Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Teles-Karte unter Win98?

tawi / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hilfe!!!
Ich bekomme meine blöde Teles-Karte (leider ohne PnP) unter Win98 nicht mehr installiert! Die Treiber lassen sich zwar installieren, allerdings findet nicht mal die Hardwareerkennung die Karte. An meinem PC-Slot kann es nicht liegen, habs schon in einem anderen probiert.
Wer kann mir helfen???????????????
tawi (tawi)

Antwort:
Hallo tawi,
versuche es mal mit der Treiberversion 3.29. Mit 3.26 und niedriger
wollte es leider auch bei mir nicht klappen.
Die Tips im Windows98-Handbuch sind leider nicht sehr hilfreich.
Gruß Frank
(Frank)

Antwort:
Seit der Stunde habe ich Ärger mit dem gleichen Teil. Irgenwann hab ich mir ne Fritz-Card gekauft und bei der Teles kam der Nagel mitten durch. Jetzt hängt sie als abschreckendes Beispiel an der Wand (wer mir mehr als dreimal mein Windows abschießt, der ist mein Feind)
(Wicky)

Antwort:
Hallo,
Zu dem Problem gibts zwei Loesungen:
1. So wie Frank beschrieben eine neue Treiberversion >= 3.29 verwenden
2. Vor dem installieren von win98 die Karte rausnehmen, wenn Installation
fertig Karte reinstecken und automatisch erkennen lassen; Treiber
bei Anfrage installieren. (Auf der Teles Homepage www.teles.de gibts auch noch ein
paar Tips wie die Karte unter win98 zu installieren ist)
Zumindest hats bei mir so funktioniert!
Gruss
Erwin
(Erwin)

Antwort:
Nicht böse sein, aber wer ne Teles nicht hinbekommt, ist unfähig.
Das ist nun wirklich sehr leicht.
Micky
(Micky)

Antwort:
Dazu brauchst Du aber die Karte nicht ausbauen....
Frage ist hier vorweg: Welche Karte hat er denn von Teles?
Und wichtig, für Win98 nur den Treiber 3.29 verwenden.
Aber gehen tut alles, wie meine Oma zu sagen pflegt.
Micky
(Micky)

Antwort:
Hi,
Jaja wieviele Nächte und Anrufe hat mich dieses Problem gekostet.
Für DM 50,00 kann ich Dir Capi 3.29 und Online Powerpack anbieten.
Download dauert ewig lange und hat mich ueber 100DM gekostet, da der teles Server natürlich weniger als 64KB(teilweise nur 20.000 sendet)
Ok falls interesse einfach ne mail.
Gruss
(Chris)

Antwort:
Als ich mit Teles anfing, gabs noch nicht mal ne Dualcapi. Das einzige, was mit der Teles 16/S0 jemals vernünftig lief, war der Creatix DualCapi-Treiber. Was mich vielmehr ärgerte, war die Tatsache, wie Teles mit ihren Updates hantiert. ...im Vergleich mit AVM...
Im übrigen habe diese CD mit Softwär (wär schön, wenns ging). Des Lesens bin ich mächtig und trage 4 Ringe um den Kopflappen für "kann lesen, schreiben, rechnen und betrügen".
Kurz: Einmal Geld ausgegeben für die Karte, dann für die CD und dann für ne Karte der Konkurrenz (Fritz-Card).
Es wäre nicht so, daß die Teles gar nicht lief, aber seit ich Fritz verwende, kann ich mich nur noch wundern, wofür Leute ein Programm brauchen, daß abgebrochene Downloads wieder fortsetzen kann, weil sie bei mir unter 1% liegen.
Und wenn ich von AVM einen Treiber brauche, kriege ich ihn problemlos und vollwertig (keine Kastratenversion) im Internet!
Ich war nicht zu dämlich mir mittlerweile etliche Rechner zu bauen, ich bin auch nicht zu dämlich, als Supervisor im Firmennetzwerk zu arbeiten, aber bei Teles fand ich immer nur Lösungen und keine Ursachen mit dem Ergebnis, daß das Problem zwar momentan gelöst war, aber irgendwann die Zeitbombe wieder hochging. Da ich mit der Fritz nach der Installation noch nie seit 2 Jahren ein Problem hatte (mit mittlerweile 5 verschiedenen Motherboards) stinkt es einfach nach einem Teles Problem.
(Wicky )

