Allgemeines 21.744 Themen, 143.716 Beiträge

Ist IOS, Windows oder Android ueberhaupt, ohne vorher ein Konto einzurichten, wo und wie auch immer, nutzbar?

mawe2 / 15 Antworten / Baumansicht Nickles
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Ist IOS, Windows oder Android ueberhaupt, ohne vorher ein Konto einzurichten, wo und wie auch immer, nutzbar?“

Optionen

Na klar hat man anschließend ein Apple-Konto wenn man sich solche Kisten kauft! Deswegen muss ich aber explizit die Cloud nicht aktivieren..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Na klar hat man anschließend ein Apple-Konto wenn man sich solche Kisten kauft! Deswegen muss ich aber explizit die Cloud ...“

Optionen

Man braucht auch kein Google Konto, um Android zu nutzen. Es gibt sowohl alternative BS, als auch alternative App-Stores.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Man braucht auch kein Google Konto, um Android zu nutzen. Es gibt sowohl alternative BS, als auch alternative App-Stores.“

Optionen

Setzt aber immer ein rooten des BS voraus.

Brauche ich nicht , mache ich nicht und erfreue mich einfach so an den Kisten Lächelnd

Muss jeder selbst wissen...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Setzt aber immer ein rooten des BS voraus. Brauche ich nicht , mache ich nicht und erfreue mich einfach so an den Kisten ...“

Optionen
mache ich nicht und erfreue mich einfach so an den Kisten

Ja, wenn Dir das reicht, ich lasse mich ungern gängeln.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Ja, wenn Dir das reicht, ich lasse mich ungern gängeln.“

Optionen

Ich fühle mich überhaupt nicht gegängelt von den Smartphones und Tabletts,

Ich bin eh' mehr an der Technik selbst interessiert und freue mich z.B. immer wieder, wenn ich z. B. SKY-Filme im TS-Format oder MP4 auf den Kisten zum perfekten laufen bringe Zwinkernd

Telefonieren geht auch noch, mehr muss nicht sein...Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Man braucht auch kein Google Konto, um Android zu nutzen. Es gibt sowohl alternative BS, als auch alternative App-Stores.“

Optionen

Ja, das ist korrekt, dürfte aber der überwiegenden Mehrheit der Nutzer unbekannt sein.

Diese alternativen Möglichkeiten zu nutzen erfordert aber schon weitreichende Insider-Kenntnisse, die Du hier im Forum vielleicht noch ein bisschen häufiger antriffst aber die ansonsten den meisten Leuten fehlen.

Ein Smartphone zu rooten um dann ein eigenes OS drauf zu packen führt i.d.R. auch zum Verlust der Gewährleistung.

Einen Windows-PC kann ich ganz regulär ohne Microsoft-Konto nutzen, ohne dass die Gewährleistung beeinträchtigt wird.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ja, das ist korrekt, dürfte aber der überwiegenden Mehrheit der Nutzer unbekannt sein. Diese alternativen Möglichkeiten ...“

Optionen
Einen Windows-PC kann ich ganz regulär ohne Microsoft-Konto nutzen, ohne dass die Gewährleistung beeinträchtigt wird.

Das ist korrekt, aber laufe einmal mit einem Windows-Rechner am Ohr durch die Gegend und telefoniere, das sieht ganz bescheuert aus.
Das haben in den Anfängen ja auch einige mit ihren Tablets gemacht...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Na klar hat man anschließend ein Apple-Konto wenn man sich solche Kisten kauft! Deswegen muss ich aber explizit die Cloud ...“

Optionen
Na klar hat man anschließend ein Apple-Konto wenn man sich solche Kisten kauft! Deswegen muss ich aber explizit die Cloud nicht aktivieren..

Was meinst Du, warum Apple Dich zu dem Konto zwingt?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Was meinst Du, warum Apple Dich zu dem Konto zwingt?“

Optionen

Das weiß ich doch vorher!

Es gibt aber eine zusätzliche Cloud für Daten, die ich einfach nicht aktiveren muss.

Ich sehe nur Vorteile von einem Apple-Konto!

Regelmäßige zeitnahe Updates auch für ältere Kisten und FaceTime hat eben seine Fan-Gemeinde.

Ich habe damit keine Probleme und mit iTunes komme ich besten zurecht.

Wem das nicht passt, lässt es besser mit Apple...

Aber soweit ich das in Erinnerung habe, hast du noch nicht mal dein WIN10 aktiviert!

Ist auch dein Problem, quasi kostenlos das OS zu nutzen!

