese diversen karten mit gelben ausrufezeichen im gereätemanager
stehen......nein.......sie sind "einfach nicht mehr da"......weg..als ob sie nicht existieren würden.......
zu 2) brenner ist secondary slave.......und wird auch im bios so angezeigt......hmm.....gut.....aspi treiber.....das komische ist finde ich dass
der brenner nicht automatisch von windows erkannt wurde......ich kann ihn wenn überhaupt dann nur über "hardware suche" adden und
dann halt den treiber verwenden von dem du gesprochen hast......

zu 3)hmmm.....eine 30 sec. pause ist normal für die netzwerkarte ?naja.......

zu 5).....ist alles so eingestellt......aber ich brauch nur das tcp/ip protokoll......

wudmx quaylar (Anonym)

„zu 1 bei mir heisst das pnp o/s und steht auf yes sodass windows alles...“

Optionen

hi qualyar!
also dann liegt das prob tiefer!
du gehst ins internet, besorgst dir infos zu deinem prozi bei amd.com, über deinen chipsatz (ich denke mal via). von dem brauchst du wohl patches oder sowas. geh gleich auf die homepage deines mainboardsherstellers!
dann alle hardware raus und sauber deinstallieren. dann die patches für den chipsatz und dann alles nochmal...

ciao
wudmx
www.svbietigheim.de

Tomcat quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

hi
wegen der Brennersache auf meienm (intel)system hab ich mit dem pioneer das problem das ich weder beim DVD noch beim CD Brenner DMA einschalten darf, sonst taucht das DVD ab, verschwindet einfach hat keinen Laufwerksbuchstaben mehr steht nur noch im Gerätemanager eingetragen, nicht im Arbeitsplatz. Ich hab noch den altenATA66 Controller von Abit an dem nur meine Festplatte hängt.Ansonsten haben CD und DVD jeweis einen eigenen IDE Strang.
ich hoffe dir und mir kann noch jemand helfen.
mfg Tomcat

triker (Anonym) quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

Ich hatte auch das Prob mit den nicht erkannten Laufwerken.
Nach format C: habe ich einfach mal nicht alle Sachen von der Mainboard CD draufgefeuert und siehe da ,das Ding hat sich gerappelt.
Mit den Netzwerkkarten kam es bei mir immer drauf an in welchem Slot die Sache steckte....
Bin zwar nicht der Superprofi aber es könnte ja bei dir wirklich etwas einfaches sein.

quaylar (Anonym) triker (Anonym)

„Ich hatte auch das Prob mit den nicht erkannten Laufwerken.Nach format C: habe...“

Optionen

sers triker

ich hab auch ein format c: hinter mir......und die sachen von der mainboard cd hab ich von anfang an nicht mal installiert.
dieses netzwerkkartending hat sich erledigt......ich hab mal einfach so die positionen des endwiderstandes und des angeschl. netzwerkkabels an dem
einen rechner vertauscht......und siehe da---auf einmal ging es......aber nachdem ich mir soeben mit einer missglückten win me installation sowieso alles
ruiniert hab ;(.....werd ich wohl wieder die planierraupe starten müssen.....sprich noch mal format c;.....

thx so far.....

--quay

(Anonym) quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

Wenn du schon beim Kontrollieren bist, überprüfe dann auch, ob die Karten richtig gut in den Slots sitzen, ob die Kabel und die Stromversorgung in Ordnung sind.Vielleieicht macht auch das Board irgendwo Kontakt,wo es nicht sollte ! Viel Glück.

3dnowgalaxy quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

Hallo,

soviel mir bekannt ist, gab es ein neues Bios für dein
Motherboard.
Es soll Probleme mit dem U-DMA 100 Controller behoben haben.
Man kann den Controller komplett abschalten.
Aber ohne Gewähr.
Netzwerkkarte deaktivieren ist sicherlich richtig.
Schon mal die Bootlog (bootlog.txt) angeschaut?
Vielleicht werden einige Treiber bzw. Dll´s nicht gefunden.
Tschau Udo
3dnowgalaxy.de

(Anonym) quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

check ma das DVD ahf slave1 und den brenner auf master2. Hat bei mir geholfen.

3dnowgalaxy quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

Hallo!

Habe im Archiv gestöbert und diese Meldung gefunden.

Es gibt ein modifiziertes bios1003, welches das bios des ata100 controllers mit aktiviert,wenn kein entspr. laufwerk
dranhängt,sobald man aber wieder was dran anschließt,wird es wieder mit geladen und der promise controller funktioniert wie
immer. Bei mir klappt das wunderbar und erspart mir ca.15sek beim booten.
Auszug aus einem Posting von Noz.

Ab Biosversion 1004 kann man den Controller abschalten.

Tschau Udo
3dnowgalaxy

(Anonym) quaylar (Anonym)

„Probleme mit win98 und AMD-System“

Optionen

also das waren viele probs auf einmal...
zuerst das mit der pause...das ist 100% deine netzwerkkarte...das liegt an den diensten, die gestartet werden müssen, um die protokolle zu realisieren...lösche im netzwerk alle protokolle außer tcp/ip
die frage nach der vernetzung kann ich dir so nicht beantworten...da gibt es viele faktoren...welche ip adressen verwendest du denn?
die sache mit dem win98 prob...hast du die via-chipsatz treibe rinstalliert? auch in der richtigen reihenfolge? erst ide treiber, dann 4in1 treiber...
das prob könnte auch im bios liegen...hast du plug&playOS auf enabled gesetzt, oder auf disabled...
hast du mehr komponenten drin als interrupts?
wenn du willst, dann schreib einfach mal eine mail an
stein@rhrk.uni-kl.de