Antwort:
Nun bleib mal erstmal ruhig. Ich sagte bereits, nimm es nicht
persönlich.
Aber dennoch, wer Teles nicht hinbekommt ist eben nicht fähig.
Denke ich an AVM vor gut zwei Jahren wird mir Speiübel.
Installieren einer AVM war schlicht weg reine Geduldsfrage.
Also belassen wir es mal dabei: Die Karten tun sich beide nichts,
und zwar rein gar nichts.
Der Support von Teles ist sagen wir mal Human: Unter aller Sau.
Aber auch die kriegen wir noch klein. Nebenbei: Wer die aktuellsten
Treiber braucht, sprich Capi 3.29 bekommt sie bei mir Kostenlos.
Wenn ich nun bedenke, das ich für ne

frank tawi

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Hallo tawi,
versuche es mal mit der Treiberversion 3.29. Mit 3.26 und niedriger
wollte es leider auch bei mir nicht klappen.
Die Tips im Windows98-Handbuch sind leider nicht sehr hilfreich.
Gruß Frank
(Frank)

erwin frank

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Hallo,
Zu dem Problem gibts zwei Loesungen:
1. So wie Frank beschrieben eine neue Treiberversion >= 3.29 verwenden
2. Vor dem installieren von win98 die Karte rausnehmen, wenn Installation
fertig Karte reinstecken und automatisch erkennen lassen; Treiber
bei Anfrage installieren. (Auf der Teles Homepage www.teles.de gibts auch noch ein
paar Tips wie die Karte unter win98 zu installieren ist)
Zumindest hats bei mir so funktioniert!
Gruss
Erwin
(Erwin)

Micky erwin

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Dazu brauchst Du aber die Karte nicht ausbauen....
Frage ist hier vorweg: Welche Karte hat er denn von Teles?
Und wichtig, für Win98 nur den Treiber 3.29 verwenden.
Aber gehen tut alles, wie meine Oma zu sagen pflegt.
Micky
(Micky)

tawi erwin

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Hallo,Erwin!
Danke für den Tip,aber Du hast sicherlich die Teles Plug´nPlay,oder?
Ich habe leider die ganz alte ohne PnP. Danke auch an alle anderen für die Antworten, aber selbst mit der Treiberversion 3.29 will´s einfach nicht hinhauen. Und den Trick mit erst Software & Treiber installieren hab ich jetzt schon mindestens 10x probiert. Gibt es nicht noch andere Tricks???
HILFE!!!!!!!!!!!!
tawi
(tawi )

Wicky tawi

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Seit der Stunde habe ich Ärger mit dem gleichen Teil. Irgenwann hab ich mir ne Fritz-Card gekauft und bei der Teles kam der Nagel mitten durch. Jetzt hängt sie als abschreckendes Beispiel an der Wand (wer mir mehr als dreimal mein Windows abschießt, der ist mein Feind)
(Wicky)

Micky Wicky

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Nicht böse sein, aber wer ne Teles nicht hinbekommt, ist unfähig.
Das ist nun wirklich sehr leicht.
Micky
(Micky)

Wicky Micky

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Als ich mit Teles anfing, gabs noch nicht mal ne Dualcapi. Das einzige, was mit der Teles 16/S0 jemals vernünftig lief, war der Creatix DualCapi-Treiber. Was mich vielmehr ärgerte, war die Tatsache, wie Teles mit ihren Updates hantiert. ...im Vergleich mit AVM...
Im übrigen habe diese CD mit Softwär (wär schön, wenns ging). Des Lesens bin ich mächtig und trage 4 Ringe um den Kopflappen für "kann lesen, schreiben, rechnen und betrügen".
Kurz: Einmal Geld ausgegeben für die Karte, dann für die CD und dann für ne Karte der Konkurrenz (Fritz-Card).
Es wäre nicht so, daß die Teles gar nicht lief, aber seit ich Fritz verwende, kann ich mich nur noch wundern, wofür Leute ein Programm brauchen, daß abgebrochene Downloads wieder fortsetzen kann, weil sie bei mir unter 1% liegen.
Und wenn ich von AVM einen Treiber brauche, kriege ich ihn problemlos und vollwertig (keine Kastratenversion) im Internet!
Ich war nicht zu dämlich mir mittlerweile etliche Rechner zu bauen, ich bin auch nicht zu dämlich, als Supervisor im Firmennetzwerk zu arbeiten, aber bei Teles fand ich immer nur Lösungen und keine Ursachen mit dem Ergebnis, daß das Problem zwar momentan gelöst war, aber irgendwann die Zeitbombe wieder hochging. Da ich mit der Fritz nach der Installation noch nie seit 2 Jahren ein Problem hatte (mit mittlerweile 5 verschiedenen Motherboards) stinkt es einfach nach einem Teles Problem.
(Wicky )