Meine sämtlichen WIN-Versionen sind jedenfalls alle registriert und somit kann ich Löschorgien, soweit möglich, vornehmen..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Das weiß ich doch vorher! Es gibt aber eine zusätzliche Cloud für Daten, die ich einfach nicht aktiveren muss. Ich sehe ...“

Optionen
Das weiß ich doch vorher!

Ja, ich auch.

Ich weiß vorher auch, dass Windows mich nicht zwingt...

Aber was ändert das "vorher wissen" an dem Fakt an sich?

Aber soweit ich das in Erinnerung habe, hast du noch nicht mal dein WIN10 aktiviert!

Du hast allerdings auch nicht den vollen Überblick über alles, was ich so mit Computern mache...

Fakt ist, dass man Windows - wenn man es will - ohne Einbußen an Komfort und Leistungsfähigkeit völlig ohne den Zwang zu einem Anbieterkonto (was eine direkt Cloud-Anbindung impliziert) nutzen kann, bei Android geht das nur mit erheblichem Aufwand und bei iOS geht es gar nicht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Ja, ich auch. Ich weiß vorher auch, dass Windows mich nicht zwingt... Aber was ändert das vorher wissen an dem Fakt an ...“

Optionen
Fakt ist, dass man Windows - wenn man es will - ohne Einbußen an Komfort und Leistungsfähigkeit völlig ohne den Zwang zu einem Anbieterkonto 

Das bezweifele ich.

Ich bin zwar kein WIN-10-Guru, aber ich meine bei dir gelesen zu haben, dass du unter WIN10 z.B. eine Personalisierung nicht durchführen kannst..

Wenn ich mich irre, nimm es nicht persönlich!

Da du aber von Grundsatz her alles und jedes verteufelst und irgendwie alles nutzen willst, aber möglichst anonym, wäre eine Schreibmaschine plus Papier und Briefmarken für Dich eigentlich das richtige..

Diskussionen führen mit dir führen sowieso zu keinem Allgemeinergebnis und somit musst du mit deinem Einzelschicksal einfach leben, macht dir bestimmt Spaß..Lachend

EoD

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Das bezweifele ich. Ich bin zwar kein WIN-10-Guru, aber ich meine bei dir gelesen zu haben, dass du unter WIN10 z.B. eine ...“

Optionen
aber ich meine bei dir gelesen zu haben, dass du unter WIN10 eine Personalisierung nicht durchführen kannst

Es geht nicht darum, Windows nicht zu aktivieren. Es geht darum, Windows ohne Microsoft-Konto (und somit ohne Cloud; auch ohne versteckte Cloud) zu nutzen.

Du vermischst hier Themen, die man nicht vermischen sollte.

Da du aber von Grundsatz her alles und jedes verteufelst

... ist Quatsch.

aber möglichst anonym

Das das mein gutes Recht. Deins auch. Es nicht zu nutzen ist auch Dein Recht.

wäre eine Schreibmaschine plus Papier und Briefmarken für Dich eigentlich das richtige

Und das ist wieder Quatsch.

Wenn Du wüsstest, was erfahrene Leute alles so mit PCs machen können, würdest Du das Thema nicht aufs Briefeschreiben reduzieren.

EOD

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mawe2

„Was meinst Du, warum Apple Dich zu dem Konto zwingt?“

Optionen
Was meinst Du, warum Apple Dich zu dem Konto zwingt?

Warum auch immer - die Cloud muss man nicht aktivieren, wenn man sie nicht braucht oder nicht will, mit der Aussage hat luttyy recht.

Ich bin seit Jahren Apple-User, macOS und seit 2013 auch iOS, und habe noch nie irgendwelche Dateien in der Cloud abgelegt. 5 GB von 5 GB verfügbar.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Olaf19

„Warum auch immer - die Cloud muss man nicht aktivieren, wenn man sie nicht braucht oder nicht will, mit der Aussage hat ...“

Optionen

Mawe2 verquerte Denkweise impliziert automatisch "Konto" mit Cloud-Nutzung.

Wobei ER glaubt, nicht in irgendeiner Cloud zu stecken. Niedlich, oder?

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
hjb Olaf19

„Warum auch immer - die Cloud muss man nicht aktivieren, wenn man sie nicht braucht oder nicht will, mit der Aussage hat ...“

Optionen

Geht mir genau so. Habe hier ein iPad mit iOS - in der Cloud liegen von mir ebenfalls absolut keine Daten.

bei Antwort benachrichtigen