Micky Wicky

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Nun bleib mal erstmal ruhig. Ich sagte bereits, nimm es nicht
persönlich.
Aber dennoch, wer Teles nicht hinbekommt ist eben nicht fähig.
Denke ich an AVM vor gut zwei Jahren wird mir Speiübel.
Installieren einer AVM war schlicht weg reine Geduldsfrage.
Also belassen wir es mal dabei: Die Karten tun sich beide nichts,
und zwar rein gar nichts.
Der Support von Teles ist sagen wir mal Human: Unter aller Sau.
Aber auch die kriegen wir noch klein. Nebenbei: Wer die aktuellsten
Treiber braucht, sprich Capi 3.29 bekommt sie bei mir Kostenlos.
Wenn ich nun bedenke, das ich für ne AVM fast doppelt soviel zahlen soll,
wie für eine Teles mit gleichen Leistungen, steht es außer Frage,
das AVM einfach nur Panne ist. Auch Ihr Leistung ansich ist schlicht weg
Mist.
Teles? Wo ist das Problem?? Karte rein, Capi 3.29 installiert. Win98
booten. Fertich. geht.
Selbst mit der Capi 3.26 kein Problem. Im normalen Umgang.
AVM ist scheiße ist genauso dummes zeug wie Teles ist Mist.
Teles ist billiger und damit schlicht weg die bessere Wahl. Punkt aus
Micky
(Micky)

Wicky Micky

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Ok, ok...
...mag sein, daß sie woanders läuft, aber im Gegensatz zu Dir habe ich bis jetzt noch keine Geduldsprobe mit der Fritz! ablegen müssen. Selbst bei kompletter Neuinstallation von Win 95/98/NT4 ohne vorherigen Ausbau kein Problem. Nur wenn man die SB16PNP Value und die Fritz zugleich reinsteckt und in einem Rutsch einbinden will, gibts Ärger. Da will die Fritz zuerst und dann kann man den SB einbauen. Aber das verhält sich ähnlich wie die alte SMC-Combo, die sich grundsätzlich auf 220 stellt und dann muß die SndCrd noch mal raus.
Da es mir aber nicht eingehen soll (ohne es persönlich zu nehmen), daß ich dieses Teles Miststück nicht zum laufen kriege, werde ich mir über Weihnachten nochmal den Spaß machen und es versuchen. Aber dann möchte ich es mal auf einen Linux Rechner versuchen.
(Wicky)

chris tawi

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Hi,
Jaja wieviele Nächte und Anrufe hat mich dieses Problem gekostet.
Für DM 50,00 kann ich Dir Capi 3.29 und Online Powerpack anbieten.
Download dauert ewig lange und hat mich ueber 100DM gekostet, da der teles Server natürlich weniger als 64KB(teilweise nur 20.000 sendet)
Ok falls interesse einfach ne mail.
Gruss
(Chris)

Jens-Alf Kersten tawi

„Teles-Karte unter Win98?“

Optionen

Hallo Tawi,
falls noch so vielen - fast nur schlechten - Antworten noch Fragen zum Thema Teles ISDN Karte oder Capi offen sind - einfach eine E-Mail an mich.
Ich kenne fast jedes Problem mit Teleskarten und habe auch Antworten dafuer - bitte niemals Teles Software ueber User kaufen und dann auch noch fuer so viel, denn Capi & Opp kosten im Download max. DM 30,-- , denn fuer unter DM 100,-- kann man die Software bei Teles Berlin bestellen.
Ansonsten mich fragen - da eigene Computerfirma und Beratung gehoert zu meinem KOSTENLOSEN Sevice - wenigstens etwas was kostenlos ist !!!
Gruss Jens-Alf Kersten
Hard- & Software, Neu-Isenburg
(Jens-Alf Kersten)